Sachsen: Bischofskandidaten stellen sich Anfang Februar vor

epd
  • Artikel empfehlen:
Bischofswahl Februar 2020
© S. Hofschlaeger/pixelio.de

Der Zeitplan bis zur Wahl eines neuen evangelischen Landesbischofs in Sachsen steht fest. Die Kirchenleitung wird ihren Wahlvorschlag mit bis zu drei Kandidaten am 24. Januar bekanntgeben, wie die Evangelisch-Lutherische Landeskirche Sachsens am Donnerstag in Dresden mitteilte. Am 3., 4. und 6. Februar werden sich die Kandidaten in Dresden, Chemnitz und Leipzig öffentlich vorstellen. Der neue Bischof oder die neue Bischöfin wird am 29. Februar und am 1. März auf einer Sondersynode gewählt.

Der bisherige, erst 2015 gewählte Landesbischof Carsten Rentzing hatte am 11. Oktober sein Amt zur Verfügung gestellt. Kurz darauf wurde bekannt, dass er während seiner Studienzeit vor rund 30 Jahren Texte verfasst hatte, die das Landeskirchenamt als »elitär, in Teilen nationalistisch und demokratiefeindlich« einstufte. Rentzing schied zum 31. Oktober aus dem Amt.

Mitglieder der Synode, also des evangelischen Landesparlaments in Sachsen, können laut Landeskirche noch bis zum 20. Januar Kandidaten für Rentzings Nachfolge vorschlagen. Jeder Vorschlag bedarf dabei der Unterstützung von mindestens neun weitere Synodalen.

Aus den Einreichungen trifft ein fünfköpfiges Gremium im Anschluss eine Vorauswahl von bis zu drei Kandidaten und gibt sie an die Kirchenleitung weiter. Mitglieder der Gruppe sind der Präsident der Landessynode, Otto Guse, der Präsident des Landeskirchenamtes, Hans-Peter Vollbach, der Vertreter des Landesbischofs, Thilo Daniel, der Superintendent des Kirchenbezirks Marienberg, Rainer Findeisen, und die Dresdner Pfarrerin Gisela Merkel-Manzer.

Neue Stellenanzeigen

– Anzeige –

Umfrage
Nehmen Sie online am Ökumenischen Kirchentag teil?

Folgen Sie Sonntag Sachsen:

Aktuelle Veranstaltungen
  • , – Chemnitz
  • Online-Lesung und Gespräch
  • Evangelisches Forum
  • , – Dresden
  • Glaubenskurs
  • Hoffnungskirche
  • , – Leipzig
  • Offenes meditatives Angebot
  • Stadtteilprojekt Dresdner59
Audio-Podcast

Der Twitter-Sonntagticker
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Um an die #Bücherverbrennung der Nationalsozialisten vom 10. Mai 1933 zu erinnern, beteiligen sich sechs #Leipzig|e… https://t.co/ak6i59sDK6
gestern
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Wer ist #systemrelevant und wird gerecht dafür bezahlt? Über #Systemrelevanz diskutieren morgen Sachsens Wirtschaft… https://t.co/2StulJZF9b
gestern
Sonntag Sachsen @sonntagticker
#Messerattacke in #Dresden: lebenslange Freiheitsstrafe gefordert, radikal-islamistisches und homophobes Tatmotiv… https://t.co/ZjOARRHu53
vor 4 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
@Nunmalunteruns @EKD @epd Das können wir nachvollziehen, dass Sie das so empfinden. Um aber die Intensität der Vorf… https://t.co/dTbWMqmAxW
vor 5 Tagen