Junkermann erinnert an »Nürnberger Rassengesetze«

epd
  • Artikel empfehlen:
Stadtkirche Eisenach
Die Reihe „Bibelverkostung“ in der Eisenacher Georgenkirche ist Teil des Gedenkens und Erinnerns an die Bibelübersetzung durch Martin Luther. © Tilman2007, CC BY-SA 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=82888232

Die frühere Landesbischöfin der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland, Ilse Junkermann, hat an die mit den „Nürnberger Rassengesetzen“ beschlossene Ausgrenzung von Juden erinnert. Bereits ab April 1933 hätten alle Beamten einen sogenannten „Ariernachweis“ erbringen müssen, sagte sie am Sonntag im Rahmen der Reihe „Bibelverkostung“ in der Eisenacher Georgenkirche.

Mit den sogenannten „Nürnberger Rassegesetzen“ seien Menschen mit jüdischen Vorfahren ihre politischen Rechte entzogen und deren persönlichen Freiheitsrechte eingeschränkt worden, sagte Junkermann: „So war ihre Diskriminierung bereits 1935 durch den Staat vollzogen. Die Grundlage für die Verfolgung und Ermordung von sechs Millionen jüdischen Menschen in ganz Europa war gelegt.“

Junkermann interpretierte im Rahmen der Reihe „Bibelverkostung“ einen Text aus dem Lukasevangelium, in dem die Namen der Vorfahren von Jesus Christus aufgelistet sind. Heute habe freiwillige Ahnenforschung Hochkonjunktur, sagte die ehemalige Landesbischöfin. In den 30er Jahren des vergangenen Jahrhunderts habe sie dazu gedient, jüdische Bürger aus dem Berufsleben zu entfernen und zu diskriminieren.

Die Reihe „Bibelverkostung“ in der Eisenacher Georgenkirche ist Teil des Gedenkens und Erinnerns an die Bibelübersetzung durch Martin Luther (1483–1546) vor 500 Jahren auf der Wartburg.

Bis Mai werden laut Evangelischer Kirche in Mitteldeutschland (EKM) unter anderem noch der württembergische Landesbischof Frank Otfried July und die frühere Landesbischöfin und EKD-Ratsvorsitzende Margot Käßmann erwartet.

Neue Stellenanzeigen

aktuelle Buchwerbung EVA

Cover FamilienSonntag 4-2022

Folgen Sie dem Sonntag:

Aktuelle Veranstaltungen
  • , – Schwarzenberg
  • Familiengottesdienst
  • Emmauskirche Neuwelt
  • , – Dresden
  • Gottesdienst mit Abendmahl
  • Apostelkirche Trachau
  • , – Belgershain
  • Faschingsgottesdienst
  • Kirche Köhra
Audio-Podcast

Der Twitter-Sonntagticker
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Schon mal vormerken: Dresdner Kirchen laden für den 14. Februar Verliebte und Paare zu Andachten ein. Willkommen se… https://t.co/ejER63gxRQ
vor 2 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Sigrun #Zemmrich möchte neugierig machen auf die 60 Kirchen d. Region #Löbau-#Zittau. Seit September 2022 ist d. 62… https://t.co/4obK3arZcc
vor 2 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Bundespräsident #Steinmeier hat seinen Amtsvorgänger #Gauck als Mutmacher gewürdigt. Gauck habe während seiner Amts… https://t.co/4Rp25NUE3D
vor 2 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Ein neues Buch erinnert an »500 Jahre #Taucherfriedhof Bautzen« – 1523 wurde er angelegt – viele Prominente fanden… https://t.co/vf6hLR1ePJ
vor 2 Tagen

Jubiläum