Sächsische Landeskirche unterstützt Flüchtlingshilfe vor Ort

so
  • Artikel empfehlen:
© Tim Reckmann / pixelio.de

Mit 60.000 Euro unterstützt die sächsische Landeskirche die diakonische Arbeit der evangelischen Kirchen in Polen, Tschechien, der Slowakei, Ungarn und Rumänien an deren Brennpunkten der gegenwärtigen Flüchtlingsaufnahme und -versorgung. Diese Länder tragen zurzeit die Hauptlast der Flüchtlingsbewegung aus der Ukraine. Darüber informierte das Landeskirchenamt am Donnerstag.

„Als sächsische Landeskirche sind wir den evangelischen Kirchen dieser Region besonders verbunden. Jetzt kommt es darauf an, Solidarität zu zeigen und das bewundernswerte Engagement dieser Kirchen in der Flüchtlingshilfe zu unterstützen“, sagt Friedemann Oehme, Ökumene-Referent im Landeskirchenamt in Dresden. Konkret bedeute dies, dass mit je 10.000 Euro die diakonische Arbeit der Evangelisch-Augsburgischen Kirche in Polen, der Evangelischen Kirche der Böhmischen Brüder und der Schlesischen Evangelischen Kirche Augsburgischen Bekenntnisses in Tschechien, der Evangelischen Kirche A.B. in der Slowakei, der Ev.-Luth. Kirche in Ungarn und der Evangelischen Kirche A.B. in Rumänien unterstützt werde.

Aus den Ländern und Kirchen treffen fast täglich Berichte und Meldungen über das Ausmaß der Flüchtlingsbewegungen und der Bemühungen und Hilfen in Dresden ein, heißt es. Das Ev.-luth. Kirchenamt in Budapest schreibe beispielsweise: „Die Mehrheit der Geflüchteten besteht aus Ukrainern mit ukrainischer Sprache. Sie brauchen alles, was man in einem fremden Land brauchen kann. Es gab aber auch schon eine Studierendengruppe aus Uganda, denen geholfen wurde, weil sie in Kiew studiert hat und flüchten musste.“

Die Evangelische Kirche der Böhmischen Brüder in Tschechien hat auch Auslandsgemeinden in der Ukraine. Aus Prag wird dazu mitgeteilt: „Wir beobachten die Situation in den tschechischen evangelischen Gemeinden in der Ukraine. Sie liegen in einem bedrohten Gebiet, aber bisher ist es ruhig. Mehrere junge Männer aus den Dörfern wurden bereits in die Armee eingezogen. Auf dem Dachboden der Kirche ist eine Unterbringung für Flüchtlinge aus Odessa geschaffen worden. Man spürt rundherum eine riesige Welle der Solidarität. Möge Gott, der Herr, allen, die dieses Übel verhindern können, gesunde Vernunft und Kraft geben.“

In Rumänien stellt die Evangelische Kirche Augsburgischen Bekenntnisses ihre Gästehäuser und Erholungsheime für Flüchtlinge zur Verfügung, die nun teilweise belegt sind. Die Kirche hilft über den ökumenischen Verein AIDRom, dessen Präsident Bischof Reinhart Guib ist. Der Verein hilft an den Grenzpunkten mit Partnern vor Ort und unterstützt die Infrastruktur. Über die Grenze zu Polen sind bisher die meisten Kriegsflüchtlinge in die EU eingereist.

Die Evangelisch-Augsburgische Kirche in Polen mit ihrem leitenden Bischof Jerzy Samiec hatte sofort ihre Mitverantwortung für Versorgung und Unterbringung gesehen, die von der dortigen Diakonie koordiniert wird. Inzwischen seien schon in 46 Gemeinden Plätze vorbereitet worden, lautet die letzte Information aus dem Kirchenamt in Warschau. Zudem gebe es Hilfstransporte in die Ukraine.

Anzeige ehs

Impressionen Lausitz-Kirchentag


  • Görlitz begrüßt an diesem Wochenende zum »Lausitz-Kirchentag« © Steffen Giersch


  • Stark in der Region: Die Sorben, hier in typischer Tracht © Steffen Giersch


  • Mit viel Musik und zahlreichen Angeboten wurde gefeiert © Steffen Giersch


  • Auch Ministerpräsident Michael Kretschmer besuchte zu diesem Anlass Görlitz © Steffen Giersch


  • Tausende Christen nahmen am Lausitz-Kirchentag teil © Steffen Giersch


  • Strahlender Sonnenschein und Hitze beim Lausitz-Kirchentag, die Stimmung blieb oben auf © Steffen Giersch


  • Gestaltet wurde der Lausitz-Kirchentag von der Sächsischen Landeskirche (EVLKS) und der Landeskirche für Berlin-Brandenburg und Schlesische Oberlausitz (EKBO) © Steffen Giersch


  • Tausende Christen nahmen am Lausitz-Kirchentag teil © Steffen Giersch


  • Stark in der Region: Die Sorben, hier in typischer Tracht © Steffen Giersch


  • Spiel, Spaß und Informationen an vielen Ständen und Veranstaltungsorten in Görlitz © Steffen Giersch


  • Spiel, Spaß und Informationen an vielen Ständen und Veranstaltungsorten in Görlitz © Steffen Giersch


  • Musik gehörte natürlich dazu, beim Gottesdienst und zahlreichen kleinen Teilveranstaltungen © Steffen Giersch


  • Spiel, Spaß und Informationen an vielen Ständen und Veranstaltungsorten in Görlitz © Steffen Giersch


  • Am gemeinsamen Stand der sächsischen Kirchenzeitung DER SONNTAG und der Berliner Zeitung DIE KIRCHE© Steffen Giersch


  • Austausch und Informationen boten viele Stände an – die Besucher nahmen das gerne und gut an © Steffen Giersch


  • Auch diakonische Einrichtungen, wie hier die Bahnhofsmission, informierten © Steffen Giersch


  • Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer besuchte Stände © Steffen Giersch


  • Und Ministerpräsident Kretschmer nahm an zahlreichen Gesprächen und Diskussionsrunden teil © Steffen Giersch


  • Spiel, Spaß und Informationen an vielen Ständen und Veranstaltungsorten in Görlitz © Steffen Giersch


  • Familie in Sorbischer Tracht – jede Stadt hat ihre eigene Tracht, die leicht voneinander variiert © Steffen Giersch


  • Austausch und Informationen boten viele Stände an – die Besucher nahmen das gerne und gut an © Steffen Giersch


  • Ministerpräsident Kretschmer nahm an zahlreichen Gesprächen und Diskussionsrunden teil – ein wichtiges Thema in der Region: Der Braunkohleausstieg © Steffen Giersch


  • Auch Bettina Westfeld nahm an der Diskussionsrunde zum Braunkohleausstieg teil © Steffen Giersch


  • Austausch und Informationen boten viele Christen an – die Besucher nahmen das gerne und gut an © Steffen Giersch


  • Am gemeinsamen Stand der sächsischen Kirchenzeitung DER SONNTAG und der Berliner Zeitung DIE KIRCHE© Steffen Giersch

Größer anschauen? Hier klicken!

Cover FamilienSonntag 2-2022

Folgen Sie dem Sonntag:

Aktuelle Veranstaltungen
  • , – Glauchau
  • SilbermannOrgelPunktZwölf
  • St. Georgen
  • , – Altenberg
  • Orgelmusik
  • Kirche Geising
  • , – Leipzig
  • Orgel um 12
  • Thomaskirche
Audio-Podcast

Logo LAGA Torgau 22

Der Twitter-Sonntagticker
Sonntag Sachsen @sonntagticker
»#Kirche wird #Minderheit« heißt es im neuen Sonntag. Die #Mitgliedschaftszahlen zeigen, die #katholische und… https://t.co/6skaWp59Kj
vor 4 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
#Lausitz-#Kirchentag in #Görlitz – tausende Christen feiern. Hier unsere Impressionen vom Samstag:… https://t.co/P9l9QqsH22
vor 8 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Tausende Christen feiern heute gemeinsam den Lausitz-Kirchentag in Görlitz. https://t.co/6mPYUBKqAZ… https://t.co/6mPYUBKqAZ…
vor 9 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Auf der Höhe des Jahres erinnert die #Kirche an das Ende und die #Vergänglichkeit. Doch wie von Ferne und als Vorsc… https://t.co/Y6DiPnNgiH
vor 10 Tagen