0

Immer wieder zu Gott zurückkommen

Yvette Schwarze
  • Artikel empfehlen:
Yvette Schwarze ist Pfarrerin, Supervisorin und Studienleiterin am Institut für Seelsorge und Gemeinde­praxis in Leipzig.

Heute, wenn ihr seine Stimme hören werdet, so verstockt eure Herzen nicht.

Hebräer 3, Vers 15

Mit euch rede ich gar nicht mehr!« Schmollend zieht sich unser Jüngster in sein Zimmer zurück. Mal wieder haben die Großen nicht das gemacht, was sich der Kleine vorgestellt hat. Da will er lieber allein sein. Ganz und gar ungerecht kommt ihm die Welt vor.

Ein kleiner Dreijähriger entdeckt das Leben. Was geht? Was geht nicht? Erfahrungen machen, nennen wir Großen das. Erfahrungen mit der Welt und mit Gott. Der Wochenspruch aus dem Hebräerbrief nimmt einen solchen Erfahrungsschatz auf. Die Leser des Briefes werden erinnert an das murrende Volk der Israeliten, als sie aus Ägypten geflohen waren. Da gab es so manches verstockte Herz. Modern würden wir vielleicht sagen, die hatten einfach keinen Bock mehr auf vierzig Jahre Wüstenwanderung. Und solche Leute gab es auch am Beginn des Christentums. Die am neuen Glauben zweifelten. Die die Wiederkunft Christi ersehnten und ungeduldig wurden. Deren Herz förmlich verstockt war. Sie werden nun ermahnt, ihr Herz nicht zu verschließen.

Aber hilft hier der erhobene Zeigefinger? Ich spüre Unmut. Gute Erfahrungen mit Gott kann ich mir doch nicht bei anderen abschauen. Die muss oder will ich selber machen. Und zudem brauche ich auch Zeiten, in denen ich wütend auf Gott sein kann. Und in solchen Momenten lerne ich von meinen Kindern. Irgendwann hüpft der Kleine wieder fröhlich aus seinem Zimmer, freut sich über liebevolle Arme und ein Lächeln. Der Ärger ist verraucht.

Selbst wenn ich nicht immer ganz Ohr bin, selbst wenn ich Leid, Zorn, Ablehnung empfinde. Zu Gott darf ich immer wieder zurückkommen. Auf seine Stimme neu hören. Ihm sei Dank für diese Gnade.

Quelle
DER SONNTAG, Nr. 05 | 4.2.2018 Artikel drucken Artikel im ePaper anzeigen
Umfrage
Sollten Geschäfte an Adventssonntagen geöffnet haben?

Folgen Sie Sonntag Sachsen:

Aktuelle Veranstaltungen
  • , – Chemnitz
  • Wandertour
  • Hauptbahnhof vor der Buchhandlung
  • , – Dresden
  • Wort & Orgelklang
  • Frauenkirche
  • , – Lesecafé
  • Lesung
  • Offener Seniorentreff der Ök. Sozialstation
Audio-Podcast

Medienbischof der EKD und Kirchenpräsident der EKHN, Dr. Volker Jung, besuchte auf Einladung des EMVD die Frankfurter Buchmesse 2018. Er stellte sein neues Buch »Digital Mensch bleiben« vor.

Der Twitter-Sonntagticker
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Dresdner Superintendent Behr will Bischof in #Greifswald werden @evlks @nordkirche_de https://t.co/br0hQvlgIO
vor 7 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
@StadtLeipzig will zukünftig ohne #Braunkohle auskommen – was mit dem Braunkohlekraftwerk #Lippendorf im Leipziger… https://t.co/VMfGRgHLof
vor 8 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Neue Aufgabe: Der frühere Innenminister Sachsens Markus #Ulbig ist neuer Vorsitzender des Dresdner Caritasverbandes… https://t.co/OIH3o76nzd
vor 9 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Sächsischer #Inklusionspreis wurde heute verliehen an Menschen, »die sich motiviert, empathisch und mutig für Mensc… https://t.co/lk9vszPf6O
vor 10 Tagen