0

Laufen gegen rechts in Ostritz

epd
  • Artikel empfehlen:
Friedenslauf in Ostritz
© Klicker/pixelio.de

Mit einem Friedenslauf protestiert das ostsächsische Ostritz (Landkreis Görlitz) am Samstag gegen eine rechtsextreme Kampfsportveranstaltung am gleichen Tag. Dabei werden nach Angaben der Veranstalter pro Läufer und zurückgelegter 300-Meter-Runde Spenden von Sponsoren oder aus einem Sammelbudget erlaufen. Runden von Gehbehinderten mit Rollator oder von Großeltern, die ihre Enkelkinder im Kinderwagen fahren, würden dreifach zählen, hieß es. Zudem wollen Ostritzer Kirchgemeinden am Samstag »Gebete für den Frieden« organisieren.

Das beim dem Laufevent auf dem Marktplatz gesammelte Geld soll Aussteigerprogrammen für Neonazis und einem weiteren Friedensfest in Ostritz zugutekommen, das für Anfang November geplant ist. »Wir sind der festen Überzeugung, dass Kampf und Gewalt nicht die richtigen Mittel zur Lösung von Konflikten sind«, so das Internationale Begegnungszentrum St. Marienthal, das die Veranstaltung organisiert.

Zu der Neonazi-Veranstaltung »Kampf der Nibelungen« im Ostritzer Hotel »Neißeblick« werden rund 500 Teilnehmer erwartet. In dem Hotel hatte im April bereits ein Rechtsrock-Festival mit etwa 1.000 Teilnehmern stattgefunden. Zu einem ersten, dreitätigen Friedensfest in Reaktion auf die Naziveranstaltung waren damals etwa 3.000 Menschen gekommen.

Information:
Der Friedenslauf findet am 13. Oktober in Ostritz von 10 bis 16 Uhr statt.

Umfrage
Sollten Geschäfte an Adventssonntagen geöffnet haben?

Folgen Sie Sonntag Sachsen:

Aktuelle Veranstaltungen
  • , – Chemnitz
  • Wandertour
  • Hauptbahnhof vor der Buchhandlung
  • , – Dresden
  • Wort & Orgelklang
  • Frauenkirche
  • , – Lesecafé
  • Lesung
  • Offener Seniorentreff der Ök. Sozialstation
Audio-Podcast

Medienbischof der EKD und Kirchenpräsident der EKHN, Dr. Volker Jung, besuchte auf Einladung des EMVD die Frankfurter Buchmesse 2018. Er stellte sein neues Buch »Digital Mensch bleiben« vor.

Der Twitter-Sonntagticker
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Dresdner Superintendent Behr will Bischof in #Greifswald werden @evlks @nordkirche_de https://t.co/br0hQvlgIO
vor 6 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
@StadtLeipzig will zukünftig ohne #Braunkohle auskommen – was mit dem Braunkohlekraftwerk #Lippendorf im Leipziger… https://t.co/VMfGRgHLof
vor 7 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Neue Aufgabe: Der frühere Innenminister Sachsens Markus #Ulbig ist neuer Vorsitzender des Dresdner Caritasverbandes… https://t.co/OIH3o76nzd
vor 8 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Sächsischer #Inklusionspreis wurde heute verliehen an Menschen, »die sich motiviert, empathisch und mutig für Mensc… https://t.co/lk9vszPf6O
vor 9 Tagen