Leipziger Buchmesse fällt erneut in klassischer Form aus

(epd)
  • Artikel empfehlen:
© Leipziger Buchmesse

Die Leipziger Buchmesse wird wegen der Corona-Pandemie erneut abgesagt. Auch in diesem Jahr werde es den Branchentreff in seiner klassischen Form nicht geben, sagte Pressesprecherin Julia Lücke dem Evangelischen Pressedienst (epd) am Freitag. "Wir können derzeit keine Großveranstaltung planen", fügte sie hinzu. Es solle aber Lesungen in digitaler, und im besten Fall auch analoger Form in Leipzig geben. Auch sei geplant, die Buchpreise für 2021 zu vergeben – in welcher Form sei noch unklar. Die Veranstalter hatten die Leipziger Buchmesse wegen der Corona-Pandemie bereits frühzeitig von März auf Mai verschoben. Sie sollte vom 27. bis 30. Mai stattfinden. 2020 war der Branchentreff komplett abgesagt worden und damit eine der ersten Großveranstaltungen, die wegen der Corona-Pandemie ausfiel.

Quelle
VERÖFFENTLICHT AM 29.01.2021 Artikel drucken

Folgen Sie Sonntag Sachsen:

Aktuelle Veranstaltungen
  • , – Chemnitz
  • Vortrag und Gespräch
  • St.-Jakobi-Kirche
  • , – Bautzen
  • Mittagsmusik
  • Dom St. Petri
  • , – Rötha
  • Orgelkonzert für Kinder
  • St. Georgenkirche

Audio-Podcast

Der Twitter-Sonntagticker
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Zur ruhig sind ihm die Kirchen in Ostdeutschland – lesen Sie mehr im Interview zum Thema Kirche und politische Bild… https://t.co/JWaMvUJ8GR
vor 2 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Die umfangreiche Restaurierung des Herrnhuter Kirchensaals kommt voran https://t.co/P3WDGoJqlH #Brüdergemeine #Herrnhut @epdOst
vor 3 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Unsere aktuelle SONNTAG-Ausgabe ist da. Thema diese Woche: "#Danken statt jammern". Viele #Kirchen feiern in diesen… https://t.co/MCergm4dVZ
vor 4 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
#Wahlforum zur #btw21 in der #Jugendkirche #Chemnitz am Montagabend mit den Direktkandidaten der sechs im… https://t.co/zDFnmv47eV
vor 5 Tagen