Schlagwortsuche
Wir haben 6 Artikel mit dem Tag »FRIEDENSTAG« für Sie gefunden

Kaffee mit Kriegskindern

... Am 5. März 1945 forderten die ver­heerendsten Luftangriffe auf Chemnitz im Zweiten Weltkrieg mehrere tausend Tote. Im Jahr 2002 hatten der 2005 verstorbene Pfarrer Hans-Jochen Vogel und die Sängerin Sabine Kühnrich erstmals einen Friedenstag am 5. März initiiert. Ihre Idee: Die Erinnerung nicht mit Ritualen verbinden, sondern friedensstiftende kulturelle und politische Impulse setzen. ... Artikel anzeigen

Schwester der »Maria« läutet für Frieden

... Wenn am 21. September ab 18 Uhr anlässlich des Internationalen Friedenstages europaweit die Glocken läuten, wird in der Mügelner Region eine der ältesten Kirchenglocken Sachsens erklingen. Sie befindet sich zwischen Oschatz und Leisnig in der Ablaßer Dorfkirche und wurde im Jahr 1518 vom bekannten Glockengießer Martin Hilliger in Freiberg gegossen. ... Artikel anzeigen

Europaweites Glockenläuten zum Friedenstag

... Im Europäischen Kulturerbejahr 2018 soll am internationalen Friedenstag am 21. September mit einem europaweiten Glockenläuten ein Zeichen für ein friedliches Zusammenleben gesetzt werden. Erstmals in der Geschichte sollen europaweit kirchliche und säkulare Glocken gemeinsam läuten und damit ein starkes Signal des Friedens senden, teilte Brandenburgs Kulturministerium am Dienstag in Potsdam mit. ... Artikel anzeigen

Friedenswege durch Chemnitz

... Wenn am 5. März um 21 Uhr in Chemnitz die Glocken läuten, werden sie an den verheerenden Bombenangriff vor 72 Jahren erinnern. »Das Geläut soll aber auch zu bedenken geben, dass der Friede ein hohes gottgewolltes Gut ist, für das wir uns engagieren können und sollen«, sagt Pfarrer Stephan Brenner von der Arbeitsgruppe Chemnitzer Friedenstag. ... Artikel anzeigen

Friedenswünsche, Gebet und Glockenläuten

... Auch Chemnitz gedenkt in diesem Jahr der Zerstörung der Stadt vor 70 Jahren. Am 5. März 1945 wurden große Teile der Stadt durch Bomben zerstört. Seit zwölf Jahren wird deshalb alljährlich am 5. März in Chemnitz ein Friedenstag begangen. ... Artikel anzeigen

Tausend Meter Friedensbilder

... Chemnitz hat keine Gedenk- sondern eine Friedenskultur. So sieht es Gerald Richter von der AG Friedenstag. In Dresden stehe jährlich am Jahrestag der Bombardierung 1945 das Erinnern im Vordergrund: »Dresden ist als Symbol der Zerstörung bekannt geworden«, so Richter. ... Artikel anzeigen

Neue Stellenanzeigen

Folgen Sie Sonntag Sachsen:

Aktuelle Veranstaltungen
  • , – Chemnitz
  • Vesper mit Musik
  • St. Jacobikirche
  • , – Dresden
  • Lesung
  • Stadtmuseum
  • , – Leipzig
  • Seniorentreff
  • Landeskirchliche Gemeinschaft
Audio-Podcast

Der Twitter-Sonntagticker
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Fehlende Kunden, #Onlinehandel und #Corona: Die traditionsreiche St.-Benno-#Buchhandlung in #Dresden schließt zum J… https://t.co/ekVijwZ7Np
vor 5 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Der aktuelle #Sonntag wirft einen Blick aufs Ende – die #Apokalypse im Hinblick auf die derzeitige Welt steht im… https://t.co/DZai9hUI9B
vor 5 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Nazi-Videos auf YouTube gestellt: 15-jähriger Kruzianer aus dem Dresdner Kreuzchor ausgeschlossen –… https://t.co/Z2VTyDh7gb
vor 7 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Sauer-Orgel in der Burgstädter Stadtkirche kann saniert werden – Freistaat Sachsen fördert mit Geld aus Sonderprogr… https://t.co/NH0BfR1zh0
vor 8 Tagen