0

Grönemeyer unterstützt Chemnitzer Festival »Wir bleiben mehr«

epd
  • Artikel empfehlen:
© Screenshot Website

Tausende Teilnehmer werden am Donnerstag in Chemnitz zur Premiere des Festivals "Kosmos Chemnitz - Wir bleiben mehr" erwartet. Die kostenfreie Veranstaltung für Toleranz und gegen Fremdenhass werde von prominenten Musikern unterstützt, teilte "Kosmos Chemnitz" am Mittwoch mit. Neben Sänger Herbert Grönemeyer sind auch Bands wie Alligatoah und Tocotronic sowie der Liedermacher Joris angekündigt.

Die Veranstaltung greift den Angaben zufolge den kulturellen und solidarischen Impuls des #Wirsindmehr-Konzerts vom 3. September 2018 mit 65.000 Zuschauern auf. Es wurde als Reaktion auf fremdenfeindliche Ausschreitungen durch rechtsextreme Gruppen nach dem gewaltsamen Tod eines 35-Jährigen Deutschen in Chemnitz veranstaltet.

Die Protestbewegung gegen Rechts hatte damals den Dialog im Netz unter dem Hashtag #wirsindmehr gestartet. Das Chemnitzer Festival "Wir bleiben mehr" bringt den Angaben zufolge nun lokale Akteure aus vielen künstlerischen Sparten, dem Sport und der Wirtschaft zusammen. Gemeinsam präsentieren sie ein Programm aus Konzerten, Lesungen, Ausstellungen und Diskussionen an mehr als 40 Spielflächen in der Chemnitzer Innenstadt.

Internet:
www.kosmos-chemnitz.de

Quelle
VERÖFFENTLICHT AM 03.07.2019 Artikel drucken

Folgen Sie Sonntag Sachsen:

Aktuelle Veranstaltungen
  • , – Chemnitz
  • Friedensgebet
  • Ev.-Luth. St.-Petri-Kirche
  • , – Dresden
  • Orgel Punkt Drei
  • Kreuzkirche
  • , – Leipzig
  • Kreatives Gestalten
  • Offener Seniorentreff im Seniorenbüro Südwest
Audio-Podcast

Der Medienbischof der EKD und Kirchenpräsident der EKHN, Dr. Volker Jung, besuchte auf Einladung des Evangelischen Medienverbandes in Deutschland (EMVD) die Frankfurter Buchmesse 2019

Der Twitter-Sonntagticker
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Drogenhandel-#Urteil: Chemnitzer #Pfarrer droht Entlassung – https://t.co/O6SjUM8hto #Chemnitz #Drogen #evlks via @epdOst
gestern
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Rentzings Rücktritt angenommen - Neuwahlen für nächsten Landesbischof am 29. Februar und 1. März 2020… https://t.co/jy3zEjwOuG
gestern
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Aufruf zu #Frieden und #Versöhnung: die früheren sächsischen Bischöfe Volker Kreß und Jochen Bohl sorgen sich um di… https://t.co/1QpuINozrp
vor 2 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
»... als Pfarrer und Landesbischof unserer Landeskirche ist Dr. Rentzing mit klaren konservativen Positionen aufget… https://t.co/nPjLzJFKYg
vor 10 Tagen