Gute Nachricht für Chöre in Sachsen

so
  • Artikel empfehlen:
Chorprobe
© Stephanie Hofschlaeger/pixelio.de

Es gibt eine neue Handlungsempfehlung für Chöre, die von der Verwaltungs-Berufsgenossenschaft (VBG) herausgegeben wurde. Diese ist für zahlreiche Berufsgruppen in der sächsischen Landeskirche zuständig ist. Das teilte das Landeskirchenamt am Freitagnachmittag mit.

Danach gilt, dass beim Singen und Musizieren ein Abstand von 3 Metern (bei ungeübten Laien 6 Metern) einzuhalten ist, Chöre (Sänger/Musiker) mit mehreren Reihen versetzt aufgestellt singen bzw. spielen und die Mitglieder haben einen Abstand von 3 m zur nächsten Person einhalten müssen. Bei professionellen Sängern/ausgebildeten Musikern von Blasinstrumenten kann dieser Abstand auf 2 Meter reduziert werden.

Musiker sollen ihre Instrumente mit Papiertüchern trocknen und diese anschließend entsorgen.

Voraussetzung ist: Das Gebäude, in dem geprobt oder gesungen wird, verfügt über ein sehr großes Luftvolumen mit entsprechender Höhe über den Personen. Bei Gebäuden mit einer geringen Deckenhöhe (ca. 3m) müssen die Abstände deutlich erhöht werden oder alternativ die Aufenthaltsdauer stark verkürzt oder auch durch gezielte Lüftungsmaßnahmen ein Luftaustausch erzwungen werden (dazu Luft nach oben abführen bzw. bei horizontaler Lüftung kurze Intervalle mit sehr hoher Luftgeschwindigkeit – Durchzug).

Es konnten keine Stellenanzeigen gefunden werden.

Umfrage
Sollte sich die Kirche an der Seenotrettung beteiligen?

Folgen Sie Sonntag Sachsen:

Aktuelle Veranstaltungen
  • , – Werda
  • Talsperrengottesdienst
  • Talsperre
  • , – Dresden
  • Tag des Friedhofs
  • Friedhöfe der Stadt
  • , – Leipzig
  • Finissage
  • Gethsemanekirche Lößnig
Audio-Podcast

Der Twitter-Sonntagticker
Sonntag Sachsen @sonntagticker
#Abtreibungsgegner und Befürworter treffen sich morgen in Berlin, um zu demonstrieren. Fast zeitlich startet der "M… https://t.co/0AL0QKVIUn
gestern
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Die deutsche #Friedhofskultur ist gerade erst zum "immateriellen #Kulturerbe" ernannt worden. Am Sonntag wird das b… https://t.co/FzyQJQDyJN
gestern
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Gegen rechten Szenetreff: Die Gemeinde #Cunewalde im Landkreis #Bautzen wehrt sich gegen das geplante Tattoostudio… https://t.co/37n4bKSUEB
gestern
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Gestern Abend diskutierten in der Chemnitzer #Jugendkirche die #OBM -Kandidaten mit Chemnitzern. Es ging sowohl um… https://t.co/OU8Kr2yug9
vor 2 Tagen