0

Sonderausstellung in der Schlosskirche Augustusburg

  • Artikel empfehlen:
  • Schlosskirche Augustusburg
  • Sonderausstellung

Luther, ein Cranach-Altar und Comics stehen im Mittelpunkt der neuen Sonderausstellung auf Schloss Augustusburg, die vom 29. April bis 5. November 2017 gezeigt wird.

In der Schlosskirche werde ein großformatiger Comic zu Leben und Wirken von Martin Luther im Zusammenhang mit Kurfürst August und seiner Frau Anna gezeigt. Die Sonderausstellung in der Schlosskirche stelle historische Zusammenhänge auf unterhaltsame Art dar und ist somit besonders für Familien und Schülergruppen geeignet, teilten die Organisatoren mit.

»Die Sonderausstellung mitten in der historischen Schlosskirche ist unser Beitrag zum Lutherjahr«, erklärt Patrizia Meyn, Geschäftsführerin der Augustusburg/Scharfenstein/Lichtenwalde Schlossbetriebe gGmbH.

Die neue Sonderausstellung zeige zwölf großformatige Tafeln aus dem Comic »Martin Luther – ein Mönch verändert die Welt« der Autoren Ulrike Albers und Johannes Sauer sowie zwölf Tafeln zur Entstehungsgeschichte des Protestantismus. Weitere Comictafeln erzählen zudem von der Hochzeit des Kurfürsten August und der Kurfürstin Anna in der Torgauer Kapelle und davon, wie der sächsische Herrscher Lucas Cranach d. J. den Auftrag erteilte, das Altarbild für seine Schlosskirche zu malen. »Wir haben den Manga in Japan und den Comic in Deutschland auf unterhaltsame Weise mit einer Doppelausstellung verbunden. Historie und Gegenwart verschmelzen miteinander« so die Ausstellungsgestalterin Annette Horbach.

Die Sonderschau rücke auch das imposante Altargemälde von Lucas Cranach dem Jüngeren sowie die in seiner Werkstatt gefertigte Kanzel in den Mittelpunkt, die ebenfalls als Symbole der Reformationszeit gelten. »Besonders freue ich mich, auf dieses Juwel aufmerksam zu machen«, so Patrizia Meyn. »Seit 2015 erstrahlt der Altar nach mehr als sieben Jahren andauernder Restaurierung wieder in neuem Glanz und prägt zusammen mit anderen Kunstwerken die unverwechselbare Identität von Schloss Augustusburg.«

Die Sonderausstellung »Luther & das Geheimnis des Cranach-Altars« ist geöffnet vom 29. April bis 5. November 2017, bis Oktober täglich 9.30 bis 18.00 Uhr, ab November täglich 10 bis 17 Uhr.

Diskutieren Sie mit

0 Lesermeinungen zu Sonderausstellung in der Schlosskirche Augustusburg
Tageslosung

Was ist der Mensch, dass du seiner gedenkst, und des Menschen Kind, dass du dich seiner annimmst?

(Psalm 8,5)

In seiner Liebe hat er uns dazu vorherbestimmt, seine Kinder zu sein durch Jesus Christus nach dem Wohlgefallen seines Willens, zum Lob seiner herrlichen Gnade.

(Epheser 1,4-6)

Folgen Sie Sonntag Sachsen:

Aktuelle Veranstaltungen
  • , – Zwickau
  • Herbstbaumeln
  • Historisches Dorf
  • , – Dresden
  • Orgelfahrt
  • Kirche Leubnitz-Neuostra
  • , – Leipzig
  • Kindertreff
  • Pfarrhaus Stötteritz
Audio-Podcast

Der Twitter-Sonntagticker
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Sachsens Bischof #Rentzing wirbt zum bevorstehenden Jüdischen #Neujahrsfest für christlich-jüdischen Dialog https://t.co/TNsxoq6Rns
vor 4 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Der Dresdner #Kreuzchor hat einen neuen Chordirigenten: Wolfgang Behrend folgt auf Peter Kopp https://t.co/SmBVlxyCkO @Kreuzchor_News
vor 4 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Dresdner Verein #Sukuma arts erhält ökumenischen Preis von @BROT_furdiewelt https://t.co/rzDFDR9DcD
vor 8 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
»Kirche und Großstadt« ist das Thema der #Stadtkirchenkonferenz der @EKD ab Sonntag in Leipzig https://t.co/37vYyL6byz
vor 8 Tagen