0

»Dieses Ostern werden wir alle nie vergessen«

(epd)
  • Artikel empfehlen:
Ostern Blumen Frühling
© Gabriela Neumeier/pixelio.de

Dass die Menschen in Hamburg in diesem Jahr ausgerechnet das wichtigste Fest der Christen nicht zusammen feiern können, findet Hauptpastorin Astrid Kleist (St. Jacobi) "ganz bitter und schmerzlich". Sie empfiehlt, auch zu Hause wieder die alten Osterbräuche und Rituale neu für sich zu entdecken. Außerdem sei schon "unglaublich viel Kreativität geweckt worden": Viele Kirchengemeinden lassen ihre Mitglieder und die Menschen im Stadtteil wissen, dass die Menschen weiterhin miteinander verbunden sind - über digitale Gottesdienste, Videobotschaften, Telefonate oder kleine Osterbotschaften wie Blumen oder Kerzen. Eins ist ihr sicher: "Dieses Ostern werden wir alle nie vergessen."

"Ostergeschichten für Stubenhocker" erzählen professionelle Erzählkünstler ab Gründonnerstag (9. April) täglich um 17 Uhr. "Wenn in den Ostertagen große und kleine Menschen zu Hause sitzen müssen und der Besuch von Freunden und Familie kaum möglich ist, wollen wir Hoffnungsgeschichten in die Häuser bringen", sagt Claudia Süssenbach, Leiterin des Projektes "kleinkunstkirche". Auf dem Programm stehen klassische Märchen, Weisheitsgeschichten und biblische Geschichten für Kinder und Erwachsene oder etwa die keltische Legende vom Menschenfischer.

Wer mit den digitalen Medien nicht so vertraut ist, kann sich individuell am Telefon eine Geschichte erzählen lassen. Unter mail@kleinkunstkirche.de oder Telefon 0151/41486039 können Erzähltermine am Telefon verabredet werden. Das Projekt sei zunächst auf die Zeit vom 9. bis 16. April begrenzt. Doch wenn genug Spenden zusammenkommen, wollen die Geschichtenerzähler bis Himmelfahrt weitererzählen.

Bischöfin Kirsten Fehrs wird den traditionellen Lübecker Kreuzweg am Karfreitag (10. April, 10 Uhr) digital begehen: Fehrs, der katholische Erzbischof Stefan Heße, die Pröpste Petra Kallies und Christoph Giering, die Pastoren Kathrin und Lutz Jedeck sowie Björn Engholm (SPD) haben den Lübecker Kreuzweg in Audio- und Video-Botschaften eingesprochen, die vom Offenen Kanal Lübeck FM (FM 98,8) und auf der Homepage des Kirchenkreises Lübeck-Lauenburg übertragen werden. Ostersonntag (12. April, 10 Uhr) predigt die Bischöfin im Fernseh-Gottesdienst aus der Hauptkirche St. Michaelis (Michel), der vom Fernsehsender Hamburg 1 übertragen wird.

Neue Stellenanzeigen

Folgen Sie Sonntag Sachsen:

Aktuelle Veranstaltungen
  • , – Marienberg
  • Gottesdienst
  • Kirche Zöblitz
  • , – Dresden
  • Gottesdienst
  • Kreuzkirche
  • , – Naunhof
  • Lesung
  • Stadtkirche
Audio-Podcast

Auf dem YouTube-Kanal der EVLKS können Sie jeden Abend um 18 Uhr ein Abendgebet mit Landesbischof Tobias Bilz anschauen.

Der Twitter-Sonntagticker
Sonntag Sachsen @sonntagticker
#Altenheime müssen Besucher zulassen – die Besuchsverbote waren eine "harte Maßnahme" sagt Petra #Köpping vom… https://t.co/5ATtCws4Uj
gestern
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Die @frauenkirche_dd sucht einen neuen #Pfarrer. Zwei Kandidaten stellen sich in den nächsten Tagen vor – Christian… https://t.co/4IDp7YAk3M
vor 2 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
#Kredite für Vereine und Stiftungen helfen nach Einschätzung des Beratungsinstituts #Phineo nur wenig, da es keine… https://t.co/zFgvRvJ356
vor 2 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Besuche in #Pflegeheimen werden unter bestimmten Voraussetzungen wieder erlaubt. Auch Busreisen sollen möglich sein… https://t.co/RbNUe8Wzqo
vor 2 Tagen