0

Sonderausstellung in der Schlosskirche Augustusburg

  • Artikel empfehlen:
  • Schlosskirche Augustusburg
  • Sonderausstellung

Luther, ein Cranach-Altar und Comics stehen im Mittelpunkt der neuen Sonderausstellung auf Schloss Augustusburg, die vom 29. April bis 5. November 2017 gezeigt wird.

In der Schlosskirche werde ein großformatiger Comic zu Leben und Wirken von Martin Luther im Zusammenhang mit Kurfürst August und seiner Frau Anna gezeigt. Die Sonderausstellung in der Schlosskirche stelle historische Zusammenhänge auf unterhaltsame Art dar und ist somit besonders für Familien und Schülergruppen geeignet, teilten die Organisatoren mit.

»Die Sonderausstellung mitten in der historischen Schlosskirche ist unser Beitrag zum Lutherjahr«, erklärt Patrizia Meyn, Geschäftsführerin der Augustusburg/Scharfenstein/Lichtenwalde Schlossbetriebe gGmbH.

Die neue Sonderausstellung zeige zwölf großformatige Tafeln aus dem Comic »Martin Luther – ein Mönch verändert die Welt« der Autoren Ulrike Albers und Johannes Sauer sowie zwölf Tafeln zur Entstehungsgeschichte des Protestantismus. Weitere Comictafeln erzählen zudem von der Hochzeit des Kurfürsten August und der Kurfürstin Anna in der Torgauer Kapelle und davon, wie der sächsische Herrscher Lucas Cranach d. J. den Auftrag erteilte, das Altarbild für seine Schlosskirche zu malen. »Wir haben den Manga in Japan und den Comic in Deutschland auf unterhaltsame Weise mit einer Doppelausstellung verbunden. Historie und Gegenwart verschmelzen miteinander« so die Ausstellungsgestalterin Annette Horbach.

Die Sonderschau rücke auch das imposante Altargemälde von Lucas Cranach dem Jüngeren sowie die in seiner Werkstatt gefertigte Kanzel in den Mittelpunkt, die ebenfalls als Symbole der Reformationszeit gelten. »Besonders freue ich mich, auf dieses Juwel aufmerksam zu machen«, so Patrizia Meyn. »Seit 2015 erstrahlt der Altar nach mehr als sieben Jahren andauernder Restaurierung wieder in neuem Glanz und prägt zusammen mit anderen Kunstwerken die unverwechselbare Identität von Schloss Augustusburg.«

Die Sonderausstellung »Luther & das Geheimnis des Cranach-Altars« ist geöffnet vom 29. April bis 5. November 2017, bis Oktober täglich 9.30 bis 18.00 Uhr, ab November täglich 10 bis 17 Uhr.

Diskutieren Sie mit

0 Lesermeinungen zu Sonderausstellung in der Schlosskirche Augustusburg

Folgen Sie Sonntag Sachsen:

Aktuelle Veranstaltungen
  • , – Chemnitz
  • Themenabend
  • Gemeindezentrum Markersdorf
  • , – Dresden
  • Vortrag
  • Haus der Kathedrale
  • , – Leipzig
  • Vortrag und Gespräch
  • Gemeindesaal der Nikolaikirche
Audio-Podcast

Der Twitter-Sonntagticker
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Rechte Christen: Sie schimpfen und werden beschimpft, sie haben Angst – und andere ängstigen sich vor ihnen. Eines… https://t.co/HyU5IeXeDq
vor 6 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Das Leipziger Gustav Adolf Werk unterstützt Christen weltweit. 2018 sollen besonders Projekte in #Kolumbien,… https://t.co/JIpV07RZ5K
vor 13 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Christen können zu Wasserträgern werden – Sachsens Bischof #Rentzing zur Jahreslosung 2018, über Durst bei einer Wa… https://t.co/qOssIP6930
vor 14 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Bei strahlendem Sonnenschein und eisigen Temperaturen erhielt die #Taborkirche Leipzig einen goldenen Wetterhahn au… https://t.co/872mdHaNAO
vor 29 Tagen