Leipzig feiert 9. Oktober überwiegend virtuell

epd
  • Artikel empfehlen:
Leipzig, Lichtfest, Herbst 89, Wende, Montagsdemonstrationen
© Stadt Leipzig

Wegen der Corona-Pandemie kann das Leipziger Lichtfest zur Erinnerung an die friedliche Revolution 1989 nur im kleinen Kreis stattfinden. Zum traditionellen Friedensgebet in der evangelischen Nikolaikirche und dem anschließenden Lichtfest werden am 9. Oktober nur 250 eingeladene Teilnehmer zugelassen, teilten die Veranstalter am Donnerstag in Leipzig mit. Um 135 dieser Plätze können sich Interessierte im Pfarramt bewerben.

Das Friedensgebet wird in diesem Jahr der Leiter der sächsischen Landeszentrale für politische Bildung, Roland Löffler, halten. Für die Rede zur Demokratie wird der Direktor des Europäischen Solidarnosc-Zentrums in Danzig, Basil Kerski, aus Polen erwartet. Alle Veranstaltungen werden live im Leipzig Fernsehen und im Internet übertragen - getreu dem Veranstaltungsmotto "Zu Hause bleiben und doch dabei sein".

Zum Lichtfest, das vom Augustusplatz auf den kleineren Nikolaikirchhof verlegt wurde, werden demnach auch der Ostbeauftragte der Bundesregierung, Marco Wanderwitz, und Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer (beide CDU) erwartet. An der traditionellen Bildung einer übergroßen Licht-"89" können Bürger in diesem Jahr über den Erwerb einer Kerzen-Patenschaft teilhaben.

Leipzig war am 9. Oktober 1989 Schauplatz der bis dato größten Montagsdemonstration gegen das SED-Regime. Von der Nikolaikirche aus zogen rund 70.000 Menschen um den Leipziger Ring und läuteten damit das Ende der DDR ein: Wenige Wochen später fiel die Berliner Mauer. Seit 2009 erinnert die Stadt am 9. Oktober mit einem Friedensgebet, einer Rede zur Demokratie und einem Lichtfest an die Ereignisse.

Die Anmeldung zur Teilnahme an Friedensgebet und Lichtfest erfolgt über die E-Mail-Adresse pfarramt@nikolaikirche.de

Neue Stellenanzeigen

Folgen Sie Sonntag Sachsen:

Aktuelle Veranstaltungen
  • , – Chemnitz
  • Vesper mit Musik
  • St. Jacobikirche
  • , – Moritzburg
  • Konzert
  • Kirche
  • , – Leipzig
  • Orgelmeditation zum Abendläuten
  • Kirche Holzhausen
Audio-Podcast

Der Twitter-Sonntagticker
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Nazi-Videos auf YouTube gestellt: 15-jähriger Kruzianer aus dem Dresdner Kreuzchor ausgeschlossen –… https://t.co/Z2VTyDh7gb
heute
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Sauer-Orgel in der Burgstädter Stadtkirche kann saniert werden – Freistaat Sachsen fördert mit Geld aus Sonderprogr… https://t.co/NH0BfR1zh0
gestern
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Stura Uni Leipzig mit Kritik an Einladung des Gewaltforschers Jörg #Baberowski: https://t.co/Fz06i3X0UU @UniLeipzig… https://t.co/Fz06i3X0UU
gestern
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Katrin Göring-Eckardt im Interview mit dem EPD: Evangelische Kirche braucht Veränderung https://t.co/OU8HX0oHem… https://t.co/OU8HX0oHem…
gestern