0

Charles und Camilla in Leipziger Thomaskirche

epd
  • Artikel empfehlen:
  • Prinz Charles Camilla Leipzigs Oberbürgermeister Burkhard Jung

    Prinz Charles und Camilla mit Leipzigs Oberbürgermeister Burkhard Jung © Stadt Leipzig/Jens Schlüter

  • Stadt Leipzig/ Jens Schlüter

    Zahlreiche Leipziger kamen, um die Royals zu begrüßen und ein Foto zu erhaschen © Stadt Leipzig/Jens Schlüter

  • Thomaskirche Prinz Charles

    Die Thomaner sangen in der Thomaskirche ein Ständchen für Prinz Charles © Stadt Leipzig/Jens Schlüter

  • Prinz Charles und seine Gattin, Herzogin Camilla, in der Thomaskirche Leipzig

    Prinz Charles und seine Gattin, Herzogin Camilla, in der Thomaskirche Leipzig © Stadt Leipzig/Jens Schlüter

  • OB Burkhard Jung Prinz Charles

    Handshake mit OB Burkhard Jung © Stadt Leipzig/Jens Schlüter

An Tag zwei ihrer Deutschlandreise haben der britische Thronfolger Prinz Charles und seine Gattin, Herzogin Camilla, am Mittwoch Leipzig besucht. Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) und Leipzigs Oberbürgermeister Burkhard Jung (SPD) nahmen das royale Paar am frühen Nachmittag vor der Thomaskirche in Empfang. In dem Gotteshaus lauschten sie einem exklusiven Vortrag des weltberühmten Thomanerchors und erhielten eine Führung.

Thomaskirchenpfarrerin Britta Taddiken sagte dem Evangelischen Pressedienst (epd) nach dem Besuch, der Auftritt des Chors habe Prinz Charles offensichtlich sehr beeindruckt. »Er hat gefragt, ob der Thomanerchor nicht auch einmal nach Großbritannien kommen kann«, sagte Taddiken.

Bei einer Führung durch die Kirche habe sie dem Prinzen und seiner Gattin einen kurzen Abriss über die Kirchengeschichte gegeben, sagte Taddiken weiter. Prinz Charles sei insbesondere an den Verbindungen zwischen den Komponisten Johann Sebastian Bach (1685–1750) und Felix Mendelssohn Bartholdy (1809–1847) interessiert gewesen, die beide in Leipzig aktiv waren. Zudem habe sie dem Paar einige der Chorsänger vorgestellt und sie zu Bachs Grab in der Kirche geführt.

Im Anschluss an den Kirchenbesuch gingen die Royals in Begleitung Kretschmers und Jungs einige hundert Meter zu Fuß durch die Innenstadt bis zum Alten Rathaus auf dem Marktplatz. Hunderte Besucher versuchten, ein Foto der prominenten Gäste zu erhaschen oder ihnen die Hand zu reichen. Im Alten Rathaus trugen sich Charles und Camilla in das Goldene Buch der Stadt Leipzig ein. Danach war unter anderem ein nicht-öffentliches Zusammentreffen des Paares mit Schülern aus Leipzig und der englischen Partnerstadt Birmingham vorgesehen.

Zum Abschluss der Leipzig-Visite wollten der Prinz von Wales und die Herzogin von Cornwall die Nikolaikirche besuchen. Am Ausgangspunkt der historischen Leipziger Montagsdemonstrationen waren unter anderem Gespräche mit früheren DDR-Bürgerrechtlern über die friedliche Revolution 1989 geplant. Im Anschluss daran sah der Reiseplan des Thronfolgers und seiner Frau einen Besuch des Wörlitzer Parks in Sachsen-Anhalt vor.

Charles und Camilla hatten ihren viertägigen Besuch am Dienstagnachmittag in Berlin begonnen und dort unter anderem Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier, Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und Berlins Regierenden Bürgermeister Michael Müller (SPD) getroffen. Am Donnerstag werden Charles und Camilla zu einem Treffen mit Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) in München erwartet.

Folgen Sie Sonntag Sachsen:

Aktuelle Veranstaltungen
  • , – Neumark
  • Orgelkonzert
  • Kirche
  • , – Dresden
  • Abendgebet
  • Flughafenkapelle am Flughafen
  • , – Leipzig
  • Seniorennachmittag
  • Offener Seniorentreff im Seniorenbüro Südwest
Audio-Podcast

Der Twitter-Sonntagticker
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Die gute Nachricht: Mehr als die Hälfte aller Deutschen sind Mitglied einer Kirche. Die schlechte: 2018 gab es weit… https://t.co/5rjbDGailG
vor 2 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Rund 500 Menschen haben am Abend in @StadtLeipzig gegen #Abschiebungen demonstriert. Am Abend zuvor hatte es Krawal… https://t.co/W89VFeja6J
vor 10 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Es gebe ein "Sachsen-Bashing, das völlig unangebracht ist", sagte der Direktor des Zeitgeschichtlichen Forums in… https://t.co/75y5gQBfio
vor 12 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Berlinerin Leen Fritz wird neue #Jugendpfarrerin in Dresden. #Jugendkirche @evjusa https://t.co/esEb8q846H
vor 12 Tagen