0

"Kirche der Zukunft" ist Thema der Theologischen Tage in Halle

Margot Käßmann zu Gast
epd
  • Artikel empfehlen:
Franckeschen Stiftungen zu Halle an der Saale
© Foto: Uwe Gaasch/Franckesche Stiftungen

Die Theologischen Tage in den Franckeschen Stiftungen zu Halle thematisieren am 18. und 19. Januar die Rolle von Laien in der kirchlichen Praxis. In Vorträgen, Seminaren und Workshops werde unter der Überschrift "Kirche der Zukunft - Kirche der Laien?" die wachsende Bedeutung von Nicht-Theologen bei der Erfüllung von kirchlichen Aufgaben dargestellt und diskutiert, teilte die Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg am Mittwoch mit.

Die finanziellen Möglichkeiten der Kirchen würden geringer. So würden sich Fragen, nicht nur für die künftige Aufgabenverteilung in den Kirchen, sondern auch im Blick auf ihr Selbstverständnis ergeben, hieß es. "Nach Luther sind alle Getauften bereits zu Priestern geweiht. Aus theologischer Sicht ist die Unterscheidung von Klerus und Laien also überholt, in der kirchlichen Praxis aber durchaus noch üblich", sagte Michael Domsgen, Organisator der Theologischen Tage und Professor für Evangelische Religionspädagogik an der Universität.

Die Tagung wird durch die Reformationsbeauftragte der Evangelischen Kirche in Deutschland, Margot Käßmann, eröffnet. Ein weiterer Höhepunkt ist die Predigt von Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Reiner Haseloff (CDU) beim Universitätsgottesdienst zum Thema "Sturmböen" (Matthäus 8, 23-27) am 19. Januar in der Marktkirche Unser Lieben Frauen in Halle. Musikalisch gestaltet wird der Gottesdienst vom Tenor Stephan Kelm und Florian Zschucke an der Orgel. Die Reihe "Universitätsgottesdienste" widmet sich in jedem Semester einem anderen Thema. Im aktuellen Wintersemester 2016/17 lautet das Motto "Alle Wetter!".

Die Theologischen Tage finden jährlich in Zusammenarbeit der Theologischen Fakultät mit der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland und der Evangelischen Landeskirche Anhalts statt. Die Tagung richtet sich an Theologen, Pfarrer, Lehrer, Studenten und auch Interessierte.

Diskutieren Sie mit

0 Lesermeinungen zu "Kirche der Zukunft" ist Thema der Theologischen Tage in Halle
Tageslosung

Das Volk, das im Finstern wandelt, sieht ein großes Licht, und über denen, die da wohnen im finstern Lande, scheint es hell.

(Jesaja 9,1)

Jesus Christus hat sich selbst für uns gegeben, damit er uns erlöste von aller Ungerechtigkeit und reinigte sich selbst ein Volk zum Eigentum, das eifrig wäre zu guten Werken.

(Titus 2,14)

Folgen Sie Sonntag Sachsen:

Aktuelle Veranstaltungen
  • , – Thalheim
  • Messe für Kreative
  • Gewerbepark Zwönitztal
  • , – Dresden
  • Ökumenische Weltgebetstagswerkstatt Surinam
  • Christopheruskirche Laubegast
  • , – Leipzig
  • Kinder- und Babysachenflohmarkt
  • Lindenauer Kirchencafé
Audio-Podcast

Der Twitter-Sonntagticker
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Und was nicht im Ticker steht, lesen Sie im Sonntag Nummer 47 in der nächsten Woche – ein spannendes Wochenende! https://t.co/flErk68RAT
heute
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Die wichtigen Entscheidungen der #Herbsttagung der #Landessynode der @evlks lesen Sie im Live-Ticker – ständig aktu… https://t.co/udyZS8nEWy
heute
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Bundespräsident #Steinmeier besucht @frauenkirche_dd Dresden und trifft Bischof #Rentzing und #Timmerevers @evlks… https://t.co/V7vDH398sM
vor 4 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Teurer Geburtstag: Für das Finanzloch beim #Reformationsjubiläum muss die Evangelische Kirche @EKD 12 Millionen zus… https://t.co/JmyHNauYRv
vor 4 Tagen