Weitere Stolpersteine für Chemnitz

epd
  • Artikel empfehlen:
© Esther Stosch / pixelio.de

In Chemnitz werden am Dienstag (17. Mai) weitere Stolpersteine zur Erinnerung an NS-Opfer verlegt. Insgesamt sollen 23 solcher messingfarbenen Gedenksteine an zwölf Orten in Fußwege eingebracht werden, wie die Stadtverwaltung Chemnitz am Mittwoch mitteilte. Die sächsische Stadt beteiligt sich seit 15 Jahren an dem Projekt des Kölner Künstlers Gunter Demnig. Es entsteht weltweit für Menschen, die von den Nationalsozialisten verfolgt, vertrieben, ermordet oder in den Tod getrieben wurden. Mit mehr als 75.000 Stolpersteinen in mehr als 25 Ländern ist das Projekt demnach das größte dezentrale Mahnmal weltweit. Mit den 23 neuen Stolpersteinen in Chemnitz wird den Angaben zufolge unter anderem an den ehemaligen Kapellmeister Leon Jessel und an den früheren Vorstandsvorsitzenden der Israelitischen Religionsgemeinde in Chemnitz, Erich Wangenheim, erinnert. Acht Stolpersteine werde Demnig selbst verlegen, hieß es.

In Chemnitz gibt es bereits mehr als 250 Stolpersteine. Gunter Demnig hatte das Erinnerungsprojekt in den 1990er Jahren initiiert. Pro Monat können er und sein Team laut eigenen Angaben etwa 700 Steine herstellen und verlegen. Inzwischen hat der Künstler Stolpersteine in mehr als 1.000 Städten vor den ehemaligen Wohnhäusern jüdischer und anderer NS-Opfer hinterlassen. Die quadratischen Betonsteine nebst Messingplatte enthalten die Lebensdaten und Informationen zu den Personen. Sie werden immer vor den letzten selbstgewählten Wohnorten der NS-Opfer in den Gehweg eingelassen.

Anzeige ehs

9euro abo

Neue Stellenanzeigen
Quelle
VERÖFFENTLICHT AM 12.05.2022 Artikel drucken

Cover FamilienSonntag 2-2022

Folgen Sie dem Sonntag:

Aktuelle Veranstaltungen
  • , – Chemnitz
  • Kulturhistorische Sommerführung
  • St. Jakobikirche
  • , – Freiberg
  • Familienführung
  • Dom
  • , – Leipzig
  • Orgelmusik am Mittag
  • Michaeliskirche
Audio-Podcast

Logo LAGA Torgau 22

Der Twitter-Sonntagticker
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Die #Orgel des Monats #August steht in der Dorfkirche #Sora in #Sachsen: https://t.co/P5cQDWiiz3 #OrgeldesMonats #EKD #sächsisch
heute
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Vom 18. September bis zum 2. Oktober finden im Landkreis #Meißen die Interkulturellen Wochen mit Tanz- und Literatu… https://t.co/8zEI11GIno
gestern
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Die Jüdische #Kultusgemeinde #Dresden hat ein historisches Hinweisschild mit der Aufschrift „#Synagoge Dresden“ erw… https://t.co/OtAcywYwIf
vor 4 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
@Nabu_de und Landesstiftung für Natur und Umwelt setzen sich künftig gemeinsam für Erhalt von #Fledermausquartiere|… https://t.co/WqPmGloG36
vor 4 Tagen

Jubiläum