0

Ludwig Güttler gegen »Kirchturmdenken«

epd
  • Artikel empfehlen:
Trompeter Ludwig Güttler
© Foto: Steffen Giersch

Der Trompeter und Dirigent Ludwig Güttler hat zu mehr Risikobereitschaft ermutigt. "Gegen einen Trend oder eine Mehrheit von Bedenkenträgern das Wichtige und Richtige tun, hat etwas mit Reformation zu tun", sagte Güttler in einem am Mittwoch auf dem Internetportal "evangelisch.de" veröffentlichten Interview. Der 73-jährige Musiker, der unter anderem den Wiederaufbau der Frauenkirche in Dresden vorantrieb, ist Botschafter des Reformationsjubiläums 2017 und einer der weltweit führenden Trompeten-Virtuosen.

Luther selbst habe gesagt, "eine Kirche, die reformiert, muss ständig reformiert werden", fügte Güttler hinzu: "Das ist der entscheidende Anspruch: Sich nirgends bequem einzurichten, auch im scheinbar Erfolgreichen. Sondern Ermutigung zu ziehen aus dem, was gelungen ist, und die Verpflichtung daraus abzuleiten, weiter, konsequenter, tiefer, nachhaltiger zu fühlen, zu denken und zu handeln." Das heiße auch, "mal ins Risiko zu gehen und nicht nach dem Motto zu leben: "Ich säe erst, wenn ich weiß, dass ich auch ernte."

Güttler rief dazu auf, das "Kirchturmdenken" hinter sich zu lassen. Er suche immer nach Menschen, "die wie Luther etwas verändern wollen. Die nicht einfach anderen Menschen Vorschläge machen, was sie zu machen hätten, sondern sich selbst einbringen". Das habe er auch beim Wiederaufbau der Frauenkirche erlebt. Der im Zweiten Weltkrieg zerstörte barocke Kuppelbau wurde nach 1990 nach originalem Vorbild wiedererrichtet und am 30. Oktober 2005 eingeweiht. Die Kirche am Dresdner Neumarkt blickt auf eine tausendjährige Geschichte zurück.

Diskutieren Sie mit

0 Lesermeinungen zu Ludwig Güttler gegen »Kirchturmdenken«
Quelle
VERÖFFENTLICHT AM 15.12.2016 Artikel drucken
Tageslosung

Wer seinen Nächsten verachtet, versündigt sich; aber wohl dem, der sich der Elenden erbarmt!

(Sprüche 14,21)

Seht zu, dass keiner dem andern Böses mit Bösem vergelte, sondern jagt allezeit dem Guten nach füreinander und für jedermann.

(1.Thessalonicheralonicher 5,15)

Folgen Sie Sonntag Sachsen:

Aktuelle Veranstaltungen
  • , – Bad Elster
  • Himmelfahrtsgottesdienst
  • Badeplatz
  • , – Kamenz
  • Konzert
  • Klosterkirche St. Annen
  • , – Leipzig
  • Festgottesdienst
  • Nikolaikirche
Audio-Podcast

Der Twitter-Sonntagticker
Sonntag Sachsen @sonntagticker
@DieRotenBullen Sportchef #Rangnik spricht über Glaube, Liebe, #Fußball, schwere Momente und sein Erfolgsrezept: https://t.co/WZXGrX171r
vor 5 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
#Bundesverwaltungsgericht legt heute Erklärung vor, wann #Sterbehilfe legal ist. Infos zu umstrittenen Urteil:https://t.co/64WRhP73uB
vor 5 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Was sagen die sächschen #Landtagsabgeordneten zum Thema #Luther? Morgen werden wir es in der #Plenarsitzung erfahren:https://t.co/onmccGhwd7
vor 6 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
#Zwickauer aufgepasst: Auf dem Kornmarkt steht heute der #Reformations-Truck. Als Geschenk gibt es Bergmannslieder:https://t.co/DFYfi59wND
vor 6 Tagen