0

Kreuzkirche legt Kondolenzbuch für Theo Adam aus

epd
  • Artikel empfehlen:
© Timo Klostermeier/pixelio.de

Nach dem Tod des bekannten Dresdner Opernsängers Theo Adam hat die Gemeinde der Dresdner Kreuzkirche ein Kondolenzbuch ausgelegt. »Wir möchten den Besucherinnen und Besuchern die Gelegenheit geben, ihre Anteilnahme zum Ausdruck zu bringen«, erklärte Kreuzkirchenpfarrer Holger Milkau am Dienstag in Dresden. Täglich besuchten viele Menschen die Kirche am Altmarkt, die auch Heimstatt des Dresdner Kreuzchores ist.

Theo Adam war am 10. Januar im Alter von 92 Jahren in seiner Heimatstadt Dresden gestorben. Bekannt wurde er unter anderem für seine Hauptrollen in den Opern von Richard Wagner und Richard Strauss. Seine musikalische Grundausbildung erhielt er im Dresdner Kreuzchor, dem er von 1937 bis 1943 angehörte.

1949 debütierte der Bariton an der Staatsoper Dresden. Danach sang er regelmäßig auch bei den Bayreuther Festspielen und wurde einer der bekanntesten klassischen Sänger der DDR. Später inszenierte er auch selbst und moderierte unter anderem im DDR-Fernsehen die Sendung »Theo Adam lädt ein«.

Das Kondolenzbuch werde bis zum 13. Februar in der Kreuzkirche ausliegen. Danach soll es an die Angehörigen des Verstorbenen übergeben werden. Auch wenn Adams Familie in Dresden-Loschwitz beheimatet sei, wolle die Kreuzkirche mit dem Kondolenzbuch ein Zeichen ihrer Verbundenheit mit dem großen Künstler setzen, hieß es.

Information:
Die Kreuzkirche hat täglich von 11 bis 15 Uhr geöffnet, montags bis 18 Uhr.
Die Trauerfeier findet am 18. Januar in der Loschwitzer Kirche statt.

Internet:
www.kreuzkirche-dresden.de

Neue Stellenanzeigen
Quelle
VERÖFFENTLICHT AM 16.01.2019 Artikel drucken

Folgen Sie Sonntag Sachsen:

Aktuelle Veranstaltungen
  • , – Augustusburg
  • Konzert
  • St. Petrikirche
  • , – Dresden
  • Ausstellung
  • Dreikönigskirche – Haus der Kirche
  • , – Leipzig
  • Musikalische Vesper
  • Hainkirche St. Vinzenz Lützschena
Audio-Podcast

Auf dem YouTube-Kanal der EVLKS können Sie jeden Abend um 18 Uhr ein Abendgebet mit Landesbischof Tobias Bilz anschauen.

Der Twitter-Sonntagticker
Sonntag Sachsen @sonntagticker
#Altenheime müssen Besucher zulassen – die Besuchsverbote waren eine "harte Maßnahme" sagt Petra #Köpping vom… https://t.co/5ATtCws4Uj
heute
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Die @frauenkirche_dd sucht einen neuen #Pfarrer. Zwei Kandidaten stellen sich in den nächsten Tagen vor – Christian… https://t.co/4IDp7YAk3M
gestern
Sonntag Sachsen @sonntagticker
#Kredite für Vereine und Stiftungen helfen nach Einschätzung des Beratungsinstituts #Phineo nur wenig, da es keine… https://t.co/zFgvRvJ356
gestern
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Besuche in #Pflegeheimen werden unter bestimmten Voraussetzungen wieder erlaubt. Auch Busreisen sollen möglich sein… https://t.co/RbNUe8Wzqo
gestern