Lieder aus dem »Garten des Herzens«

Mandy Weigel
  • Artikel empfehlen:
  • Bethlehemkirche Dresden-Tolkewitz, Tolkewitz, Gretel Wittenburg, Elke Jahn, Lieder, Romantik, Blumen, Garten, Herzensgarten, )

    © Mandy Weigel

  • Bethlehemkirche Dresden-Tolkewitz, Tolkewitz, Gretel Wittenburg, Elke Jahn, Lieder, Romantik, Blumen, Garten, Herzensgarten, )

    © Mandy Weigel

Von der Schönheit des Lebens, von Innigkeit und Naturverbundenheit erzählten Gretel Wittenburg (Sopran) und Elke Jahn (Gitarre) in ihrem musikalischen Programm »Im Garten des Herzens – von Vogelsang und Blumenlust«, das am vergangenen Sonntag in der Bethlehemkirche Dresden-Tolkewitz zu hören war. Die Besucher hörten sommerliche Lieder von Robert Schumann, Carl Maria von Weber, Franz Schubert oder Gabriel Fauré, die von Blumen, von der Liebe, der Sehnsucht, der Traurigkeit und dem Glück handelten – romantisch und leicht. Dazu gab es Gitarrenstücke, die Stiefmütterchen oder eine Rose beschrieben und Geschichten.

Die kleine Kirche verwandelte sich beinahe in einen Blumengarten. Vielleicht auch deshalb, weil beide Künstlerinnen, die in Dresden leben, sich in einem besonderen Garten kennengelernt haben – im Seifersdorfer Tal, einem romantischen Landschaftspark nördlich von Dresden. »Es ist ein Garten, eine Landschaft, herrlich grün, die einen zu sich selbst bringt« beschreibt Sängerin Gretel Wittenburg ihre Erinnerung daran. Beide Frauen berührte diese Nähe zur Natur und so wurde ein gemeinsames Programm daraus. Den Besuchern gefiel das besondere Kirchen-Garten-Konzert.

  • Zwischen Mulde und Pleiße
  • Im Blickpunkt
  • Neue Stellenanzeigen

    – Anzeige –

    Umfrage
    Nehmen Sie online am Ökumenischen Kirchentag teil?

    Folgen Sie Sonntag Sachsen:

    Aktuelle Veranstaltungen
    • , – Chemnitz
    • Online-Lesung und Gespräch
    • Evangelisches Forum
    • , – Dresden
    • Glaubenskurs
    • Hoffnungskirche
    • , – Leipzig
    • Offenes meditatives Angebot
    • Stadtteilprojekt Dresdner59
    Audio-Podcast

    Der Twitter-Sonntagticker
    Sonntag Sachsen @sonntagticker
    Um an die #Bücherverbrennung der Nationalsozialisten vom 10. Mai 1933 zu erinnern, beteiligen sich sechs #Leipzig|e… https://t.co/ak6i59sDK6
    gestern
    Sonntag Sachsen @sonntagticker
    Wer ist #systemrelevant und wird gerecht dafür bezahlt? Über #Systemrelevanz diskutieren morgen Sachsens Wirtschaft… https://t.co/2StulJZF9b
    gestern
    Sonntag Sachsen @sonntagticker
    #Messerattacke in #Dresden: lebenslange Freiheitsstrafe gefordert, radikal-islamistisches und homophobes Tatmotiv… https://t.co/ZjOARRHu53
    vor 4 Tagen
    Sonntag Sachsen @sonntagticker
    @Nunmalunteruns @EKD @epd Das können wir nachvollziehen, dass Sie das so empfinden. Um aber die Intensität der Vorf… https://t.co/dTbWMqmAxW
    vor 5 Tagen