Schlagwortsuche
Wir haben 19 Artikel mit dem Tag »HOLOCAUST« für Sie gefunden
1

»Mein Israel«

... Immer wieder zieht es mich nach Israel. Es ist wie ein Magnetismus. Irgendetwas hat der jüdische Staat, das mich immer wieder in Bann schlägt. Da ist schon das Gefühl bei der Ankunft im Ben-Gurion-Flughafen Tel Aviv. Die vibrierende Hitze des Wüstenlandes, die einem entgegenschlägt, die stolzen blau-weißen Fahnen mit dem Davidsstern, das gesprochene Hebräisch ringsherum. ... Artikel anzeigen
2

Kein Schweigen zu Judenhass

... An vielen Orten erinnern Menschen mit dem »Marsch des Lebens« an den Holocaust. Am 12. April fand eine Kundgebung auch in Annaberg-Buchholz statt. Ulrike Bernhardt, Initiatorin des Arbeitskreises, der zur Kirchgemeinde gehört, und Mitorganisatorin des Marsches, spricht im Interview über ihre Ziele und Resonanz? Frau Bernhardt, wofür steht der Marsch des Lebens? ... Artikel anzeigen
1

Schweigen als Schuld

... Wenn sich in diesem November die Nacht der Pogrome gegen deutsche Juden zum 80. Mal jährt, steht auch die Mitschuld der Kirche am Menschheitsverbrechen des Holocausts vor Augen. Dabei ist kaum bekannt, dass es die sächsische Landeskirche war, die als erste deutsche Kirche öffentlich ihre Schuld am jüdische Volk erklärte – mit der Synodenerklärung vom 18. April 1948. Diese jährt sich nun zum 70. ... Artikel anzeigen
0

Dresden auf den Beinen

... Ein »Mahngang Täterspuren« sollte am vergangenen Sonnabend an die nationalsozialistische Vorgeschichte der Zerstörung Dresdens am 13. Februar 1945 erinnern. Doch am Treffpunkt entschlossen sich die mehreren Hundert Teilnehmer spontan, statt dessen an anderer Stelle gegen einen kurzfristig angemeldeten Aufmarsch von Neonazis zu protestieren. ... Artikel anzeigen
0

Zentralratspräsident kritisiert polnisches Holocaust-Gesetz

... Der Zentralrat der Juden in Deutschland drängt auf eine Überarbeitung des umstrittenen polnischen Holocaust-Gesetzes. Dies habe Zentralratspräsident Josef Schuster in einem Brief an den polnischen Botschafter in Deutschland, Andrzej Przylebski, deutlich gemacht, berichtet der Berliner »Tagesspiegel« (Donnerstag) unter Berufung auf das Schreiben. ... Artikel anzeigen
1

»Wir sollen uns nicht schuldig fühlen«

... Die enge Verknüpfung von Geschichte und Gegenwart haben Cora Weller und Hannah Siegl bei einem Besuch im Konzentrationslager Theresienstadt hautnah erlebt. ... Artikel anzeigen
29

Die Last der Erinnerung

... Überschattet wird der diesjährige Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus am 27. Januar von lautstarken Forderungen, endlich einen Schlussstrich zu ziehen unter die Erinnerung an die Schuld der NS-Zeit. ... Artikel anzeigen
0

»Verfolgtes Zwangskollektiv«

... Am 9. November 2018 wird der Beginn der Judenverfolgung unter den Nationalsozialisten 80 Jahre zurückliegen. Bis dahin könnten wir wesentlich mehr über die Abläufe dieses Massenmords wissen, der mit der von den Nazis so genannten »Reichskristallnacht« begann. Davon ist Daniel Ristau überzeugt. ... Artikel anzeigen
3

Darf man oder darf man nicht? Erinnerung am Holocaust-Gedenktag heute

... Einen Tag vor dem Holocaust-Gedenktag beendete der Künstler Shahak Shapira sein Projekt "Yolocaust". Es habe gezeigt: 72 Jahre nach der Befreiung von Auschwitz ist die Frage, wie der NS-Opfer angemessen gedacht werden kann, immer noch aktuell. ... Artikel anzeigen
1

Holocaust-Gedenkstunde im Sächsischen Landtag

... Sachsens Ministerpräsident Stanislaw Tillich (CDU) mahnt einen verantwortlichen Umgang mit deutscher Geschichte an. Vor allem die Sprache sei dafür "ein sensibles Messinstrument", sagte Tillich am Freitag beim Holocaustgedenken im sächsischen Landtag in Dresden. "Wer Begriffe aus der NS-Zeit benutzt, überschreitet eine rote Linie. ... Artikel anzeigen
Umfrage
Sollten zehn Prozent des Einkommens an die Kirche fließen?

Folgen Sie Sonntag Sachsen:

Aktuelle Veranstaltungen
  • , – Chemnitz
  • Unternehmer Morgen Gebet
  • Heilsarmee
  • , – Bautzen
  • Mittagsmusik
  • Dom St. Petri
  • , – Leipzig
  • Gemeinsames Kochen und Mittagessen
  • Offener Seniorentreff der Ök. Sozialstation
Audio-Podcast

Der Twitter-Sonntagticker
Sonntag Sachsen @sonntagticker
111 Jahre Kirchliche #Frauenarbeit in der Sächischen Landeskirche – ein Grund zum Feiern, auch wenn noch einiges be… https://t.co/Ff6DF9tHVe
vor 4 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Pilgern auf dem #Lutherweg in Sachsen mit dem evangelischen Landesbischof #Rentzing mit Landtagspräsident #Rößler:… https://t.co/fGLs0aVjeQ
vor 5 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Geld aus dem SED-Vermögen für die #Busmannkapelle #Dresden – sie ist Gedenk- und Erinnerungsort an die älteste Kirc… https://t.co/ncqXSYP1gy
vor 5 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Morgen starten in #Sachsen viele #Erstklässler ihre #Schulzeit. Die einen starten mit reich bepackter #Zuckertüte,… https://t.co/T8e3VA7bEE
vor 8 Tagen