0

Sachsens Landesbischof fordert »Kultur der Herzlichkeit«

epd
  • Artikel empfehlen:
© Rike/pixelio.de

Sachsens evangelischer Landesbischof Carsten Rentzing ruft zu einer neuen »Kultur der Herzlichkeit« auf. »Solche Herzlichkeit macht nicht Halt an den Türen unserer Häuser«, sagte Rentzing am Mittwoch in seiner Predigt zum Buß- und Bettag in der Dresdner Kreuzkirche. »Sie macht nicht Halt an den Barrieren anderer Kulturen und anderer Glaubensvorstellungen. Sie macht nicht Halt an den Grenzen eines Staates«, betonte der Bischof.

Wo sich Gleichgültigkeit für die Not anderer ausbreite, seien Menschen zur Umkehr aufgerufen, sagte Rentzing weiter. Es sei deshalb »gut und segensreich, Tage zu haben, die den gewöhnlichen Lauf der Dinge unterbrechen«. Das gelte für den Einzelnen, aber auch für ganze Gesellschaften, erklärte Rentzing. Denn »nur durch Unterbrechung und Innehalten gewinnen wir die Möglichkeit zur Umkehr von segenslosen und gefährlichen Wegen«. Der evangelische Buß- und Bettag ist seit 1995 nur noch in Sachsen ein gesetzlich geschützter Feiertag.

Folgen Sie Sonntag Sachsen:

Aktuelle Veranstaltungen
  • , – Chemnitz
  • Gesprächsabend
  • Städtische Musikschule
  • , – Freiberg
  • Vortrag und Gespräch
  • Annenkapelle
  • , – Markkleeberg
  • Gesprächskreis
  • Altes Kantorat
Audio-Podcast

Der Twitter-Sonntagticker
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Landesbischof Carsten #Rentzing möchte mit Jugendlichen über die #Klimaproteste der »Fridays for Future«-Bewegung i… https://t.co/VZdrqRy1oI
heute
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Kirchen, #Diakonie und auch @MPKretschmer rufen zu Protest gegen rechte Demo in #Plauen auf. #Auerbach https://t.co/mpXwWmUYPe
gestern
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Im Zinzendorfschloss Bertheldorf wurden jüngst feierlich die Losungen für den Jahrgang 2022 gezogen –… https://t.co/6uQcxa1ab4
vor 2 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Mit einem #Festgottesdienst und einem Festakt hat die Dresdner #Diakonissenanstalt am Sonntag ihr 175-jähriges Best… https://t.co/L6XN6ot3kI
vor 2 Tagen