David Garrett spielt beim Stadionkonzert des Dresdner Kreuzchors

epd
  • Artikel empfehlen:
David Garrett
© Presse/Christoph Kstlin

Der Stargeiger David Garrett gestaltet am 22. Dezember das diesjährige Adventskonzert des Dresdner Kreuzchores im Dresdner Dynamo-Stadion mit. Es sei das erste Mal, dass der für seine Crossover-Projekte bekannte Geiger mit den Kruzianern zusammen auftritt, sagte Kreuzkantor Roderich Kreile am Dienstag in Dresden. Rund 25 000 Eintrittskarten würden verkauft, die Nachfrage sei groß.

Zum Auftritt mit Garrett sagte der Kreuzkantor: »Wir können voneinander profitieren. Wir machen gemeinsam gute Musik.« Kreile betonte zudem, er gehöre »nicht zu denen, die eine scharfe Trennung machen« zwischen klassischer Musik und Unterhaltungsmusik. Zu Gast ist auch die US-amerikanische Jazzsängerin Jocelyn B. Smith und die österreichische Sopranistin Elisabeth Breuer. Durchs Programm führt Schauspieler Samuel Koch, der seit einem Unfall 2010 im Rollstuhl sitzt.

Auf dem Programm des nunmehr dritten Adventskonzertes im Fußballstadion von Dynamo Dresden stehen traditionelle Lieder wie »Alle Jahre wieder« und »O du fröhliche«, aber auch ein Choral aus dem Weihnachtsoratorium von Johann Sebastian Bach sowie poppige Arrangements internationaler Weihnachtslieder wie »White Christmas« und »Feliz Navidad«. David Garrett wird mit dem vor mehr als 800 Jahren gegründeten Kreuzchor unter anderem Franz Schuberts »Ave Maria« musizieren. Für ein weihnachtlich-warmes Licht sorgen 250 Herrnhuter Sterne. Die berühmte Sterne-Manufaktur im ostsächsischen Herrnhut ist neuer Kooperationspartner des Stadionkonzertes der Kruzianer kurz vor Weihnachten.

Kreile verspricht sich von der Veranstaltung außerhalb des sonst angestammten Platzes des Chores in der Dresdner Kreuzkirche eine positive Wahrnehmung Dresdens und Sachsens. Zudem würden Menschen erreicht, die in keine Kirche gehen.

Erstmals hatte es 2015 ein Konzert des traditionsreichen Knabenchores auf dem Fußballrasen gegeben, etwa 12 500 Besucher kamen ins Dresdner Stadion. 2016 nahmen rund 20 000 Zuhörer an dem Konzert teil. In diesem Jahr wurden die Karten nochmals aufgestockt. Die Veranstaltung soll Kreile zufolge eine »Referenz des Chores an seine Heimatstadt« sein. Der Chor sei für alle da. Sein Träger ist die Stadt Dresden.

Das Adventskonzert des Dresdner Kreuzchores im Fußballstadion von Dynamo Dresden findet am 22. Dezember um 18 Uhr statt, ein Vorprogramm ist ab 17 Uhr geplant. Das MDR Fernsehen überträgt das Konzert am 22. Dezember um 20.15 Uhr.

Neue Stellenanzeigen

aktuelle Buchwerbung EVA

Cover FamilienSonntag 4-2022

Folgen Sie dem Sonntag:

Aktuelle Veranstaltungen
  • , – Lugau
  • Gebet für unsere Orte
  • Lutherkirche Erlbach-Kirchberg
  • , – Dresden
  • Friedensgebet zum Wochenbeginn
  • St.-Petri-Kirche Neustadt
  • , – Leipzig
  • Friedensgebet
  • Nikolaikirche
Audio-Podcast

Der Twitter-Sonntagticker
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Schon mal vormerken: Dresdner Kirchen laden für den 14. Februar Verliebte und Paare zu Andachten ein. Willkommen se… https://t.co/ejER63gxRQ
vor 2 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Sigrun #Zemmrich möchte neugierig machen auf die 60 Kirchen d. Region #Löbau-#Zittau. Seit September 2022 ist d. 62… https://t.co/4obK3arZcc
vor 2 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Bundespräsident #Steinmeier hat seinen Amtsvorgänger #Gauck als Mutmacher gewürdigt. Gauck habe während seiner Amts… https://t.co/4Rp25NUE3D
vor 2 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Ein neues Buch erinnert an »500 Jahre #Taucherfriedhof Bautzen« – 1523 wurde er angelegt – viele Prominente fanden… https://t.co/vf6hLR1ePJ
vor 2 Tagen

Jubiläum