Extremismusforscher: Rechte nutzen Ostdeutschland als Hebel

epd
  • Artikel empfehlen:
Ostdeutschland rechts Proteste Klima Quent
© Hans/Pixabay

Der Soziologe und Rechtsextremismusforscher Matthias Quent warnt vor einer Radikalisierung der Proteste gegen die Energie- und Klimakrise. »Dass Rechtsextreme Proteste anzetteln und dafür Tausende aus verschiedenen Milieus mobilisieren können, haben wir zuletzt in Magdeburg, Plauen und anderswo gesehen«, sagte der Professor für Soziologie an der Hochschule Magdeburg-Stendal dem »Tagesspiegel« (Mittwoch).

Ideologen der Neuen Rechten wie der Verleger Götz Kubitschek entwickelten wie schon zuvor bei den Corona-Protesten erneut entsprechende Strategien und Narrative. Jetzt heiße es: Nach dem Corona-Lockdown komme der Klima-Lockdown. »Wenn dann der Schluss daraus ist, man müsse sich gegen Wohlstandsverluste oder gar eine angeblich drohende Diktatur verteidigen, dann kann das zu Gewalt führen«, sagte Quent.

Die Strategie der äußersten Rechten sei dabei, Ostdeutschland als Hebel zu benutzen. Mit der Angst vor den Protesten solle Politik beeinflusst werden: »Man kann jetzt schon beobachten, dass das Schicksal der Menschen in der Ukraine für diese Gruppen kaum noch eine Rolle spielt. Nationale Fragen sind auf dem Vormarsch und können leicht nach rechts politisiert werden.« Das sei in Ostdeutschland besonders anschlussfähig, hier sei auch die Bereitschaft zum Protest hoch. In Westdeutschland passiere das weniger auf der Straße. »Die Zustimmung zu chauvinistischer Politik ist aber nicht viel niedriger«, sagte Quent. Wie groß am Ende die Anschlussfähigkeit ist, hänge davon ab, wie gerecht die Sozialpolitik der Bundesregierung ist und welche alternativen Protestangebote es gebe.

Matthias Quents im September erschienenes Buch »Klimarassismus« beschäftigt sich mit dem Kampf der Rechten gegen die ökologische Wende.

Neue Stellenanzeigen

Umfrage
Energiekrise: Müssen Sie in der Kirche frieren?

Cover FamilienSonntag 3-2022

Folgen Sie dem Sonntag:

Aktuelle Veranstaltungen
  • , – Chemnitz
  • Vesper mit Musik
  • Stadt- und Marktkirche St. Jakobi
  • , – Freiberg
  • Dom & Klang im Kerzenschein
  • Dom
  • , – Leipzig
  • Orgel-Punkt-Zwölf
  • Peterskirche
Audio-Podcast

Der Twitter-Sonntagticker
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Themen d. aktuellen Ausgabe: Würdigung von Theologe Jochen #Klepper; wie Kirchen in Zukunft beheizt werden – Eindrü… https://t.co/0QNEhkyL6N
heute
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Türchen 8: Einrichtung und Gemeinschaft zugleich – das Moritzburger #Diakonenhaus feierte Ende April das 150-jährig… https://t.co/Byp2k8SWEM
heute
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Türchen 7: Vor etwa 9 Jahren kam Joevan de Mattos Caitano aus Brasiliens nach Mitteleuropa. Als #Kantor bringt er s… https://t.co/1ZXVUZCGCz
gestern
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Türchen 6: Der wiederaufgestellte #Marienaltar im #Naumburg|er Dom schlug im Juli hohe Wellen. Der vom Leipziger Kü… https://t.co/1kboGwpgib
vor 2 Tagen

aktuelle Buchwerbung EVA

aktuelle Produkte der edition chrismon im chrismonshop unter chrismonshop.de

Jubiläum