Frauenkirche hinterfragt »Zeitenwende«

(so)
  • Artikel empfehlen:
Frauenkirche Dresden Luther
© K. Miercke/pixelio.de

Das Forum Frauenkirche lädt zum Diskurs zum Thema »Zeitenwende« ein. Am Donnerstag, dem 19. Januar 2023, diskutieren im Hauptraum der Frauenkirche der sächsische Wirtschaftsminister Martin Dulig, Weltärztebund-Chef Frank Ulrich Montgomery, die Politologin Anna Holzscheiter und der Dresdner Autor Ingo Schulze. Sie werden sich – aus ihren individuellen Perspektiven – kontrovers und kritisch »mit alten Sicherheiten und neuen Ungewissheiten befassen«. Das teilte die Stiftung vorab mit.

Es werde die Auftaktveranstaltung einer Reihe sein, die das FORUM FRAUENKIRCH in diesem Jahr veranstaltet. 2023 steht diese unter dem Leitmotiv »Zeitenwende« – Zurück ist die Zukunft?! Die Reihe greife damit eine Formulierung von Bundeskanzler Scholz auf, der angesichts des russischen Angriffs auf die Ukraine 2022 von einer »Zeitenwende« sprach, heißt es. Die Aussage sei jedoch nur aus Ausgangspunkt, wie Frauenkirchenpfarrer Markus Engelhardt erklärt: »Tatsächlich ist seit dem 24. Februar letzten Jahres vieles anders. Gewissheiten wurden infrage gestellt, Entscheidungen schnell und ohne breite gesellschaftliche oder parlamentarische Diskussion getroffen. Es ist durchaus bemerkenswert, wie zügig an der einen Stelle eine Zeitenwende ausgerufen werden kann, sie aber bei nicht minder drängenden Kurskorrekturen wie etwa beim Klima, dem gesellschaftlichen Wandel oder der sozialen Gerechtigkeit in weiter Ferne bleibt.« Das Forum wolle das thematisieren und Gesprächsanlässe bieten.

Die Veranstaltungen stehen allen Interessierten bei freiem Eintritt offen. Die Diskussion am 19.01. beginnt 19.30 Uhr. Neben dem Podiumsgästen sind auch die Besucherinnen und Besucher eingeladen, ihre Sichtweisen einzubringen und Fragen an die Podiumsgäste zu richten.

Weitere Termine der FORUM-Reihe sind nach Auskunft der Stiftung derzeit in Planung. Bereits fest stehen eine Diskussionsrunde zur Zukunft des Gedenkens am 13. Februar und ein Podiumsgespräch der Literaten Uwe Tellkamp und Lukas Rietschel im März. Auf ihrer Webseite wird die Stiftung über neue Veranstaltungen informieren.

Neue Stellenanzeigen

aktuelle Buchwerbung EVA

Umfrage
Sollten wir freikirchlicher werden?

Cover FamilienSonntag 4-2022

Folgen Sie dem Sonntag:

Aktuelle Veranstaltungen
  • , – Chemnitz
  • Hausmusik
  • Gemeindesaal Ebersdorf
  • , – Meißen
  • Andacht
  • Nikolaikirche
  • , – Leipzig
  • Gesprächsabend
  • Matthäi-Haus
Audio-Podcast

Der Twitter-Sonntagticker
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Die frühere Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (#EKD), Margot #Käßmann, sieht die Lieferung vo… https://t.co/zZhx346yor
heute
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Heute Abend laden Kirchenbezirk #Leipzig, Kirchenbezirkssozialarbeit d. #Diakonie u. Kirchliche Erwerbsloseninitiat… https://t.co/WV3uU36GSe
heute
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Sächsische Städte und Gedenkstätten erinnern am Freitag an die Opfer des Nationalsozialismus. Mehrere sächsische Ge… https://t.co/VjYgqyBDRL
heute
Sonntag Sachsen @sonntagticker
„Die Musik hatte innerhalb der NS-Diktatur einen sehr hohen Stellenwert" – das Stadtgeschichtliche Museum #Leipzig… https://t.co/vflsGcEvwA
gestern

Jubiläum