0

Haus- und Straßensammlung der Diakonie startet

so
  • Artikel empfehlen:
Sammlung Diakonie für Telefonseelsorge
© Alexas Fotos/Pixabay

Die Haus- und Straßensammlung der Diakonie Sachsen startet heute und geht zugunsten der Telefonseelsorge. Das teilte das Diakonisches Werk der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Sachsens e.V. mit.

Zurzeit ermöglichen 380 qualifizierte ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, dass die Telefonseelsorge rund um die Uhr besetzt ist. Sie nehmen in jedem Jahr in 40 000 Dienststunden circa 90 000 Anrufe entgegen. Dabei kommt es zum Teil zu sehr langen und schwierigen Gesprächen. Fachlich und organisatorisch begleitet werden sie von insgesamt acht hauptamtlich Mitarbeitenden.

Mit dem Erlös der Haus- und Straßensammlung in diesem Frühjahr unterstützt die Diakonie Sachsen die Aus- und Weiterbildung der ehrenamtlich tätigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der TelefonSeelsorge – damit Menschen in Krisensituationen auch weiterhin rund um die Uhr eine Anlaufstelle haben.

Diskutieren Sie mit

0 Lesermeinungen zu Haus- und Straßensammlung der Diakonie startet

Folgen Sie Sonntag Sachsen:

Aktuelle Veranstaltungen
  • , – Chemnitz
  • Pilgern
  • Hauptbahnhof
  • , – Dresden
  • Orgelkonzert
  • Kreuzkirche
  • , – Leipzig
  • Ökumenisches Friedensgebet
  • Evangelisch Reformierte Kirche
Audio-Podcast

Der Twitter-Sonntagticker
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Der Kapitän der #Lifeline – Claus-Peter Reisch aus Dresden – darf vorerst aus Malta ausreisen, um seine kranke Mutt… https://t.co/OCmpE0KY8J
vor 9 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
#Zwickau erinnert kurz vor dem #NSUProzess an die Opfer. Die Täter hatten zuletzt in Zwickau gewohnt, das Wohnaus… https://t.co/vjo2xHKmU6
vor 10 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Bei der #EKBO wirds immer #digitaler: https://t.co/CVJQpjMjVJ @pfarr_mensch
vor 11 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
#Inklusion: Heiß diskutiert, hoch angepriesen aber zu schlecht umgesetzt? Unser Thema im neuen #SONNTAG https://t.co/wMYwYnIyyp
vor 24 Tagen