Jubiläum 75 Jahre

Am 16. Juni 1946 erschien der erste Sonntag. Aus diesem Grund feiern wir unseren 75. Geburtstag mit vielen Extras und Überraschungen – historisch und auch aktuell. Lassen Sie sich überraschen und klicken Sie sich durch unsere Bildergalerien und weiteren Extras. Viel Spaß beim Schmökern und Entdecken wünscht Ihre Sonntags-Redaktion.

Titelseite des 1. Sonntags von 1946. Für größeres Bild bitte auf das Titelblatt klicken.



 Unser Extra zum Jubiläum – jetzt hier lesen.


Bilder-Galerie: So entsteht der Sonntag


  • Im Evangelischen Medienhaus Leipzig ist auch der Sonntag zu Hause. © Steffen Giersch


  • Um zu uns zu kommen, muss man durch den Garten zum Hinterhaus. © Steffen Giersch


  • Hier im Gartenhaus in Leipzig-Gohlis entsteht Woche für Woche der Sonntag.


  • Wir laden Sie zu einem Blick hinter die Kulissen des Sonntags ein.


  • Chefin vom Dienst Mandy Weigel und Landeskirchenreporter Uwe Naumann teilen sich ein Büro.


  • Jeden Dienstag wird bis zum Redaktionsschluss am Blatt gearbeitet – Uwe Naumann ist hauptsächlich für Seite 5 verantwortlich.




  • Mandy Weigel koordiniert die Artikel der Regionalseiten.


  • Bei der Chefin vom Dienst laufen alle Artikel der Freien Mitarbeiter zusammen.


  • Das Telefon läuft manchmal gerade vor dem Redaktionsschluss heiß.


  • Sind die Seiten fertig, werden sie für das Korrektorat vorbereitet.


  • Als Layouter ist Kai-Michael Gustmann für die grafische Gestaltung und den Satz verantwortlich.


  • Kai-Michael Gustmann gibt den Bildern im Sonntag den letzten Schliff.


  • Kai-Michael Gustmann stimmt mit der Redaktion ab, welche Bilder zu den Artikeln ausgewählt werden.




  • Am Produktionstag wird straff gearbeitet, denn der Sonntag soll pünktlich in die Druckerei gehen.


  • Während der Feinschliff einiger Seiten im Gange ist, liest Dr. Michael Lippold bereits die ersten Seiten Korrektur.


  • Der Leitende Redakteur Stefan Seidel hat den finalen Blick auf alle Seiten.


  • Texte werden noch bis zum Schluss redigiert.


  • Wenn am Dienstagabend alles geschafft ist, geht es erleichtert in den Feierabend und motiviert in die Planung der nächsten Ausgabe.


  • Fototermin in der Redaktion: Zum Jubiläum fotografierte Sonntag-Fotograf Steffen Giersch die Redaktion bei der Arbeit. Mittwochs wird kritisiert und geplant, jeder kommt zu Wort und auch Rückmeldungen von Lesern und Autoren werden besprochen.


  • Austausch und Blattkritik – jede Woche zur Redaktionssitzung wird analysiert und besprochen. In der Corona-Zeit via Zoom, für das Geburtstagsfoto ausnahmsweise vor Ort.




  • In Corona-Zeiten trifft sich die Redaktion wöchentlich online zur Planung der nächsten Ausgaben. © Steffen Giersch


  • Am Donnerstag erreicht der gedruckte Sonntag dann Ihren Briefkasten.


  • Marketing, Anzeigenservice und Vertrieb: (v.r.n.l.) Naima Latus, Liane Rätzer und Holger Fröhlich. © Steffen Giersch


  • Auch hier herrscht reger Austausch: Beilagen werden geplant, Anzeigenplätze und erhöhte Auflagenzahlen. © Steffen Giersch


  • Wann kommt welche Anzeige und wird die Beilage erhöht? Im Vertriebsbüro wird organisiert und vorausgeplant. © Steffen Giersch


  • Die immer freundliche Stimme am Telefon: Bei Petra Kretzschmar wird den Abonnenten zu allen Anliegen in Sachen Abo, Geschenkabo, Bestellungen, Kündigungen und Datenänderungen weitergeholfen. © Steffen Giersch


  • Sebastian Knöfel ist Geschäftsführer im Evangelischen Medienhaus Leipzig und auch des Sonntags. © Steffen Giersch


Wir gratulieren dem Sonntag:

»Ich gratuliere dem SONNTAG zum 75. Geburtstag. Dazu wünsche ich ihm als eine wichtige publi­zistische Stimme bei uns in Sachsen weiterhin viele interessierte und zufriedene Leserinnen und Leser sowie alles Gute und viel Erfolg!«

Michael Kretschmer, Ministerpräsident von Sachsen.

»Ich gratuliere dem SONNTAG zum 75. Geburtstag und wünsche ihm, dass irgendwann alle Tage Sonntag ist und die unangenehmen Nachrichten immer mehr zu Randerscheinungen verkümmern. Herzlichen Glückwunsch und Gottes Segen.«

Gunther Emmerlich, Opernsänger und Entertainer

»Ich gratuliere dem SONNTAG zum 75. Geburtstag und ­wünsche ihm Neugier. Gerade erst habe ich ein Buch von einer beein­druckenden Frau gelesen, von Simone Rethel-Heesters. Es sind Portraits und Gespräche über das Leben mit Menschen, die alle unter den Begriff ›Senioren‹ fallen, aber alle sind vor allem eines: ­neugierig auf alles was kommt. 75 kann ein tolles Alter sein. Man hat viel erlebt, hat einen geschärften Blick aufs Leben, kann wichtig von unwichtig unterscheiden. Und all das kann der SONNTAG auch.«

Anja Koebel, Fernsehmoderatorin


Auch die KollegInnen aus der Radio PSR Kirchenredaktion haben gratuliert:

Hier drücken zum Anhören

oder bei Radio PSR gemeinsam mit vielen interessanten Themen aus dem kirchlichen Bereich anhören unter https://www.radiopsr.de/programm/sendungen/themen-die-sachsen-bewegen

Folgen Sie Sonntag Sachsen:

Aktuelle Veranstaltungen
  • , – Plauen
  • Orgel 5-nach-Zwölf
  • Ev.-Luth. St. Johanniskirche
  • , – Freiberg
  • Orgelvesper
  • Dom
  • , – Leipzig
  • Online-Vortrag und Gespräch
  • Missionswerk

Audio-Podcast

Der Twitter-Sonntagticker
Sonntag Sachsen @sonntagticker
#Pfarrerin Brigitte Lammert (49) wird künftig den Kirchenbezirk #Pirna in der @evlks leiten. Die Bezirkssynode wähl… https://t.co/1ulla4UzoG
heute
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Am Donnerstag zahlreiche Gottesdienste, Konzerte und Andachten zumm #Johannistag in Sachsen: https://t.co/3WtEKlLj1y
gestern
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Der Leipziger Zsolt #Balla tritt heute seinen Dienst als #Militärbundesrabbiner an – im Interview mit… https://t.co/X91cN9vaom
vor 2 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Alles für die #Bienen: Die Bischöfe @BischofBilz und #Timmerevers gestern beim Besuch der #Ökokirche #Deutzen - ein… https://t.co/ZEQougXMK4
vor 5 Tagen