Bischof Bilz besucht Kirchenbezirk Chemnitz

(so/epd)
  • Artikel empfehlen:
Schloßkirche Chemnitz am Montagabend. © Stefan Tischendorf

Sachsens evangelischer Landesbischof Tobias Bilz besucht den Kirchenbezirk Chemnitz. Auf dem Programm stehen vom 2. bis 5. Mai sowie am 16. Mai Gespräche in Kirchgemeinden sowie in sozial-diakonischen Einrichtungen, wie die Landeskirche am Mittwoch in Dresden mitteilte. Zudem wolle sich Bilz über die Arbeit von Bildungseinrichtungen und Initiativen mit Geflüchteten informieren. Das Besuchsprogramm umfasst 25 Termine und Stationen. Ziel der Visitation seien ein Erfahrungsaustausch vor Ort und neue Impulse für die Weiterentwicklung des Kirchenbezirks und der Gemeindearbeit. Bilz erklärte, er wolle vor allem ermutigen und beraten. Die Wahl von Chemnitz zur Europäischen Kulturhauptstadt 2025 biete auch für die kirchliche Arbeit „neue Chancen der Entwicklung und des Aufbruchs“. Begleitet wird der Landesbischof bei seiner Visitation vom Chemnitzer Superintendenten Frank Manneschmidt sowie von Oberlandeskirchenrat Burkart Pilz.

Am Dienstag stehen den Angaben zu Folge u.a. ein Gespräch mit dem Ökumenischen Arbeitskreis und die Besichtigung der Synagoge auf dem Programm, bevor sich Landesbischof Bilz über die Christenlehre- und Kurrendearbeit informiert und sich am Abend mit der Ev. Studierendengemeinde trifft.

Der Mittwoch, 4. Mai, ist den Treffen mit Konventen der Gemeindepädagogik, Kirchenmusik und der Chemnitzer Pfarrerschaft in Burgstädt und Limbach sowie Jugendmitarbeitenden und dem Ev. Forum in der Chemnitzer Jugendkirche vorbehalten.

Am Donnerstag besichtigt der Landesbischof einen Kindergarten in Chemnitz-Reichenbrand und besucht die Projektpfarrstelle im Chemnitz Center, bevor er zu Gesprächen in den Röhrsdorfer Park fährt, wo sich ein Ev. Tages- und Freizeitheim befindet.

Mit einem Gottesdienst in der St. Michaeliskirche Altchemnitz am Sonntag, 8. Mai, endet der Hauptteil der Visitation.

Insgesamt hat die Evangelisch-Lutherische Landeskirche Sachsens 16 Kirchenbezirke. Die Visitation ist laut Landeskirche seit der Reformation ein Mittel der Begleitung und Aufsicht sowie des intensiven Gesprächs über den Dienst und das geistliche Leben in den Kirchgemeinden vor Ort.

Neue Stellenanzeigen

Umfrage
Wie oft beten Sie?

Folgen Sie dem Sonntag:

Aktuelle Veranstaltungen
  • , – Chemnitz
  • Vesper mit Musik
  • Ev.-Luth. St. Jakobikirche
  • , – Radeberg
  • Konzert
  • Kirche Wachau
  • , – Leipzig
  • Orgel-Punkt-Zwölf
  • Peterskirche
Audio-Podcast

Logo LAGA Torgau 22

Der Twitter-Sonntagticker
Sonntag Sachsen @sonntagticker
@UniLeipzig @epdOst Danke für den Hinweis.
vor 2 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Forscher der @UniLeipzig entdecken auf dem #Südfriedhof #Leipzig ein Enzym, das PET-Flaschen deutlich schneller zer… https://t.co/YaHiB7ZFth
vor 2 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
»Singet dem Herrn ein neues Lied, denn er tut Wunder.« Mit diesem Vers wünschen wir einen guten Start in die Woche… https://t.co/caQXhwkSXu
vor 2 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Mit dem aktuellen Stand der Aufarbeitung der #SED-Diktatur befasst sich v. 20.-22. Mai in #Rostock der 25. Bundesko… https://t.co/SBsjbVAFkG
vor 5 Tagen