0

Zöblitzer Gemeinde debattiert mit Bundestagskandidaten

so
  • Artikel empfehlen:
Plakat zur Bundestagswahl 2017
© Bundestag

Die Kirchgemeinde Zöblitz lädt ein zum Männerstammtisch – diesmal mit Bundestags-Direktkandidaten des Wahlkreises: 

Am kommenden Freitag, 9. Juni, werden ab 19.30 Uhr im Pfarrgarten Zöblitz Alexander Krauß (CDU), Sören Wittig (SPD), Klaus Tischendorf (Die Linke), Sebastian Walter (Bündnis 90/Die Grünen) und Etienne Grämer (Die Partei) miteinander ins Gespräch kommen. Das teilte Wolfram Rohloff, Pfarrer der Gemeinde vorab mit.

»Bereits zur Marienberger Stadtrats- und zur Oberbürgermeisterwahl hatte die Kirchgemeinde Zöblitz die Kandidaten in den Zöblitzer Männerstammtisch eingeladen«, so Rohloff. Bei diesen Veranstaltungen konnten sich die Kandidaten einem breiten Publikum vorstellen und ihre Ziele und Pläne zur Diskussion stellen. Diese Veranstaltung sei für viele Teilnehmer eine Hilfe gewesen, sich für einen möglichen Kandidaten zu entscheiden.

»Auf Grund dieser guten Erfahrung haben wir auch Kontakt mit den Direktkandidaten des Wahlkreises 164 gesucht und sie zum Zöblitzer Männerstammtisch in den Pfarrgarten Zöblitz eingeladen.«

Die Gemeinde freue sich auf ein spannendes Gespräch mit den Direktkandidaten über Ziele und Schwerpunkte einer möglichen Arbeit im Deutschen Bundestag.

Zum diesem Männerstammtisch sind ausdrücklich auch alle interessierten Frauen herzlich eingeladen!

Diskutieren Sie mit

0 Lesermeinungen zu Zöblitzer Gemeinde debattiert mit Bundestagskandidaten

Folgen Sie Sonntag Sachsen:

Aktuelle Veranstaltungen
  • , – Chemnitz
  • Seniorentreff
  • Gemeindezentrum Markersdorf
  • , – Dresden
  • Abendgebet
  • Flughafenkapelle
  • , – Leipzig
  • Friedensgebet
  • Nikolaikirche
Audio-Podcast

Der Twitter-Sonntagticker
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Der SONNTAG berichtet in seiner aktuellen Ausgabe über die fehlende Transparenz bei der Diakoniestiftung in Sachse… https://t.co/VeFRBT47Kv
vor 3 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Überraschend: Der Diakonie-Chef Sachsens #Schönfeld geht. Er wechselt ins Landeskirchenamt. Nachfolger soll Oberla… https://t.co/yyPnNbuf5B
vor 3 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
1988 initiierte eine DDR-Oppositionsgruppe die Aktion »Eine Mark für #Espenhain« gegen die extreme Umweltverschmutz… https://t.co/xzWQYcST9m
vor 12 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Raues Klima: Helfer engagieren sich im Namen ihrer Kirche für Flüchtlinge und werden dafür bedroht und beleidigt –… https://t.co/UhQg2lfeEz
vor 19 Tagen