De Maizière: Kirche kann Polarisierung entgegenwirken

epd
  • Artikel empfehlen:
Thomas de Maizière
© Pressebild Bundesregierung

In einer sich polarisierenden Gesellschaft sollte die Kirche nach Ansicht des früheren Bundesinnenministers Thomas de Maizière den Zusammenhalt stärken, aber auch ihre Positionen vermitteln. Sie könne ein gutes Beispiel dafür geben, mit einer versöhnenden statt spalterischen Art miteinander umzugehen, sagte de Maizière vergangene Woche in Berlin bei einer Veranstaltung der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD). Mit der Präses der EKD-Synode, Anna-Nicole Heinrich, diskutierte der CDU-Politiker über die EKD-Publikation „Vielfalt und Gemeinsinn“, die zuvor der Öffentlichkeit vorgestellt worden war.

De Maizière sagte, die Publikation beschreibe aus theologischer Sicht die Haltung, mit der Christen sich in die gesellschaftlichen Auseinandersetzungen einmischen. Was für die Gesellschaft daraus folge, dazu fehlten ihm in der Schrift aber konkrete Aussagen. Sie lasse offen, wer was mit wem aushandele und insbesondere, wo Grenzen zu setzen seien, etwa bei Diskriminierung, sagte de Maizière. Frühere Denkschriften der Kirche hätten sich mit politischen Forderungen an die ganze Gesellschaft gerichtet, wobei ihm persönlich diese teils zu weit gegangen seien, erklärte der 67-Jährige, der auch der Präsident des nächsten evangelischen Kirchentags in Nürnberg 2023 ist.

Die Präses der EKD-Synode Heinrich erklärte, die Schrift beschreibe eine auf den Gemeinsinn orientierte Haltung, mit der sich Christinnen und Christen in öffentliche Diskurse einmischen sollten. Wenn dies viele täten, könnten sie etwas verändern. Die 25 Jahre alte Studentin Heinrich gab zu bedenken, dass es die Kirche angesichts der Informationsflut zunehmend schwer habe, gehört zu werden. Was sie zu sagen habe, werde daher häufig nur von jenen aufgenommen, die ohnehin vertraut mit dem Glauben seien. Dabei habe die Kirche Botschaften und Rituale anzubieten, die viele Menschen berühren könnten, wie etwa der Trauergottesdienst für die Toten der Corona-Pandemie.

Neue Stellenanzeigen

Folgen Sie dem Sonntag:

Aktuelle Veranstaltungen
  • , – Zwickau
  • Andacht
  • ST. Katharinenkirche
  • , – Dresden
  • Wandelkonzert
  • Versöhnungskirche Striesen
  • , – Markkleeberg
  • Andacht
  • Fahrradkirche Zöbigker
Audio-Podcast

Logo LAGA Torgau 22

Der Twitter-Sonntagticker
Sonntag Sachsen @sonntagticker
@UniLeipzig @epdOst Danke für den Hinweis.
heute
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Forscher der @UniLeipzig entdecken auf dem #Südfriedhof #Leipzig ein Enzym, das PET-Flaschen deutlich schneller zer… https://t.co/YaHiB7ZFth
heute
Sonntag Sachsen @sonntagticker
»Singet dem Herrn ein neues Lied, denn er tut Wunder.« Mit diesem Vers wünschen wir einen guten Start in die Woche… https://t.co/caQXhwkSXu
heute
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Mit dem aktuellen Stand der Aufarbeitung der #SED-Diktatur befasst sich v. 20.-22. Mai in #Rostock der 25. Bundesko… https://t.co/SBsjbVAFkG
vor 3 Tagen