Sorbischer Superintendent verabschiedet

so
  • Artikel empfehlen:
Verabschiedung und Entpflichtung von Superintendent Jan Mahling (sorbisch: Jan Malink)
© B. Heinze

Im Dom St. Petri in Bautzen fand am Sonntag der Gottesdienst zur Verabschiedung und Entpflichtung von Superintendent Jan Mahling (sorbisch: Jan Malink) statt. Oberlandeskirchenrat Thilo Daniel und Tilmann Popp, Superintendent des Kirchenbezirks Bautzen-Kamenz, dankten dem Theologen und für seinene Dienst und sein Engagement. Er vertrat die Interessen der Sorben in zahlreichen Gremien und hatte auch sorbische Gottesdienste gefeiert.

Sorbische Traditionen werden in der Region stark gepflegt. Einmal im Monat finden in der Evangelisch-Lutherischen Kirchgemeinde St. Michael Bautzen sorbische Gottesdienste statt. Zu ihr gehören heute 32 Dörfer rund um Bautzen und rund 2.000 Gemeindeglieder. An den Emporen an der Orgel gibt es auch sorbische Inschriften wie zum Beispiel „Ehre sei Gott in der Höhe und Friede auf Erden und den Menschen ein Wohlgefallen.“

Neue Stellenanzeigen
Quelle
VERÖFFENTLICHT AM 20.07.2020 Artikel drucken

Folgen Sie Sonntag Sachsen:

Aktuelle Veranstaltungen
  • , – Chemnitz
  • Vesper mit Musik
  • St. Jacobikirche
  • , – Moritzburg
  • Konzert
  • Kirche
  • , – Leipzig
  • Orgelmeditation zum Abendläuten
  • Kirche Holzhausen
Audio-Podcast

Der Twitter-Sonntagticker
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Nazi-Videos auf YouTube gestellt: 15-jähriger Kruzianer aus dem Dresdner Kreuzchor ausgeschlossen –… https://t.co/Z2VTyDh7gb
heute
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Sauer-Orgel in der Burgstädter Stadtkirche kann saniert werden – Freistaat Sachsen fördert mit Geld aus Sonderprogr… https://t.co/NH0BfR1zh0
heute
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Stura Uni Leipzig mit Kritik an Einladung des Gewaltforschers Jörg #Baberowski: https://t.co/Fz06i3X0UU @UniLeipzig… https://t.co/Fz06i3X0UU
gestern
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Katrin Göring-Eckardt im Interview mit dem EPD: Evangelische Kirche braucht Veränderung https://t.co/OU8HX0oHem… https://t.co/OU8HX0oHem…
gestern