Kretschmer befürchtet dritte Corona-Welle nach Feiertagen

(epd)
  • Artikel empfehlen:
Corona, Michael Kretschmer, Weihnachten, Covid-19
© fotoART by Thommy Weiss/pixelio.de

Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) rechnet nach den Feiertagen mit einer dritten Corona-Welle. "Vor uns liegen die zehn härtesten Wochen der Pandemie", sagte Kretschmer am Dienstag nach der Kabinettssitzung in einer Online-Pressekonferenz in Dresden. "Es wird eine dritte Welle geben, die Frage ist, wie hoch sie ist", sagte Kretschmer: "Die Sorge ist, dass sie sich auf dem jetzt schon hohen Niveau auftürmt." Das werde sich voraussichtlich vom 10. bis 15. Januar zeigen.

Der sächsische Regierungschef sprach von einer "sensiblen Phase, in die wir eintreten". Jeder sei mitverantwortlich, welchen Schaden die Welle anrichten werde und wie groß sie sein werde. Das Tragen von Mund- und Nassenschutz und die Abstandregeln müssten jetzt in Fleisch und Blut übergehen. Es sei zu hoffen, dass alle dieser Einsicht folgen. Laut Robert Koch-Institut lag die Zahl der binnen einer Woche gemeldeten Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner (Sieben-Tage-Inzidenz) am Dienstag für Sachsen bei 427 – im bundesweiten Vergleich der mit Abstand höchste Wert. Bundesweit lag der Inzidenzwert bei 198. Internet www.coronavirus.sachsen.de

Neue Stellenanzeigen

– Anzeige –

Umfrage
Nehmen Sie online am Ökumenischen Kirchentag teil?

Folgen Sie Sonntag Sachsen:

Aktuelle Veranstaltungen
  • , – Chemnitz
  • Online-Lesung und Gespräch
  • Evangelisches Forum
  • , – Dresden
  • Glaubenskurs
  • Hoffnungskirche
  • , – Leipzig
  • Offenes meditatives Angebot
  • Stadtteilprojekt Dresdner59
Audio-Podcast

Der Twitter-Sonntagticker
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Um an die #Bücherverbrennung der Nationalsozialisten vom 10. Mai 1933 zu erinnern, beteiligen sich sechs #Leipzig|e… https://t.co/ak6i59sDK6
gestern
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Wer ist #systemrelevant und wird gerecht dafür bezahlt? Über #Systemrelevanz diskutieren morgen Sachsens Wirtschaft… https://t.co/2StulJZF9b
gestern
Sonntag Sachsen @sonntagticker
#Messerattacke in #Dresden: lebenslange Freiheitsstrafe gefordert, radikal-islamistisches und homophobes Tatmotiv… https://t.co/ZjOARRHu53
vor 4 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
@Nunmalunteruns @EKD @epd Das können wir nachvollziehen, dass Sie das so empfinden. Um aber die Intensität der Vorf… https://t.co/dTbWMqmAxW
vor 5 Tagen