0

Herrnhuter Losungen für 2020 gezogen

so
  • Artikel empfehlen:
Pfarrer Jürgen Dittrich (l.) zog die ersten vier Monate zusammen mit Johannes Welschen von der Kirchenleitung der evangelischen Brüder-Unität.
Pfarrer Jürgen Dittrich (l.) zog die ersten vier Monate zusammen mit Johannes Welschen von der Kirchenleitung der evangelischen Brüder-Unität. © Evang. Brüder-Unität

Gestern sind in Herrnhut die Losungen für den Jahrgang 2020 gezogen worden. Das teilte die Evangelische Brüder-Unität Herrnhuter Brüdergemeine mit. »Das Ziehen der Verse für jeden einzelnen Tag findet jedes Jahr zu dieser Zeit statt. Dieses Jahr traf der Termin genau auf den Tag, wo im Jahr 1728 zum ersten Mal eine Losung in die junge Herrnhuter Gemeinde ausgegeben wurde«, so Erdmann Carstens von der Brüdergemeine.

Seit 1731 erscheinen die Losungen in gedruckter Form. Das Ziehen des neuen Jahrgangs wurde mit einer Andacht eröffnet, an der dieses Jahr die Mitglieder der Ökumenischen Lateinamerika Kommission (ÖLAK) und Vertreter des Friedrich Reinhardt Verlages, mit dem zusammen die Brüder-Unität die Losungen herausgibt, teilnahmen.

Die Losungen der Herrnhuter Brüdergemeine sind ein weitverbreitetes Andachtsbuch, in dem für jeden Tag eines Jahres ein Vers aus dem Alten Testament, einer aus dem neuen Testament und ein Gebet oder Liedvers stehen. Sie werden von Christen ganz verschiedener Kirchen und Glaubensrichtungen gelesen. Die Losungen haben in Deutschland eine Auflage von 800 000, weltweit etwa 1,5 Millionen in 60 Sprachen. Es gibt sie auch als App und in einer Ausgabe für junge Leute.

Diskutieren Sie mit

0 Lesermeinungen zu Herrnhuter Losungen für 2020 gezogen

Folgen Sie Sonntag Sachsen:

Aktuelle Veranstaltungen
  • , – Chemnitz
  • Seniorentreff
  • Gemeindezentrum Markersdorf
  • , – Dresden
  • Orgel Punkt Drei
  • Kreuzkirche
  • , – Leipzig
  • Vortrag
  • Offener Seniorentreff der Ök. Sozialstation
Audio-Podcast

Der Twitter-Sonntagticker
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Der SONNTAG berichtet in seiner aktuellen Ausgabe über die fehlende Transparenz bei der Diakoniestiftung in Sachse… https://t.co/VeFRBT47Kv
vor 3 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Überraschend: Der Diakonie-Chef Sachsens #Schönfeld geht. Er wechselt ins Landeskirchenamt. Nachfolger soll Oberla… https://t.co/yyPnNbuf5B
vor 3 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
1988 initiierte eine DDR-Oppositionsgruppe die Aktion »Eine Mark für #Espenhain« gegen die extreme Umweltverschmutz… https://t.co/xzWQYcST9m
vor 12 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Raues Klima: Helfer engagieren sich im Namen ihrer Kirche für Flüchtlinge und werden dafür bedroht und beleidigt –… https://t.co/UhQg2lfeEz
vor 19 Tagen