0

Sächsische Kirchen beteiligen sich am Denkmaltag

epd
  • Artikel empfehlen:
Kamenz
St. Marien Kirche: Auch Kamenz lädt zum Tag des offenen Denkmal ein (s.u.) © Stadt Kamenz

Zum Tag des offenen Denkmals an diesem Sonntag sind auch in Sachsen wieder etliche Kirchen zugänglich. Vor allem in den Städten Dresden, Leipzig und Chemnitz würden Besuchsprogramme angeboten, teilte die Evangelisch-Lutherische Landeskirche Sachsens am Donnerstag in Dresden mit. Angeboten werden Führungen und Turmbesteigungen sowie Konzerte und Ausstellungen.

In Dresden ist unter anderem das 2001 geweihte Ökumenische Seelsorgezentrum des Universitätsklinikums für Besucher zugänglich. Zudem werde zu Führungen auf dem historischen Eliasfriedhof eingeladen, der 1680 zunächst als Pest- und Armenfriedhof angelegt worden war. Später wurde er bevorzugter Begräbnisplatz für das Bildungsbürgertum.

Wer selbst einmal Orgel spielen möchte, hat am Sonntag Gelegenheit in der Pauluskirche in Leipzig-Grünau. Die Kirche sei eine der wenigen Kirchbauten, die in der DDR entstanden sind, hieß es. In Chemnitz steht unter anderem die Stiftskirche Ebersdorf für Besucher offen. Zudem werden durch die Schloßkirche und das ehemalige Benediktinerkloster Führungen angeboten.

Insgesamt öffnen in Sachsen rund 750 historische Gebäude, Parks und archäologische Stätten, bundesweit sind es rund 8.000. Zum 100. Bauhausjubiläum in diesem Jahr stehen unter dem Motto »Modern(e): Umbrüche in Kunst und Architektur« Denkmäler im Fokus, die revolutionäre Ideen oder technische Fortschritte repräsentieren.

Der Tag des offenen Denkmals ist der deutsche Beitrag zu den European Heritage Days. Seit 1993 öffnen am zweiten Sonntag im September Kulturdenkmäler ihre Türen für ein breites Publikum.

Veranstaltungen in Kamenz:

14–16 Uhr St.-Just-Kirche offen mit Verkauf von »ausrangierten« Orgelpfeifen der Jehmlich-Orgel in der St.-Just-Kirche; der Erlös kommt der Restaurierung der Jehmlich-Orgel zugute
14.30–17.30 Uhr Türmercafé in der Türmerstube der Hauptkirche
17.30–18 Uhr Turmblasen des Posaunenchores vom Turm der Hauptkirche St. Marien
Elstra
14–16 Uhr erstmals Öffnung des restaurierten Dachstuhls der St. Michaeliskirche zur Besichtigung

Internet:
Tag des offenen Denkmals: www.tag-des-offenen-denkmals.de/laender/sn/
www.denkmalschutz.de

Quelle
VERÖFFENTLICHT AM 06.09.2019 Artikel drucken

Folgen Sie Sonntag Sachsen:

Aktuelle Veranstaltungen
  • , – Limbach-Oberfrohna
  • Musik im Gottesdienst
  • Johanniskirche Rußdorf
  • , – Dresden
  • Gottesdienst
  • Frauenkirche
  • , – Leipzig
  • Predigtgottesdienst
  • Kirche Sommerfeld
Audio-Podcast

Der Medienbischof der EKD und Kirchenpräsident der EKHN, Dr. Volker Jung, besuchte auf Einladung des Evangelischen Medienverbandes in Deutschland (EMVD) die Frankfurter Buchmesse 2019

Der Twitter-Sonntagticker
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Archiv der Landeskirche ist zu klein geplant. Erweiterung soll 6 Mio. Euro kosten. Synode diskutiert in erster Bera… https://t.co/cZIIOUd5X7
heute
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Mitgliederentwicklung - eine Herausforderung für die Landeskirche https://t.co/Q9vjw5PiSR #evlks #synode #evangelisch
heute
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Hier können Sie die Rede Carsten Rentzings beim MDR nachhören https://t.co/cV41eYIN4C #rentzing #verabschiedung #synode #evlks
gestern
Sonntag Sachsen @sonntagticker
@KerstinGoepfert @epdOst @evlks https://t.co/eM5eYqdWIG hier nochmal, vielleicht fehlte ein Zeichen
gestern