Bischof Bilz lobt Dresdner Seenotretter

(epd)
  • Artikel empfehlen:
Mission lifeline, Seenotrettung, Flüchtlinge, Tobias Bilz, Landesbischof Tobias Bilz
© S. Giersch

Sachsens evangelischer Landesbischof Tobias Bilz hat erneut die Seenotrettung im Mittelmeer verteidigt. "Ich finde es ganz stark, dass diese Schiffe dort sind", sagte er am Donnerstagabend bei einer Podiumsdiskussion im sächsischen Meißen. Es gehe um die Frage, "wer mein Nächster ist". Wer meine, diese Hilfe müsse nicht getan werden, solle doch wenigstens "die es tun lassen, die es tun wollen", sagte Bilz.

Bei der Veranstaltung der Diakonie Meißen im Rahmen der Interkulturellen Wochen diskutierten neben Bilz unter anderem auch der Meißener Ordnungsbürgermeister Markus Renner (parteilos), der Mitbegründer des Vereins für Seenotrettung "Mission Lifeline", Axel Steier, und der in Deutschland lebende Syrer Ahmed Al Houri. Moderiert wurde das Podium von SPD-Landtagsmitglied Frank Richter. Zuvor wurde der Dokumentarfilm "Die Mission der Lifeline" gezeigt. Bilz lobte das Engagement des Vereins. "Sie machen das großartig und sie machen das richtig", sagte er zu Steier.

Im Vergleich zu 2015, als es eine große Welle der Hilfsbereitschaft für Flüchtlinge gab, nehme er "einen Stimmungswechsel" wahr. "Wir müssen sehr, sehr aufmerksam sein, denn wir haben eine Menge auszudiskutieren", sagte Bilz nicht zuletzt mit Blick auf Kritiker in der Landeskirche. "Mission Lifeline" sieht sich immer wieder dem Vorwurf ausgesetzt, sie seien Schlepper. "Es ist reiner Zufall, wenn wir Menschen finden, der Großteil ertrinkt", sagte Steier auf dem Podium. Es bräuchte 80 Schiffe gleichzeitig, um alle Flüchtlinge im Mittelmeer retten zu können. "Lifeline" hat Steier zufolge 1.123 Menschen gerettet.

Neue Stellenanzeigen

Folgen Sie Sonntag Sachsen:

Aktuelle Veranstaltungen
  • , – Chemnitz
  • Vesper mit Musik
  • St. Jacobikirche
  • , – Moritzburg
  • Konzert
  • Kirche
  • , – Leipzig
  • Orgelmeditation zum Abendläuten
  • Kirche Holzhausen
Audio-Podcast

Der Twitter-Sonntagticker
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Nazi-Videos auf YouTube gestellt: 15-jähriger Kruzianer aus dem Dresdner Kreuzchor ausgeschlossen –… https://t.co/Z2VTyDh7gb
heute
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Sauer-Orgel in der Burgstädter Stadtkirche kann saniert werden – Freistaat Sachsen fördert mit Geld aus Sonderprogr… https://t.co/NH0BfR1zh0
gestern
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Stura Uni Leipzig mit Kritik an Einladung des Gewaltforschers Jörg #Baberowski: https://t.co/Fz06i3X0UU @UniLeipzig… https://t.co/Fz06i3X0UU
gestern
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Katrin Göring-Eckardt im Interview mit dem EPD: Evangelische Kirche braucht Veränderung https://t.co/OU8HX0oHem… https://t.co/OU8HX0oHem…
gestern