1

Es ist eigentlich immer Advent

Siehe, jetzt ist die Zeit der Gnade. Jetzt ist der Tag des Heils. 2. Kor., Vers 6,2
Kathrin Mette
  • Artikel empfehlen:
Kathrin Mette ist Pfarrerin der Kirchgemeinde Schmannewitz-Bucha. © privat

Jetzt ist die Zeit, in der ich die Fotos vom vergangenen Jahr am Rechner durchschaue und die schönsten bestelle, um sie später in unsere Alben zu kleben. Jetzt ist die Zeit, in der ich anfange über Weihnachten nachzudenken. Wollen wir jemanden einladen? Ob sich mein Vater über dieses Buch freuen würde?

»Jetzt ist die Zeit der Gnade. Jetzt ist der Tag des Heils.« – lese ich bei Paulus.

Jetzt ist die Zeit, in der ich mich eines Abends endlich dazu aufraffen kann, die schon vereinbarten Termine für 2018 in meinen neuen Kalender einzutragen. Schnell füllen sich die Wochenenden. »Und wohin fahren wir in den Urlaub?« fragt meine kleine Tochter, die plötzlich im Nachthemd neben mir steht.

»Jetzt ist die Zeit der Gnade. Jetzt ist der Tag des Heils.« – lese ich bei Paulus.

Eine Unterbrechung. Eine Störung. Ein Weckruf. So empfinde ich diese Worte. Eigentlich hab ich gerade keine Zeit, mich mit ihnen zu beschäftigen. Das Jahr rast seinem Ende entgegen und ich hab damit zu tun, zurückzudenken und vorauszuplanen.

»Jetzt ist die Zeit der Gnade. Jetzt ist der Tag des Heils.«

Ich lese die Worte und frage mich, ob man das nicht irgendworan merken müsste. Aber kann man das merken, wenn das Hirn oder Herz oder beide die ganze Zeit im Gestern und im Morgen herumkramen? Ich klapp den Terminplaner zu und fahr den Rechner herunter, setz mich ans Klavier und fang an, die Noten zu spielen, die aufgeschlagen da liegen. Ich spiele so gut ich es eben kann, leise natürlich, denn es ist ja schon Abend. Ich spiele: O Heiland reiß die Himmel auf. Das ist doch ein Adventslied, sagen Sie? Stimmt. Aber wenn Paulus Recht hat, ist eigentlich immer Advent.

Diskutieren Sie mit

1 Lesermeinungen zu Es ist eigentlich immer Advent
Johannes schreibt:
10. November 2017, 17:12

Vielen Dank, Kathrin für die guten Worte. Es ist immer eine Freude, Dir zuzuhören.
Johannes

Tageslosung

Ihr sollt nichts dazutun zu dem, was ich euch gebiete, und sollt auch nichts davontun, auf dass ihr bewahrt die Gebote des HERRN, eures Gottes.

(5.Mose 4,2)

Jesus sprach zu ihnen: Meine Mutter und meine Brüder sind diese, die Gottes Wort hören und tun.

(Lukas 8,21)

Folgen Sie Sonntag Sachsen:

Aktuelle Veranstaltungen
  • , – Chemnitz
  • Friedensgebet
  • Stadtkirche St. Jakobi
  • , – Dresden
  • Abendgebet
  • Flughafenkapelle
  • , – Leipzig
  • Vortrag
  • Gemeindesaal der Bethanienkirche Schleußig
Audio-Podcast

Der Twitter-Sonntagticker
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Und was nicht im Ticker steht, lesen Sie im Sonntag Nummer 47 in der nächsten Woche – ein spannendes Wochenende! https://t.co/flErk68RAT
vor 2 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Die wichtigen Entscheidungen der #Herbsttagung der #Landessynode der @evlks lesen Sie im Live-Ticker – ständig aktu… https://t.co/udyZS8nEWy
vor 2 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Bundespräsident #Steinmeier besucht @frauenkirche_dd Dresden und trifft Bischof #Rentzing und #Timmerevers @evlks… https://t.co/V7vDH398sM
vor 5 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Teurer Geburtstag: Für das Finanzloch beim #Reformationsjubiläum muss die Evangelische Kirche @EKD 12 Millionen zus… https://t.co/JmyHNauYRv
vor 5 Tagen