Aus Freiberg in die Welt – das Weihnachtsoratorium geht online

so
  • Artikel empfehlen:
© Gemeinde/Martin Förster

Die traditionelle Aufführung des Weihnachtsoratoriums aus dem Freiberger Dom (das Foto zeigt die Veranstaltung in vergangenen Jahren) wird am 5. Dezember um 19.30 Uhr als Live-Stream im Internet auf der ganzen Welt zu erleben sein. Gemeinsam mit der sächsischen Imagekampagne »So geht sächsisch!« macht der Dom so ein Konzert erlebbar, das durch die derzeitige Lage nicht mit Publikum stattfinden kann. Die neue Corona-Verordnung führte zur Absage aller Adventskonzerte im Dom. »Mit der Übertragung von Bachs bekanntestem Oratorium bringen wir nun hoffentlich vielen Menschen die Weihnachtsbotschaft und Weihnachtsfreude nach Hause«, sagt Domkantor Albrecht Koch. Es werden Mitglieder des Domchores, der Domkurrende sowie Solisten und das Dresdner Barockorchester musizieren.Damit werden auch freischaffende Musiker unterstützt.

Die Übertragung läuft auf dem Youtube-Kanal des Freiberger Doms und der Facebook-Seite »So geht sächsisch!«.

Folgen Sie dem Sonntag:

Aktuelle Veranstaltungen
  • , – Chemnitz
  • Konzert
  • Markuskirche
  • , – Dresden
  • Gefühlvolle Chormusik zur Vesper
  • Kreuzkirche
  • , – Leipzig
  • Motette
  • Thomaskirche

Audio-Podcast

Der Twitter-Sonntagticker
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Unserer aktuelle Ausgabe zeigt Religionsvertreter in ihrer jeweiligen "Dienstkleidung" und berichtet von interrelig… https://t.co/Yk0tUHrKaI
vor 2 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Umstritten, aber für viele Schüler auch an christlichen Schulen in #Sachsen eine gute Nachricht. Nach den Herbstfer… https://t.co/OUfWPvBT90
vor 2 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
#Sachsen|s #Weihnachtsmärkte können ohne 3G stattfinden – wie lange, das hängt von #Vorwarnstufe und… https://t.co/rEgI5BtBdJ
vor 2 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Heute ist Lärm in unserem Redaktions-Garten. 🥴 Die Zeitung machen wir trotzdem fertig und hoffen, dass am Nachmitta… https://t.co/ValFq9Be7z
vor 3 Tagen