Schlagwortsuche
Wir haben 6 Artikel mit dem Tag »ROLAND JAHN« für Sie gefunden
0

Widerstand in der DDR: Jahn plädiert für differenzierten Blick

... Der Bundesbeauftragte für die Stasi-Unterlagen, Roland Jahn, plädiert dafür, auch 30 Jahre nach dem Mauerfall einen differenzierten Blick auf die Menschen in der früheren DDR zu bewahren. »Pauschalvorwürfe helfen uns nicht weiter«, sagte Jahn der »Neuen Osnabrücker Zeitung«. Auch in seiner eigenen Familie habe es Diskussionen darum gegeben, wie viel Widerstand gegen die DDR-Diktatur möglich sei. ... Artikel anzeigen
0

Stasi-Unterlagen kommen ins Bundesarchiv

... Nach rund drei Jahrzehnten steht die Stasi-Unterlagenbehörde (BStU) vor einem grundlegenden Umbau. Um die Hinterlassenschaften des DDR-Staatssicherheitsdienstes dauerhaft zu retten, soll die 1990 gegründete Behörde in das Bundesarchiv eingegliedert werden, wie der Bundesbeauftragte für die Stasi-Unterlagen, Roland Jahn, bei der Vorstellung seines 14. ... Artikel anzeigen
0

Streit um Zukunft der SED-Aufarbeitung

... Um die Zukunft der Stasiunterlagen-Behörde gibt es erneut Diskussionen. In einem Brief an Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble (CDU) und die Vorsitzenden der Bundestagsfraktionen warnt die Bundesstiftung Aufarbeitung vor der Umwandlung des Amtes in einen Bundesbeauftragten zur Aufarbeitung der SED-Diktatur. ... Artikel anzeigen
0

Jahn will Stasi-Akten an Bundesarchiv übergeben

... Der Bundesbeauftragte für die Stasi-Unterlagen, Roland Jahn, empfiehlt einem Medienbericht zufolge, die Akten des DDR-Geheimdienstes dem Bundesarchiv zu übergeben. ... Artikel anzeigen
19

DDR-Opposition hat zu wenig gegen Mauer protestiert

... Der Bundesbeauftragte für die Stasi-Unterlagen, Roland Jahn, hätte sich zu DDR-Zeiten mehr Proteste gegen die Berliner Mauer innerhalb der DDR gewünscht. Eigentlich hätte jeden Tag »gegen dieses Monument der Menschenrechtsverletzung« demonstriert werden müssen, sagte Jahn der »Berliner Morgenpost«. ... Artikel anzeigen
0

Jahn: Stasi-Akten brauchen neue Strukturen

... Für die Stasi-Akten müssen nach Worten des Bundesbeauftragten für die Stasi-Unterlagen (BStU), Roland Jahn, neue und zukunftsfähige Strukturen geschaffen werden. Gebraucht würden geeignete Orte der Archivierung und die zeitgemäße Vermittlung der Hinterlassenschaft des DDR-Geheimdienstes, sagte Jahn bei der Vorstellung des 13. Tätigkeitsberichtes der Stasi-Unterlagen-Behörde am Dienstag in Berlin. ... Artikel anzeigen
Neue Stellenanzeigen

Folgen Sie Sonntag Sachsen:

Aktuelle Veranstaltungen
  • , – Augustusburg
  • Konzert
  • St. Petrikirche
  • , – Dresden
  • Ausstellung
  • Dreikönigskirche – Haus der Kirche
  • , – Leipzig
  • Musikalische Vesper
  • Hainkirche St. Vinzenz Lützschena
Audio-Podcast

Auf dem YouTube-Kanal der EVLKS können Sie jeden Abend um 18 Uhr ein Abendgebet mit Landesbischof Tobias Bilz anschauen.

Der Twitter-Sonntagticker
Sonntag Sachsen @sonntagticker
#Altenheime müssen Besucher zulassen – die Besuchsverbote waren eine "harte Maßnahme" sagt Petra #Köpping vom… https://t.co/5ATtCws4Uj
heute
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Die @frauenkirche_dd sucht einen neuen #Pfarrer. Zwei Kandidaten stellen sich in den nächsten Tagen vor – Christian… https://t.co/4IDp7YAk3M
gestern
Sonntag Sachsen @sonntagticker
#Kredite für Vereine und Stiftungen helfen nach Einschätzung des Beratungsinstituts #Phineo nur wenig, da es keine… https://t.co/zFgvRvJ356
gestern
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Besuche in #Pflegeheimen werden unter bestimmten Voraussetzungen wieder erlaubt. Auch Busreisen sollen möglich sein… https://t.co/RbNUe8Wzqo
gestern