0

Dank für klare Haltung

Evangelischer Militärbischof dankt Joachim Gauck
so
  • Artikel empfehlen:
© Militärseelsorge

Anlässlich der Verabschiedung des Bundespräsidenten Joachim Gauck im Berliner Schloss Bellevue am Freitag hat der Evangelische Militärbischof Dr. Sigurd Rink seinen Dank für dessen fünfjährige Amtszeit ausgesprochen. Das teilte das Büro des Bischofs vorab mit: „Besonders hat mich beeindruckt, dass Bundespräsident Gauck den Streitkräften einen Ort in der Mitte unserer Gesellschaft zugewiesen hat und die Bundeswehr eine Stütze unserer Freiheit nannte.“

In seinen Reden habe der Protestant Freiheit und Wohlergehen in die Verantwortung des Einzelnen gestellt. Damit habe er deutlich gemacht, dass eine funktionierende Demokratie nicht von Staat und Politik allein erhalten werden könne, sondern die Aufmerksamkeit von allen Bürgerinnen und Bürgern, auch der Soldaten und Soldatinnen brauche. „Was er von den Menschen gefordert habe, Einsatz, Aufmerksamkeit und Mut, das hat er selbst in einzigartiger Weise verkörpert", sagte Rink.

Im Februar 2016 war Gauck bei einem nicht ungefährlichen offiziellen Besuch in Mali im Feldlager der Bundeswehr in Koulikoro auf Soldatinnen und Soldaten im Auslandseinsatz getroffen und hatte dabei die Arbeit der Evangelischen Militärseelsorge gewürdigt. Schon im Jahr 2015 zeigte er bei einem Gespräch mit dem evangelischen Bischof Rink und dem katholischen Militärbischof Dr. Franz-Josef Overbeck hohes Interesse an der Seelsorgearbeit der Kirchen in der Bundeswehr.

Diskutieren Sie mit

0 Lesermeinungen zu Dank für klare Haltung

Folgen Sie Sonntag Sachsen:

Aktuelle Veranstaltungen
  • , – Chemnitz
  • Seniorentreff
  • Gemeindezentrum Markersdorf
  • , – Dresden
  • Abendgebet
  • Flughafenkapelle
  • , – Leipzig
  • Friedensgebet
  • Nikolaikirche
Audio-Podcast

Der Twitter-Sonntagticker
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Der SONNTAG berichtet in seiner aktuellen Ausgabe über die fehlende Transparenz bei der Diakoniestiftung in Sachse… https://t.co/VeFRBT47Kv
vor 3 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Überraschend: Der Diakonie-Chef Sachsens #Schönfeld geht. Er wechselt ins Landeskirchenamt. Nachfolger soll Oberla… https://t.co/yyPnNbuf5B
vor 3 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
1988 initiierte eine DDR-Oppositionsgruppe die Aktion »Eine Mark für #Espenhain« gegen die extreme Umweltverschmutz… https://t.co/xzWQYcST9m
vor 12 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Raues Klima: Helfer engagieren sich im Namen ihrer Kirche für Flüchtlinge und werden dafür bedroht und beleidigt –… https://t.co/UhQg2lfeEz
vor 19 Tagen