Sächsische Gemeinde wehrt sich gegen Pläne von Rapper Ares

epd
  • Artikel empfehlen:
Themenfoto © Berthold Bronisz / pixelio.de

Nach Bekanntwerden der Pläne des rechtsextremen Rappers Chris Ares, im sächsischen Cunewalde (Landkreis Bautzen) Fuß fassen zu wollen, hat sich der Gemeinderat erstmals öffentlich zu Wort gemeldet. Bürgermeister Thomas Martolock (CDU) werde beauftragt, "in enger Zusammenarbeit mit den zuständigen Behörden dafür Sorge zu tragen, dass in der Gemeinde Cunewalde keinerlei diesbezügliche Projekte begründet werden", heißt es in einer am Donnerstag von der Gemeindeverwaltung Cunewalde verbreiteten Erklärung.

Den Angaben zufolge liegt eine Gewerbeanmeldung zur Einrichtung eines Tattoo-Studios vor. Eine Genehmigung sei noch nicht erteilt worden. Pläne zur Verwirklichung eines patriotischen Dorfes habe Ares in einem Telefongespräch mit dem Cunewalder Bürgermeister nicht bestätigt, hieß es. Der Gemeinderat wehre sich "bereits im Ansatz gegen Projekte mit menschenverachtendem, rassistischem und diskriminierendem Gedankengut und Extremismus, egal welcher Couleur", heißt es in der Erklärung. Gegen solche Ansiedlungspläne in der Gemeinde zwischen Löbau und Bautzen sei vorzugehen. Die Erklärung wurde den Angaben zufolge von den Fraktionen mehrheitlich - mit Ausnahme der AfD - angenommen.

In der Gemeinde Cunewalde leben rund 4.600 Menschen. Der vom bayerischen Verfassungsschutz beobachtete Chris Ares, der mit bürgerlichem Namen Christoph Aljoscha Zloch heißt, hatte einen rechten Szenetreff bereits in Bautzen und Bischofswerda geplant. Dagegen regte sich heftiger Widerstand.

Neue Stellenanzeigen

Folgen Sie Sonntag Sachsen:

Aktuelle Veranstaltungen
  • , – Chemnitz
  • Vesper mit Musik
  • St. Jacobikirche
  • , – Moritzburg
  • Konzert
  • Kirche
  • , – Leipzig
  • Orgelmeditation zum Abendläuten
  • Kirche Holzhausen
Audio-Podcast

Der Twitter-Sonntagticker
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Nazi-Videos auf YouTube gestellt: 15-jähriger Kruzianer aus dem Dresdner Kreuzchor ausgeschlossen –… https://t.co/Z2VTyDh7gb
heute
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Sauer-Orgel in der Burgstädter Stadtkirche kann saniert werden – Freistaat Sachsen fördert mit Geld aus Sonderprogr… https://t.co/NH0BfR1zh0
gestern
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Stura Uni Leipzig mit Kritik an Einladung des Gewaltforschers Jörg #Baberowski: https://t.co/Fz06i3X0UU @UniLeipzig… https://t.co/Fz06i3X0UU
gestern
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Katrin Göring-Eckardt im Interview mit dem EPD: Evangelische Kirche braucht Veränderung https://t.co/OU8HX0oHem… https://t.co/OU8HX0oHem…
gestern