Stiftung Friedliche Revolution kritisiert geplante Gysi-Rede in der Peterskirche

so
  • Artikel empfehlen:
Gregor Gysi
© Berthold Bronisz/pixelio.de

Die Stiftung Friedliche Revolution in Leipzig erklärt in einer Presseinformation vom 10. Juli, sie sei »irritiert von der Nachricht, dass der letzte SED-Vorsitzende und langjährige Fraktionschef der Partei ›Die Linke‹ im Deutschen Bundestag, Gregor Gysi, beim jährlichen Konzert der Leipziger Philharmonie am 9. Oktober die ›Festrede‹ halten wird«. Das teilten Vorstand und Kuratorium der Stiftung mit.

Sie unterstützen »den Protest zahlreicher Persönlichkeiten gegen eine Festrede« von Gregor Gysi anlässlich der vor 30 Jahren von Leipzig ausgegangen Friedlichen Revolution. »Wir halten angesichts seiner politischen Vergangenheit, seiner Rolle bei der Rettung der SED und ihres Vermögens, der Vernichtung wichtiger Parteiakten und der Behinderung der Aufarbeitung der SED-Diktatur einen Auftritt als Festredner oder Zeitzeugen für völlig unangemessen«, heißt es in der Erklärung.

Noch im Spätherbst 1989, als sich große Teile der DDR-Bevölkerung an den Demonstrationen in zahlreichen Orten der DDR beteiligten, dem demokratischen Aufbruch aus Leipzig anschlossen und gegen Unterdrückung, Überwachung und Bevormundung protestiert haben, habe Gregor Gysi die führende Rolle der SED und den Erhalt der Staatssicherheit verteidigt und für die »Wende« von Egon Krenz geworben. Heute versuche er sich mit Geschichtsklitterung und der Verbreitung von Legenden.

»Wir sind verwundert darüber, dass offenbar den Verantwortlichen der Leipziger Philharmonie, vor allem aber auch dem eingeladenen Gastredner das politische Gespür dafür fehlt, dass ein Beitrag von ihm an diesem Tag und diesem Ort von den Opfern des SED-Regimes und auch der Leipziger Bevölkerung als Provokation empfunden werden muss. Herr Gysi ist unseres Erachtens kein angemessener Redner für eine solche Feierstunde«, erklärten Vorstand und Kuratorium weiter, heißt es weiter.

Die Stiftung hätte darum erwartet, dass dies auch von ihm selbst erkannt werde. Eine solche Rede müsse »nicht nur zu unnötigen Protesten und zur Polarisierung führen, sondern auch die von der Stadt, der Stiftung und etlichen Kooperationspartner geplanten Feierlichkeiten in Leipzig erheblich belasten und konterkarieren«.

Cover FamilienSonntag 3-2022

  • Willkommen bei der Sächsischen Landesgartenschau 2022 in Torgau. © K. Richter

    Willkommen bei der Sächsischen Landesgartenschau 2022 in Torgau. © K. Richter

  • Eingangsbereich der Sächsischen Landesgartenschau 2022 in Torgau. © K. Richter

    Eingangsbereich der Sächsischen Landesgartenschau 2022 in Torgau. © K. Richter

  • Bogen aus Gießkannen. © K. Richter

    Bogen aus Gießkannen. © K. Richter

  • »Natur in Lila«, Blütenbild von Angela Straßberger. © K. Richter

    »Natur in Lila«, Blütenbild von Angela Straßberger. © K. Richter

  • Inspirationen für Schrebergärtner. © K. Richter

    Inspirationen für Schrebergärtner. © K. Richter

  • Inspirationen für Schrebergärtner. © K. Richter

    Inspirationen für Schrebergärtner. © K. Richter

  • Sächsische Landesgartenschau 2022 in Torgau. © K. Richter

    Sächsische Landesgartenschau 2022 in Torgau. © K. Richter

  • Sächsische Landesgartenschau 2022 in Torgau. © K. Richter

    Sächsische Landesgartenschau 2022 in Torgau. © K. Richter

  • Sächsische Landesgartenschau 2022 in Torgau. © K. Richter

    Sächsische Landesgartenschau 2022 in Torgau. © K. Richter

  • Hölzerne Riesen-Eichel. © K. Richter

    Hölzerne Riesen-Eichel. © K. Richter

  • Wissenswertes über heimische Bäume. © K. Richter

    Wissenswertes über heimische Bäume. © K. Richter

  • Auch heimische Tiere sind auf der Sächsischen Landesgartenschau 2022 in Torgau zu sehen. © K. Richter

    Auch heimische Tiere sind auf der Sächsischen Landesgartenschau 2022 in Torgau zu sehen. © K. Richter

  • Willkommen im Kirchenwäldchen an der Elbe. © K. Richter

    Willkommen im Kirchenwäldchen an der Elbe. © K. Richter



  • Ruhe, Rast und Inspiration im Kirchenwäldchen auf der Sächsischen Landesgartenschau 2022 in Torgau. © K. Richter

    Ruhe, Rast und Inspiration im Kirchenwäldchen auf der Sächsischen Landesgartenschau 2022 in Torgau. © K. Richter

  • Ruhe, Rast und Inspiration im Kirchenwäldchen auf der Sächsischen Landesgartenschau 2022 in Torgau. © K. Richter

    Ruhe, Rast und Inspiration im Kirchenwäldchen auf der Sächsischen Landesgartenschau 2022 in Torgau. © K. Richter

  • Ruhe, Rast und Inspiration im Kirchenwäldchen auf der Sächsischen Landesgartenschau 2022 in Torgau. © K. Richter

    Ruhe, Rast und Inspiration im Kirchenwäldchen auf der Sächsischen Landesgartenschau 2022 in Torgau. © K. Richter

  • Ruhe, Rast und Inspiration im Kirchenwäldchen auf der Sächsischen Landesgartenschau 2022 in Torgau. © K. Richter

    Ruhe, Rast und Inspiration im Kirchenwäldchen auf der Sächsischen Landesgartenschau 2022 in Torgau. © K. Richter

  • Geschmückter Altar-Bereich im Freien. © K. Richter

    Geschmückter Altar-Bereich im Freien. © K. Richter

  • Ruhe, Rast und Inspiration im Kirchenwäldchen auf der Sächsischen Landesgartenschau 2022 in Torgau. © K. Richter

    Ruhe, Rast und Inspiration im Kirchenwäldchen auf der Sächsischen Landesgartenschau 2022 in Torgau. © K. Richter

  • Informationen zu verschiedenen Gartenpflanzen. © K. Richter

    Informationen zu verschiedenen Gartenpflanzen. © K. Richter



  • Sächsische Landesgartenschau 2022 in Torgau. © K. Richter

    Sächsische Landesgartenschau 2022 in Torgau. © K. Richter

  • Blumenhalle der Sächsischen Landesgartenschau 2022 in Torgau. © K. Richter

    Blumenhalle der Sächsischen Landesgartenschau 2022 in Torgau. © K. Richter

  • Blumenhalle der Sächsischen Landesgartenschau 2022 in Torga. © K. Richteru

    Blumenhalle der Sächsischen Landesgartenschau 2022 in Torga. © K. Richteru

  • Blumenhalle der Sächsischen Landesgartenschau 2022 in Torgau. © K. Richter

    Blumenhalle der Sächsischen Landesgartenschau 2022 in Torgau. © K. Richter

  • In der Blumenhalle der Sächsischen Landesgartenschau 2022 in Torgau. © K. Richter

    In der Blumenhalle der Sächsischen Landesgartenschau 2022 in Torgau. © K. Richter

  • Blumenhalle der Sächsischen Landesgartenschau 2022 in Torgau. © K. Richter

    Blumenhalle der Sächsischen Landesgartenschau 2022 in Torgau. © K. Richter

  • Sächsische Landesgartenschau 2022 in Torgau. © K. Richter

    Sächsische Landesgartenschau 2022 in Torgau. © K. Richter

  • Sächsische Landesgartenschau 2022 in Torgau. © K. Richter

    Sächsische Landesgartenschau 2022 in Torgau. © K. Richter

  • Sächsische Landesgartenschau 2022 in Torgau. © K. Richter

    Sächsische Landesgartenschau 2022 in Torgau. © K. Richter

  • Draußen zu Hause auf der Sächsischen Landesgartenschau 2022 in Torgau. © K. Richter

    Draußen zu Hause auf der Sächsischen Landesgartenschau 2022 in Torgau. © K. Richter

  • Draußen zu Hause auf der Sächsischen Landesgartenschau 2022 in Torgau. © K. Richter

    Draußen zu Hause auf der Sächsischen Landesgartenschau 2022 in Torgau. © K. Richter

  • Draußen zu Hause auf der Sächsischen Landesgartenschau 2022 in Torgau. © K. Richter

    Draußen zu Hause auf der Sächsischen Landesgartenschau 2022 in Torgau. © K. Richter

  • Auf Widersehen auf der Sächsischen Landesgartenschau 2022 in Torgau – noch bis 9. Oktober geöffnet. © K. Richter

    Auf Widersehen auf der Sächsischen Landesgartenschau 2022 in Torgau – noch bis 9. Oktober geöffnet. © K. Richter

Zu klein? Hier klicken zur größeren Ansicht.

Logo LAGA Torgau 22

Folgen Sie dem Sonntag:

Aktuelle Veranstaltungen
  • , – Schneeberg
  • Konzert
  • St. Wolfgangskirche
  • , – Klipphausen
  • Musikalische Vesper
  • St.-Bartholomäuskirche Röhrsdorf
  • , – Leipzig
  • Glockenandacht im Garten
  • Gemeindehaus Volkmarsdorf
Audio-Podcast

Der Twitter-Sonntagticker
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Kirchliche Räume sind Schutzräume, in denen Kinder u. Erwachsene keinen Schaden erleiden, erklärt Bischof #Bilz. Da… https://t.co/0Gydy2kdk2
gestern
Sonntag Sachsen @sonntagticker
„Dass die Kirche kleiner wird, macht viele unsicher“, sagt der frühere Magdeburger evangelische Bischof #Noack zum… https://t.co/9r3Wr0ia0V
gestern
Sonntag Sachsen @sonntagticker
"Kein guter Weg" – der ehemalige #Ostbeauftragte #Wanderwitz kritisiert in der LVZ den russlandpolitischen Kurs von… https://t.co/QagrZZECC5
gestern
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Christen feiern #Erntedank. Das heißt: Dankbar auf das schauen, was jeden Tag zum Leben gegeben ist u. spenden an j… https://t.co/jpGf8bd2Kp
gestern

Flyer evangelischer Salon

aktuelle Buchwerbung EVA

aktuelle Produkte der edition chrismon im chrismonshop unter chrismonshop.de

Jubiläum