Schlagwortsuche
Wir haben 19 Artikel mit dem Tag »GEDENKEN« für Sie gefunden
0

Breite Solidarität mit Jüdischer Gemeinde

... Rund 2000 Menschen haben in Dresden ein Zeichen der Solidarität mit ihren jüdischen Mitbürgern gesetzt. Vor dem wöchentlichen Schabbat-Gebet am Freitag, 11. Oktober, versammelten sie sich an der Neuen Synagoge. Anlass war der Terror-Anschlag auf die Synagoge in Halle. Christian Behr, Superintendent von Dresden Mitte, bezeichnete ihn als »weiteren Tiefpunkt in der Geschichte unseres Landes«. ... Artikel anzeigen
0

Wunden und Wunder

... So viel Hass, so viel Gewalt. Alles ist anders. Entmutigt und geschlagen gehen sie ihres Wegs. Sie fühlen sich einsam und von Gott verlassen. Erst als der Fremde, der sie ein Stück des Weges begleitet hat, das Brot mit ihnen bricht, wird ihnen klar, wer die ganze Zeit mit ihnen gegangenen ist. ... Artikel anzeigen
0

Friedensgebet in der Dresdner Frauenkirche

... In der Dresdner Frauenkirche haben sich am Mittwochmittag knapp 100 Menschen zu einem Friedensgebet versammelt. Frauenkirchenpfarrer Sebastian Feydt würdigte am Kriegsgedenktag der Elbestadt die 60-jährige Partnerschaft zwischen Dresden und Coventry. ... Artikel anzeigen
0

Sachsen erinnert an Opfer des Nationalsozialismus

... Bei einer Gedenkfeier im Dresdner Landtag wollen Ministerpräsident Michael Kretschmer und Landtagspräsident Matthias Rößler (beide CDU) Grußworte halten, wie die Landtagsverwaltung am Dienstag mitteilte. Die Gedenkrede soll demnach der Freiburger Historiker Ulrich Herbert halten. Es werden rund 300 Gäste erwartet. ... Artikel anzeigen
0

Warum der 9. November als »Schicksalstag der Deutschen« gilt

... Der 9. November wird als »Schicksalstag der Deutschen« bezeichnet, markiert er doch mehrfach Wendepunkte in der deutschen Geschichte. Den 9. November statt des 3. Oktober als Nationalfeiertag zu begehen, ist aus Sicht des Historikers Heinrich August Winkler jedoch unrealistisch: »Die Widersprüche der Empfindungen auszuhalten, die mit dem Datum des 9. November verbunden sind, ist notwendig. ... Artikel anzeigen
0

Sachsen erinnert an Pogrome gegen Juden vor 80 Jahren

... Sächsische Städte erinnern am Donnerstag und Freitag an die Opfer der Judenpogrome vor 80 Jahren. In Dresden wird am 8. November zu einem Konzert im Rahmen einer Gedenkveranstaltung in den Kulturpalast eingeladen. Zu Gast ist der israelische Geigenbauer Amnon Weinstein mit seinem Holocaust-Erinnerungsprojekt »Violinen der Hoffnung«, teilte die Stadtverwaltung am Freitag mit. ... Artikel anzeigen
19

Kirchliches Gedenken an Zerstörung Dresdens

... Aus Anlass des Gedenkens an die Zerstörung Dresdens im Zweiten Weltkrieg lädt auch die Frauenkirche ein, sich Kriegsleid bewusst zu machen und für Frieden und Versöhnung einzutreten. ... Artikel anzeigen
1

»Wir sollen uns nicht schuldig fühlen«

... Die enge Verknüpfung von Geschichte und Gegenwart haben Cora Weller und Hannah Siegl bei einem Besuch im Konzentrationslager Theresienstadt hautnah erlebt. ... Artikel anzeigen
0

Ewigkeitssonntag: Andachten und Hörfunkgottesdienst in Sachsen

... Viele Menschen gehen am Ewigkeitssonntag, der auch Totensonntag genannt wird, auf den Friedhof und schmücken die Gräber ihrer Verwandten. Die Friedhofsverwaltungen der über 1200 kirchlichen Friedhöfe in Sachsen haben in diesen Tagen und besonders am kommenden Wochenende viel zu tun, den Verkauf von Blumen und Gestecken zu organisieren. ... Artikel anzeigen
0

Dresdner Lukaskirche lädt zum Gedenken an Drogentote ein

... Die Dresdner Lukaskirche veranstaltet am Donnerstag erstmals eine Gedenkstunde für Drogentote. Eingeladen seien »Angehörige und Freunde derer, die den Weg aus der Sucht nicht rechtzeitig fanden und nun nicht mehr mit uns gemeinsam den Weg auf dieser Erde teilen«, teilte Pfarrerin Manja Pietzcker am Montag in Dresden mit. ... Artikel anzeigen

Folgen Sie Sonntag Sachsen:

Aktuelle Veranstaltungen
  • , – Chemnitz
  • Friedensgebet
  • Ev.-Luth. St.-Petri-Kirche
  • , – Dresden
  • Orgel Punkt Drei
  • Kreuzkirche
  • , – Leipzig
  • Kreatives Gestalten
  • Offener Seniorentreff im Seniorenbüro Südwest
Audio-Podcast

Der Medienbischof der EKD und Kirchenpräsident der EKHN, Dr. Volker Jung, besuchte auf Einladung des Evangelischen Medienverbandes in Deutschland (EMVD) die Frankfurter Buchmesse 2019

Der Twitter-Sonntagticker
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Drogenhandel-#Urteil: Chemnitzer #Pfarrer droht Entlassung – https://t.co/O6SjUM8hto #Chemnitz #Drogen #evlks via @epdOst
gestern
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Rentzings Rücktritt angenommen - Neuwahlen für nächsten Landesbischof am 29. Februar und 1. März 2020… https://t.co/jy3zEjwOuG
gestern
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Aufruf zu #Frieden und #Versöhnung: die früheren sächsischen Bischöfe Volker Kreß und Jochen Bohl sorgen sich um di… https://t.co/1QpuINozrp
vor 2 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
»... als Pfarrer und Landesbischof unserer Landeskirche ist Dr. Rentzing mit klaren konservativen Positionen aufget… https://t.co/nPjLzJFKYg
vor 10 Tagen