Sachsen fördert Gedenkort Kaßberg-Gefängnis

epd
  • Artikel empfehlen:
Gedenkstätte Kaßberg
© Gedenkstätte Kaßberg

Sachsen fördert den Lern- und Gedenkort Kaßberg-Gefängnis in Chemnitz mit 100.000 Euro aus dem ehemaligen Vermögen der Parteien und Massenorganisationen der DDR. Mit dem Geld soll die historische Rotunde des ehemaligen Gefängnisses als Veranstaltungs- und Ausstellungsraum ausgebaut werden, wie das sächsische Kulturministerium am Mittwoch in Dresden mitteilte. Auf dem Gelände des ehemaligen Gefängnisses auf dem Chemnitzer Kaßberg entsteht seit Jahren eine Gedenkstätte.

Bekannt wurde der Ort als Abschiebegefängnis der DDR. Vom Kaßberg aus wurde der Häftlingsfreikauf in den Westen von der DDR-Regierung für Devisen abgewickelt. Fast 30.000 freigekaufte Häftlinge wurden über dieses Gefängnis abgeschoben. Als eine der wenigen Gedenkstätten, die SED-Unrecht abbilden, könne am historischen Ort die ost- wie die westdeutsche Perspektive des Häftlingsfreikaufs abgebildet werden, hieß es.

Auch an die NS-Geschichte werde erinnert. Die Nationalsozialisten hielten auf dem Kaßberg-Gefängnis Menschen zu Unrecht fest. Bis zum Herbst 2023 entsteht im Hafttrakt B des ehemaligen Gefängnisses eine Gedenkstätte. Bereits im Oktober 2020 hatte Kulturministerin Barbara Klepsch (CDU) einen Fördermittelbescheid in Höhe von 3,6 Millionen Euro übergeben. Gemeinsam mit dem Bund und der Stadt Chemnitz finanziert der Freistaat Sachsen den Aufbau des Gedenkortes, der sich mit Unrechtsgeschichte auseinandersetzt. Der Betreiberverein Lern- und Gedenkort Kaßberg will nach eigenen Angaben das Wissen über die beiden deutschen Diktaturen wachhalten.

Neue Stellenanzeigen

aktuelle Buchwerbung EVA

Cover FamilienSonntag 4-2022

Folgen Sie dem Sonntag:

Aktuelle Veranstaltungen
  • , – Schwarzenberg
  • Familiengottesdienst
  • Emmauskirche Neuwelt
  • , – Dresden
  • Gottesdienst mit Abendmahl
  • Apostelkirche Trachau
  • , – Belgershain
  • Faschingsgottesdienst
  • Kirche Köhra
Audio-Podcast

Der Twitter-Sonntagticker
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Schon mal vormerken: Dresdner Kirchen laden für den 14. Februar Verliebte und Paare zu Andachten ein. Willkommen se… https://t.co/ejER63gxRQ
gestern
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Sigrun #Zemmrich möchte neugierig machen auf die 60 Kirchen d. Region #Löbau-#Zittau. Seit September 2022 ist d. 62… https://t.co/4obK3arZcc
vor 2 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Bundespräsident #Steinmeier hat seinen Amtsvorgänger #Gauck als Mutmacher gewürdigt. Gauck habe während seiner Amts… https://t.co/4Rp25NUE3D
vor 2 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Ein neues Buch erinnert an »500 Jahre #Taucherfriedhof Bautzen« – 1523 wurde er angelegt – viele Prominente fanden… https://t.co/vf6hLR1ePJ
vor 2 Tagen

Jubiläum