Bautzener Gedenkstätte bei Aktion Lichter gegen Dunkelheit

(epd)
  • Artikel empfehlen:
Gedenkstätte Bautzen, Lichter gegen Dunkelheit, Holocaustgedenktag
© Essenia Deva/pixelio.de

Die Gedenkstätte in Bautzen beteiligt sich an der bundesweiten Aktion „Lichter gegen Dunkelheit“ zum Holocaustgedenktag. Dazu werde am 27. Januar im ehemaligen Hafthaus eine Lichtperformance stattfinden, teile die Gedenkstätte am Mittwoch in Bautzen mit. Anschließend werde zu einer Führung eingeladen. Die Vereinten Nationen hatten den 27. Januar als Internationalen Tag des Gedenkens an die Opfer des Holocaust ausgerufen. An diesem Tag war 1945 das Vernichtungslager Auschwitz im heutigen Polen von sowjetischen Truppen befreit worden. In ganz Deutschland setzen in diesem Jahr am 27. Januar Gedenk- und Bildungsstätten, Museen, Dokumentationszentren und Erinnerungsinitiativen zur NS-Verbrechen leuchtende Zeichen gegen das Dunkel.

Parallel dazu werden unter #LichterGegenDunkelheit Bilder der Aktionen in den sozialen Medien gepostet. Als Ort der Auseinandersetzung mit dem Unrecht in der deutschen Geschichte will die Gedenkstätte Bautzen nach eigenen Angaben auch mit Mitteln der Kunst erinnern und aktuelle gesellschaftliche Diskussionen begleiten. Auschwitz wurde zum Synonym für den Massenmord der Nationalsozialisten an Jüdinnen und Juden, politischen Gegnerinnen und Gegnern, Homosexuellen und anderen. Bundespräsidenten Roman Herzog proklamierte 1996 den 27. Januar als Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus. Der Begriff „Holocaust“ leitet sich aus dem Griechischen ab und bedeutet „Brandopfer“. Er wird heute vor allem für den systematischen Völkermord an den europäischen Juden im Zweiten Weltkrieg durch die Nationalsozialisten verwendet.

Die Aktion „Lichter gegen Dunkelheit“ wird in der Gedenkstätte Bautzen am Freitag, 27. Januar, 17 Uhr, stattfinden. Die Bilder der Aktion werden auf Social-Media-Accounts mit dem Hashtag #LichterGegenDunkelheit gepostet und auf der Webseite https://www.lichter-gegen-dunkelheit.de/ gesammelt.

Neue Stellenanzeigen

aktuelle Buchwerbung EVA

Umfrage
Sollten wir freikirchlicher werden?

Cover FamilienSonntag 4-2022

Folgen Sie dem Sonntag:

Aktuelle Veranstaltungen
  • , – Chemnitz
  • Hausmusik
  • Gemeindesaal Ebersdorf
  • , – Meißen
  • Andacht
  • Nikolaikirche
  • , – Leipzig
  • Gesprächsabend
  • Matthäi-Haus
Audio-Podcast

Der Twitter-Sonntagticker
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Die frühere Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (#EKD), Margot #Käßmann, sieht die Lieferung vo… https://t.co/zZhx346yor
heute
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Heute Abend laden Kirchenbezirk #Leipzig, Kirchenbezirkssozialarbeit d. #Diakonie u. Kirchliche Erwerbsloseninitiat… https://t.co/WV3uU36GSe
heute
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Sächsische Städte und Gedenkstätten erinnern am Freitag an die Opfer des Nationalsozialismus. Mehrere sächsische Ge… https://t.co/VjYgqyBDRL
heute
Sonntag Sachsen @sonntagticker
„Die Musik hatte innerhalb der NS-Diktatur einen sehr hohen Stellenwert" – das Stadtgeschichtliche Museum #Leipzig… https://t.co/vflsGcEvwA
gestern

Jubiläum