Schlagwortsuche
Wir haben 6 Artikel mit dem Tag »KIRCHENGESCHICHTE« für Sie gefunden

Gerhard Lindemann verstorben

... Plötzlich und unerwartet ist der Dresdner Kirchenhistoriker Gerhard Lindemann im Alter von 57 Jahren verstorben. Lindemann lehrte seit 2004 am Institut für Evangelische Theologie der Technischen Universität (TU) Dresden. Seine Forschungsschwerpunkte lagen in der Aufarbeitung der Kirchengeschichte Deutschlands im 20. Jahrhundert sowie der Antisemitismusforschung. ... Artikel anzeigen

In unvollendeter Mission

... Ungezählt sind die Menschen, die Hilfe fanden bei Sachsens Diakonie. Das ist das Wichtigste. Zählbar dagegen sind die Herausforderungen, vor denen die evangelische Sozialarbeit im Freistaat an ihrem 150. Geburtstag steht. Es sind fast die Gleichen wie am Anfang ihrer Geschichte. ... Artikel anzeigen

Freibergs jüngste Geschichte

... Nach sechs Jahren Forschungsarbeit liegt Freibergs Kirchengeschichte nun vollständig vor. Der vierte und letzte Band beleuchtet die Jahre nach dem Zweiten Weltkrieg bis zur deutschen Einheit. Etwas Besonderes ist er in mehrfacher Hinsicht, denn an das darin Beschriebene dürften bei etlichen Freibergern noch Erinnerungen wach sein. ... Artikel anzeigen

Franziskus des Ostens

... Viele Geschichten aus dem Leben und Wirken des früheren Ost-Berliner Bischofs Gottfried Forck (1923 bis 1996) könnten auch in der Bibel stehen. Anlässlich seines 19. Todestages ist nun ein Buch über Begegnungen mit diesem aufrechten Kirchenmann erschienen. Es zeichnet eindrücklich sein Leben in der Nachfolge Jesu nach. Forck wollte eine »Kirche für andere« und gab mannigfaltige Beispiele dafür. ... Artikel anzeigen

Gedächtnis in Gefahr

... Als er den Wind durch die auf einem Kirchturm in einem Nachbardorf lagernden Akten pfeifen sah, war es für den Großhennersdorfer Pfarrer Alexander Wieckowski Zeit zum Umdenken: Seitdem ist er für ein professionelles Archiv der Landeskirche. ... Artikel anzeigen

Liebe für die braunen Brüder

... Im Mai 1945 war das Dresdner Landeskirchenamt zerstört. Eine Stunde Null aber gab es nicht. Die Nazis waren noch da, auch in der Kirche. In den Trümmern der Dresdner Zentrale nahm der von den Deutschen Christen verdrängte Konsistorialrat Erich Kotte das Steuer in die Hand und berief den von Dresdner Pfarrern neu gewählten Superintendenten Franz Lau als geistlichen Leiter der Landeskirche. ... Artikel anzeigen

Neue Stellenanzeigen

Folgen Sie Sonntag Sachsen:

Aktuelle Veranstaltungen
  • , – Marienberg
  • Predigtgottesdienst
  • St. Marienkirche
  • , – Dresden
  • Gottesdienst
  • Kirche Maria am Wasser Hosterwitz
  • , – Leipzig
  • Festgottesdienst
  • Diakonissenkrankenhaus
Audio-Podcast

Der Twitter-Sonntagticker
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Fehlende Kunden, #Onlinehandel und #Corona: Die traditionsreiche St.-Benno-#Buchhandlung in #Dresden schließt zum J… https://t.co/ekVijwZ7Np
vor 2 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Der aktuelle #Sonntag wirft einen Blick aufs Ende – die #Apokalypse im Hinblick auf die derzeitige Welt steht im… https://t.co/DZai9hUI9B
vor 2 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Nazi-Videos auf YouTube gestellt: 15-jähriger Kruzianer aus dem Dresdner Kreuzchor ausgeschlossen –… https://t.co/Z2VTyDh7gb
vor 4 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Sauer-Orgel in der Burgstädter Stadtkirche kann saniert werden – Freistaat Sachsen fördert mit Geld aus Sonderprogr… https://t.co/NH0BfR1zh0
vor 5 Tagen