Abonnement Vertragsbedingungen

 Ein Jahresabonnement der gedruckten Zeitung (Print-Abonnement und Geschenk-Abonnement) inkl. Zustellgebühr kostet je nach Lieferadresse:

  • in Deutschland inkl. MwSt.:  66,00 €
  • im Ausland ohne MwSt.: 92,52 €

Zahlung per Überweisung nach Erhalt einer Rechnung oder Zahlung per Lastschrift von Ihrem Bankkonto:

  • halbjährlich: 33,00 € (nur bei Lieferadresse in Deutschland) - evtl. plus Digitalabo 5,00 €
  • jährlich: 66,00 € - evtl. plus Digitalabo 10,00 €

Print-Abonnenten können sich selbst für nur 10,00 € zusätzlich im Jahr für das Digital-Abo registrieren und damit auch das digitale Archiv nutzen, vorausgesetzt das Print-Abo wird per Lastschrift bezahlt. Das Digital-Abo und das Print-Abo werden mit gleichem Bezugszeitraum auf Ihrem Bankkonto belastet.

Ein Jahresabonnement der digitalen Ausgabe kostet inkl. MwSt. 48,00 €:

Zahlung per Überweisung nach Erhalt einer Rechnung oder Zahlung per Lastschrift von Ihrem Bankkonto:

  • halbjährlich: 24,00 €
  • jährlich: 48,00 €

Widerrufsgarantie: Die Abo-Bestellung kann ich innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der ersten Ausgabe schriftlich, ohne Angabe von Gründen beim Abo-Service des SONNTAG widerrufen. Textform genüngt.

Vertrag: Der Abo-Vertrag ist erst wirksam, wenn der erste kostenpflichtige Bezugszeitraum bezahlt ist. Die Mindestlaufzeit eines Abos beträgt 12 Monate, es sei denn,  es wird befristet mit kürzerer Laufzeit angeboten, z.B. Geschenk-Abo.

Die Lastschrift von Ihrem Bankkonto für die Bezahlung der Abo-Gebühr erfolgt in der letzten Woche des ersten Monats des Bezugszeitraums. Die Änderungen Ihrer Abodaten, z.B. der Anschrift oder Reklamationen bearbeiten wir selbstverständlich kostenlos. Ebenso liefern wir kostenlos eventuell nicht erhaltene Ausgaben nach. Der Abo-Vertrag läuft in der Regel bis zur Kündigung. Der Vertrag ist erstmals mit Ablauf der Mindestlaufzeit von 12 Monaten und danach immer zum Ende des Bezugszeitraums mit einer Frist von einem Monat kündbar. Bitte richten Sie Ihre Kündigung schriftlich per E-Mail, Fax oder Post an:

Evangelisches Medienhaus GmbH

Abo-Service

Blumenstr. 76
04155 Leipzig



Fon 0341 238214-16 (Anrufer außerhalb der Dienstzeit rufen wir zurück)

Fax 0341 238214-50
E-Mail aboservice@sonntag-sachsen.de

Der Einzelheftpreis beträgt 1,50 € zuzüglich 1,60 € Zustellgebühr. 

Stand: 03. Juli 2022

Anzeige ehs

Impressionen Lausitz-Kirchentag


  • Görlitz begrüßt an diesem Wochenende zum »Lausitz-Kirchentag« © Steffen Giersch


  • Stark in der Region: Die Sorben, hier in typischer Tracht © Steffen Giersch


  • Mit viel Musik und zahlreichen Angeboten wurde gefeiert © Steffen Giersch


  • Auch Ministerpräsident Michael Kretschmer besuchte zu diesem Anlass Görlitz © Steffen Giersch


  • Tausende Christen nahmen am Lausitz-Kirchentag teil © Steffen Giersch


  • Strahlender Sonnenschein und Hitze beim Lausitz-Kirchentag, die Stimmung blieb oben auf © Steffen Giersch




  • Gestaltet wurde der Lausitz-Kirchentag von der Sächsischen Landeskirche (EVLKS) und der Landeskirche für Berlin-Brandenburg und Schlesische Oberlausitz (EKBO) © Steffen Giersch


  • Tausende Christen nahmen am Lausitz-Kirchentag teil © Steffen Giersch


  • Stark in der Region: Die Sorben, hier in typischer Tracht © Steffen Giersch


  • Spiel, Spaß und Informationen an vielen Ständen und Veranstaltungsorten in Görlitz © Steffen Giersch


  • Spiel, Spaß und Informationen an vielen Ständen und Veranstaltungsorten in Görlitz © Steffen Giersch


  • Musik gehörte natürlich dazu, beim Gottesdienst und zahlreichen kleinen Teilveranstaltungen © Steffen Giersch


  • Spiel, Spaß und Informationen an vielen Ständen und Veranstaltungsorten in Görlitz © Steffen Giersch


  • Am gemeinsamen Stand der sächsischen Kirchenzeitung DER SONNTAG und der Berliner Zeitung DIE KIRCHE© Steffen Giersch


  • Austausch und Informationen boten viele Stände an – die Besucher nahmen das gerne und gut an © Steffen Giersch


  • Auch diakonische Einrichtungen, wie hier die Bahnhofsmission, informierten © Steffen Giersch


  • Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer besuchte Stände © Steffen Giersch


  • Und Ministerpräsident Kretschmer nahm an zahlreichen Gesprächen und Diskussionsrunden teil © Steffen Giersch


  • Spiel, Spaß und Informationen an vielen Ständen und Veranstaltungsorten in Görlitz © Steffen Giersch


  • Familie in Sorbischer Tracht – jede Stadt hat ihre eigene Tracht, die leicht voneinander variiert © Steffen Giersch




  • Austausch und Informationen boten viele Stände an – die Besucher nahmen das gerne und gut an © Steffen Giersch


  • Ministerpräsident Kretschmer nahm an zahlreichen Gesprächen und Diskussionsrunden teil – ein wichtiges Thema in der Region: Der Braunkohleausstieg © Steffen Giersch


  • Auch Bettina Westfeld nahm an der Diskussionsrunde zum Braunkohleausstieg teil © Steffen Giersch


  • Austausch und Informationen boten viele Christen an – die Besucher nahmen das gerne und gut an © Steffen Giersch


  • Am gemeinsamen Stand der sächsischen Kirchenzeitung DER SONNTAG und der Berliner Zeitung DIE KIRCHE© Steffen Giersch

Größer anschauen? Hier klicken!

Cover FamilienSonntag 2-2022

Folgen Sie dem Sonntag:

Aktuelle Veranstaltungen
  • , – Markneukirchen
  • Handwerkergottesdienst
  • St. Nikolaikirche
  • , – Dresden
  • Kantatengottesdienst
  • Auferstehungskirche Plauen
  • , – Grimma
  • Deckengottesdienst
  • vor der Kirche Mutzschen
Audio-Podcast

Logo LAGA Torgau 22

Der Twitter-Sonntagticker
Sonntag Sachsen @sonntagticker
»#Kirche wird #Minderheit« heißt es im neuen Sonntag. Die #Mitgliedschaftszahlen zeigen, die #katholische und… https://t.co/6skaWp59Kj
vor 3 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
#Lausitz-#Kirchentag in #Görlitz – tausende Christen feiern. Hier unsere Impressionen vom Samstag:… https://t.co/P9l9QqsH22
vor 7 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Tausende Christen feiern heute gemeinsam den Lausitz-Kirchentag in Görlitz. https://t.co/6mPYUBKqAZ… https://t.co/6mPYUBKqAZ…
vor 8 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Auf der Höhe des Jahres erinnert die #Kirche an das Ende und die #Vergänglichkeit. Doch wie von Ferne und als Vorsc… https://t.co/Y6DiPnNgiH
vor 9 Tagen