0

Kartenverkauf für »Kirchentage auf dem Weg« startet

epd
  • Artikel empfehlen:

Für die sechs »Kirchentage auf dem Weg« in Mitteldeutschland beginnt am Freitag der Vorverkauf. In Leipzig, wo einer der Kirchentage im Reformationsjubiläumsjahr 2017 stattfindet, seien die Dauer- und Tageskarten an drei Orten im Stadtzentrum erhältlich, teilte der Verein Reformationsjubiläum 2017 am Mittwoch in Wittenberg mit.

Von 25. bis 28. Mai werden »Kirchentage auf dem Weg« in Leipzig, Jena, Weimar, Erfurt, Magdeburg, Halle, Eisleben und Dessau-Roßlau veranstaltet. Sie führen hin zum Festwochenende und zum großen Festgottesdienst am 28. Mai auf den Elbwiesen im Süden von Lutherstadt Wittenberg. In Leipzig steht das Treffen unter dem Motto »Musik. Disput. Leben.«.

Christen und Nichtchristen in den jeweiligen Regionen seien eingeladen »mitzufeiern, zu diskutieren, zu beten und all denen zu begegnen, die die authentischen Städte der Reformation kennenlernen wollen«, hieß es. Jeder einzelne Kirchentag in Mitteldeutschland biete ein umfassendes Programm. Geplant sind zahlreiche Konzerte, Gespräche, Podiumsdiskussionen und Theateraufführungen. Am Himmelfahrtstag werden ökumenische Gottesdienste gefeiert.

Ab dem 31. März bieten Vorverkaufsstellen Dauer- und Tageskarten für die »Kirchentage auf dem Weg« an. Dauerkarten für alle Veranstaltungen kosten für einen »Kirchentag auf dem Weg« 59 Euro, Tageskarten 26 Euro – ermäßigt 42 Euro und 17 Euro. In Leipzig sind die Karten an folgrenden drei Orten erhältlich: Buchhandlung Nikolai-Eck, Eine Welt e.V., Thomasshop.

Diskutieren Sie mit

0 Lesermeinungen zu Kartenverkauf für »Kirchentage auf dem Weg« startet

Folgen Sie Sonntag Sachsen:

Aktuelle Veranstaltungen
  • , – Schwarzenberg
  • Konzert
  • St. Georgenkirche
  • , – Dresden
  • Rhythmus – Gesang und Bewegung
  • Dreikönigskirche
  • , – Leipzig
  • Friedensgebet
  • Nikolaikirche
Audio-Podcast

Der Twitter-Sonntagticker
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Der SONNTAG berichtet in seiner aktuellen Ausgabe über die fehlende Transparenz bei der Diakoniestiftung in Sachse… https://t.co/VeFRBT47Kv
vor 9 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Überraschend: Der Diakonie-Chef Sachsens #Schönfeld geht. Er wechselt ins Landeskirchenamt. Nachfolger soll Oberla… https://t.co/yyPnNbuf5B
vor 9 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
1988 initiierte eine DDR-Oppositionsgruppe die Aktion »Eine Mark für #Espenhain« gegen die extreme Umweltverschmutz… https://t.co/xzWQYcST9m
vor 18 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Raues Klima: Helfer engagieren sich im Namen ihrer Kirche für Flüchtlinge und werden dafür bedroht und beleidigt –… https://t.co/UhQg2lfeEz
vor 25 Tagen