0

Sternsinger in Hainichen unterwegs

so
  • Artikel empfehlen:
© Johannes Köst

Eine ökumenische Gruppe von Mädchen und Jungen sowie Jugendlichen aus der evangelisch-lutherischen Kirchgemeinde und der katholischen Gemeinde der Stadt Hainichen machten sich in dieser Woche gemeinsam auf den Weg, um christliche Familien, Bürger, das Rathaus, Gewerbetreibende und Pflegeeinrichtunge der Stadt sowie die Staatskanzlei nach Dresden zu besuchen und zu segnen.

Der Segen für  Menschen und Häuser lautet: 20*C+M+B+18 – das bedeutet »Christus Mansionem Benedicat« – Christus segne dieses Haus und die darin wohnenden Menschen. Gleichzeitig sammeln die Sternsinger Spenden. In diesem Jahr steht die Aktion unter dem Motto »Gemeinsam gegen Kinderarbeit – in Indien und weltweit!« für Projekte des Kindermissionswerk ›Die Sternsinger e.V.‹

Diskutieren Sie mit

0 Lesermeinungen zu Sternsinger in Hainichen unterwegs
Quelle
VERÖFFENTLICHT AM 02.01.2018 Artikel drucken

Folgen Sie Sonntag Sachsen:

Aktuelle Veranstaltungen
  • , – Chemnitz
  • Seniorentreff
  • Gemeindezentrum Markersdorf
  • , – Dresden
  • Abendgebet
  • Flughafenkapelle
  • , – Leipzig
  • Friedensgebet
  • Nikolaikirche
Audio-Podcast

Der Twitter-Sonntagticker
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Der SONNTAG berichtet in seiner aktuellen Ausgabe über die fehlende Transparenz bei der Diakoniestiftung in Sachse… https://t.co/VeFRBT47Kv
vor 3 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Überraschend: Der Diakonie-Chef Sachsens #Schönfeld geht. Er wechselt ins Landeskirchenamt. Nachfolger soll Oberla… https://t.co/yyPnNbuf5B
vor 3 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
1988 initiierte eine DDR-Oppositionsgruppe die Aktion »Eine Mark für #Espenhain« gegen die extreme Umweltverschmutz… https://t.co/xzWQYcST9m
vor 12 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Raues Klima: Helfer engagieren sich im Namen ihrer Kirche für Flüchtlinge und werden dafür bedroht und beleidigt –… https://t.co/UhQg2lfeEz
vor 19 Tagen