Leipzig feiert Mendelssohn

epd
  • Artikel empfehlen:
Felix Mendelssohn Bartholdy, Leipzig, Musik, Gewandhaus Leipzig
Felix Mendelssohn Bartholdy im Alter von 12 Jahren, Ölskizze von Carl Joseph Begas (1821). © Carl Joseph Begas – Ursprung unbekannt, Wikipedia

Leipzig ehrt den Komponisten und Musiker Felix Mendelssohn Bartholdy (1809–1847) mit einem Festjahr. Zum Auftakt am Donnerstag (3. Februar), dem Geburtstag des Komponisten, lädt das Leipziger Mendelssohn-Haus zu einem Konzert ein, teilte die Leipzig Tourismus und Marketing GmbH am Mittwoch mit. Ein Höhepunkt im „Festjahr für Felix“ ist am 27. Mai die Eröffnung einer Sonderausstellung. Sie informiert über die Geschichte des Mendelsohn-Hauses in der heutigen Goldschmidtstraße 12, in dem der Musiker mit seiner Familie von 1845 an wohnte. Am 4. November jährt sich der Todestag von Felix Mendelssohn Bartholdy zum 175. Mal. Gleichzeitig feiert das Mendelssohn-Haus am 31. Oktober sein 25-jähriges Bestehen.

Ein weiterer Höhepunkt 2022 seien die Mendelssohn-Festtage vom 31. Oktober bis 6. November, die mit einem Festkonzert im Leipziger Gewandhaus eröffnet werden. Mendelssohn stammt aus einer angesehenen jüdischen Familie, seine Eltern konvertierten aber 1822 zum Christentum. Sein Großvater war der bekannte Philosoph Moses Mendelssohn. Der 1809 in Hamburg geborene Mendelssohn war Komponist, Pianist und Dirigent, aber auch Maler, Literat, Kulturpolitiker und Weltreisender. Mit 26 Jahren absolvierte er sein Antrittskonzert im Gewandhaus als Kapellmeister.

Für insgesamt zwölf Jahre war Leipzig sein Lebensmittelpunkt. Als Gewandhauskapellmeister und Mitbegründer des ersten deutschen Konservatoriums prägte er dort die Musiklandschaft. 1841 wurde er zum Königlich Sächsischen Kapellmeister ernannt, wenige Monate später zum Königlich Preußischen Kapellmeister.

Weitere Informationen:

www.mendelssohn-stiftung.de

www.gewandhausorchester.de

www.leipzig.travel/reiseangebote

Anzeige ehs

Impressionen Lausitz-Kirchentag


  • Görlitz begrüßt an diesem Wochenende zum »Lausitz-Kirchentag« © Steffen Giersch


  • Stark in der Region: Die Sorben, hier in typischer Tracht © Steffen Giersch


  • Mit viel Musik und zahlreichen Angeboten wurde gefeiert © Steffen Giersch


  • Auch Ministerpräsident Michael Kretschmer besuchte zu diesem Anlass Görlitz © Steffen Giersch


  • Tausende Christen nahmen am Lausitz-Kirchentag teil © Steffen Giersch


  • Strahlender Sonnenschein und Hitze beim Lausitz-Kirchentag, die Stimmung blieb oben auf © Steffen Giersch




  • Gestaltet wurde der Lausitz-Kirchentag von der Sächsischen Landeskirche (EVLKS) und der Landeskirche für Berlin-Brandenburg und Schlesische Oberlausitz (EKBO) © Steffen Giersch


  • Tausende Christen nahmen am Lausitz-Kirchentag teil © Steffen Giersch


  • Stark in der Region: Die Sorben, hier in typischer Tracht © Steffen Giersch


  • Spiel, Spaß und Informationen an vielen Ständen und Veranstaltungsorten in Görlitz © Steffen Giersch


  • Spiel, Spaß und Informationen an vielen Ständen und Veranstaltungsorten in Görlitz © Steffen Giersch


  • Musik gehörte natürlich dazu, beim Gottesdienst und zahlreichen kleinen Teilveranstaltungen © Steffen Giersch


  • Spiel, Spaß und Informationen an vielen Ständen und Veranstaltungsorten in Görlitz © Steffen Giersch


  • Am gemeinsamen Stand der sächsischen Kirchenzeitung DER SONNTAG und der Berliner Zeitung DIE KIRCHE© Steffen Giersch


  • Austausch und Informationen boten viele Stände an – die Besucher nahmen das gerne und gut an © Steffen Giersch


  • Auch diakonische Einrichtungen, wie hier die Bahnhofsmission, informierten © Steffen Giersch


  • Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer besuchte Stände © Steffen Giersch


  • Und Ministerpräsident Kretschmer nahm an zahlreichen Gesprächen und Diskussionsrunden teil © Steffen Giersch


  • Spiel, Spaß und Informationen an vielen Ständen und Veranstaltungsorten in Görlitz © Steffen Giersch


  • Familie in Sorbischer Tracht – jede Stadt hat ihre eigene Tracht, die leicht voneinander variiert © Steffen Giersch




  • Austausch und Informationen boten viele Stände an – die Besucher nahmen das gerne und gut an © Steffen Giersch


  • Ministerpräsident Kretschmer nahm an zahlreichen Gesprächen und Diskussionsrunden teil – ein wichtiges Thema in der Region: Der Braunkohleausstieg © Steffen Giersch


  • Auch Bettina Westfeld nahm an der Diskussionsrunde zum Braunkohleausstieg teil © Steffen Giersch


  • Austausch und Informationen boten viele Christen an – die Besucher nahmen das gerne und gut an © Steffen Giersch


  • Am gemeinsamen Stand der sächsischen Kirchenzeitung DER SONNTAG und der Berliner Zeitung DIE KIRCHE© Steffen Giersch

Größer anschauen? Hier klicken!

Cover FamilienSonntag 2-2022

Folgen Sie dem Sonntag:

Aktuelle Veranstaltungen
  • , – Glauchau
  • SilbermannOrgelPunktZwölf
  • St. Georgen
  • , – Altenberg
  • Orgelmusik
  • Kirche Geising
  • , – Leipzig
  • Orgel um 12
  • Thomaskirche
Audio-Podcast

Logo LAGA Torgau 22

Der Twitter-Sonntagticker
Sonntag Sachsen @sonntagticker
»#Kirche wird #Minderheit« heißt es im neuen Sonntag. Die #Mitgliedschaftszahlen zeigen, die #katholische und… https://t.co/6skaWp59Kj
vor 4 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
#Lausitz-#Kirchentag in #Görlitz – tausende Christen feiern. Hier unsere Impressionen vom Samstag:… https://t.co/P9l9QqsH22
vor 8 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Tausende Christen feiern heute gemeinsam den Lausitz-Kirchentag in Görlitz. https://t.co/6mPYUBKqAZ… https://t.co/6mPYUBKqAZ…
vor 9 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Auf der Höhe des Jahres erinnert die #Kirche an das Ende und die #Vergänglichkeit. Doch wie von Ferne und als Vorsc… https://t.co/Y6DiPnNgiH
vor 10 Tagen