Appell zu Gelassenheit und realistischem Blick

Erstmals ökumenischer Gottesdienst für Mitglieder von Landtag und Regierung in der Dresdner Dreikönigskirche
Tomas Gärtner
  • Artikel empfehlen:
  • © Steffen Giersch

  • © Steffen Giersch

  • © Steffen Giersch

In einem ökumenischen Gottesdienst speziell für Sachsens Landtagsabgeordnete und Regierungsmitarbeiter hat Heinrich Timmerevers, Bischof des Bistums Dresden-Meißen, die rund 30 Besucher in der Dresdner Dreikönigskirche zu Gelassenheit, Zuversicht und realistischem Blick ermuntert. Dies gehöre zu den Aufgaben eines »guten Wächters«, wie er im Gleichnis beim Evangelisten Markus im 13. Kapitel beschrieben werde, sagte er in seiner Predigt. Dazu gehöre das Eingeständnis, dass es für komplexe Fragen und Probleme keine schnellen und einfachen Lösungen gebe. Jemand mit solch realistischem Blick lasse sich nicht von Atemlosigkeit und übereilter Hast mitreißen. Auch die Tugend der Treue gehöre dazu. Sie bedeute, festzuhalten an Liebe und Verantwortung, die man sich einmal vorgenommen habe.

Landesbischof Carsten Rentzing sagte in seiner thematischen Hinführung, je mehr Verantwortung für andere jemand trage, desto wichtiger werde die Antwort auf die Frage: Welchem Stern folgst du? Die Adventszeit vor den Weihnachtsfeiertagen könne Gelegenheit sein, innezuhalten, zurückzuschauen und sich für den weiteren Weg zu orientieren.

Es war der erste Gottesdienst dieser Art. »Bevor wir weitergehen...«, lautete sein Motto. Er sei ein Angebot gewesen, vor der Adventszeit besinnlich zur Ruhe zu kommen und sich geistlich zurüsten zu lassen, sagte Pfarrer Christoph Seele, Beauftragter der evangelischen Landeskirchen beim Freistaat. Er und sein katholischer Kollege seien in Gesprächen mit Abgeordneten und Mitarbeitern der Ministerien auf den Wunsch nach einem solchen Gottesdienst aufmerksam geworden. Zwischen Ewigkeitssonntag und 1. Advent sollte diesem Kreis an Amts- und Mandatsträgern Gelegenheit geboten werden, zur Ruhe zu kommen, aufzutanken und Kraft zu schöpfen.

Es konnten keine Stellenanzeigen gefunden werden.

Umfrage
Sollte sich die Kirche an der Seenotrettung beteiligen?

Folgen Sie Sonntag Sachsen:

Aktuelle Veranstaltungen
  • , – Annaberg-Buchholz
  • Bläsermusik
  • St. Annenkirche
  • , – Dresden
  • Orgelfahrt
  • Kirche Leubnitz-Neuostra
  • , – Pegau
  • Konfirmationsgottesdienst
  • Kirche
Audio-Podcast

Der Twitter-Sonntagticker
Sonntag Sachsen @sonntagticker
#Abtreibungsgegner und Befürworter treffen sich morgen in Berlin, um zu demonstrieren. Fast zeitlich startet der "M… https://t.co/0AL0QKVIUn
heute
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Die deutsche #Friedhofskultur ist gerade erst zum "immateriellen #Kulturerbe" ernannt worden. Am Sonntag wird das b… https://t.co/FzyQJQDyJN
heute
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Gegen rechten Szenetreff: Die Gemeinde #Cunewalde im Landkreis #Bautzen wehrt sich gegen das geplante Tattoostudio… https://t.co/37n4bKSUEB
heute
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Gestern Abend diskutierten in der Chemnitzer #Jugendkirche die #OBM -Kandidaten mit Chemnitzern. Es ging sowohl um… https://t.co/OU8Kr2yug9
gestern