Schlagwortsuche
Wir haben 356 Artikel mit dem Tag »WORT ZUR WOCHE« für Sie gefunden
0

Ich weiß, dass einer mit mir geht

... Miteinander auf dem Weg.« Diese Worte kommen mir in den Sinn, wenn ich den Vers für die neue Woche lese. Ängstlich und zögernd? Oder doch hoffend, wissend, mutig? Oder gar voll Vertrauen? Wahrscheinlich von allem etwas. Wie es so ist, wenn Menschen miteinander unterwegs sind. Es ist keine Vergnügungsreise, damals auf dem Weg nach Jerusalem. Im Gegenteil: Es wird ernst. Gott macht ernst. ... Artikel anzeigen
0

Genau Hinhören – auch heute

... Meine Frau und ich, wir wanderten gerade am Strand der Ostsee entlang, als wir über dieses Bibelwort nachdachten. Es handelt ursprünglich von dem Volk Israel, das über den Wüstensand lief. Zitiert wird es wiederum im Hebräerbrief. Und jetzt wird es mir gesagt, heute. ... Artikel anzeigen
0

Genau Hinhören – auch heute

... Meine Frau und ich, wir wanderten gerade am Strand der Ostsee entlang, als wir über dieses Bibelwort nachdachten. Es handelt ursprünglich von dem Volk Israel, das über den Wüstensand lief. Zitiert wird es wiederum im Hebräerbrief. Und jetzt wird es mir gesagt, heute. ... Artikel anzeigen
0

Auf die Knie gehen

... Ist das nicht ein wenig übertrieben? Gebet, gut und schön. Aber »niederwerfen« ist nicht unsere Sache. Wir sind selbstkritische, aber doch aufrechte Christen und reden eher davon, dass wir vor Gott stehen! Und doch: Es gibt Dinge im Leben, die zwingen uns in die Knie: Krankheiten, familiäre Probleme, eigene Schuld oder auch das Mit-Leiden an Nöten dieser Welt. ... Artikel anzeigen
0

Gott hat das Dunkel erleuchtet

... Wenn die stille Zeit vorbei ist, wird es auch wieder ruhiger! Der findige Spruch soll auf Karl Valentin zurückgehen, der sich damit auf Weihnachten bezog. In diesem Jahr fallen der Letzte Sonntag nach Epiphanias und Maria Lichtmess zusammen. Damit geht nun der Festkreis von Advent, Weihnachten und Epiphanias zu Ende. ... Artikel anzeigen
0

Weggemeinschaft hin zum Himmlischen?

... Da werden kommen Cappuccino- und Teetrinker, Bürgerliche und Liberal-Intellektuelle, Marzipanliebhabende und Lakritzehasser, Menschen mit Glatze und Lockenköpfe, Freunde des Salzes und Naschkatzen, welche mit deutschem und welche mit internationalem Migrationshintergrund, Städter und Landeier, die schwarz-weiß und die in Grautönen Denkenden, Müsli- und Brötchenfrühstücker, Nordsachsen und Menschen ... Artikel anzeigen
0

Empfangen vor Geben

... So viel schwerer ist es, dankbar zu empfangen, als aus eigener Kraft zu geben. Mir geht es jedenfalls so. Ich mag es, mich einzusetzen, Gutes für meine Kinder zu tun, etwas mit meiner Arbeit zu bewirken. Geben fühlt sich gut an. Aber kann ich auch empfangen? Bin ich so frei, andere zu lassen und hinzuhören und hinzusehen? Sogar Gott will ich geben, ihm dienen, mich auf ihn zubewegen. ... Artikel anzeigen
0

Triebfeder unseres Lebens

... Falls nur der zweite Satzteil »… die sind Gottes Kinder« hier stehen würde, was würden Sie voranstellen? Vielleicht: »Die getauft sind …« oder »Die nach Gottes Willen leben …« oder »Die Gottes Nähe suchen …«. Das wären auch mögliche Satzanfänge. Der Apostel Paulus erinnerte daran, dass es nicht gleichgültig ist, von wem und wovon wir uns antreiben lassen. ... Artikel anzeigen
0

Als ich auf die Herrlichkeit Gottes traf

... Kürzlich habe ich mit der Herrlichkeit Gottes gesprochen, dort, wo am Leipziger Wilhelm-Leuschner-Platz der Ausgang vom Untergrund-Bahnhof Schutz vor Kälte und Wind, Hitze und Sonne bietet. Auf meinen Wegen in die Stadt ist sie mir schon seit dem Spätsommer aufgefallen. Schon früher wollte ich sie ansprechen, aber es passte nie so recht. ... Artikel anzeigen
0

Als ich auf die Herrlichkeit Gottes traf

... Kürzlich habe ich mit der Herrlichkeit Gottes gesprochen, dort, wo am Leipziger Wilhelm-Leuschner-Platz der Ausgang vom Untergrund-Bahnhof Schutz vor Kälte und Wind, Hitze und Sonne bietet. Auf meinen Wegen in die Stadt ist sie mir schon seit dem Spätsommer aufgefallen. Schon früher wollte ich sie ansprechen, aber es passte nie so recht. ... Artikel anzeigen

Folgen Sie Sonntag Sachsen:

Aktuelle Veranstaltungen
  • , – Auerbach
  • Musical
  • St.-Laurentiuskirche
  • , – Dresden
  • Vesper
  • Kreuzkirche
  • , – Borsdorf
  • Konzert
  • Kirche Panitzsch
Audio-Podcast

Alle Termine auch hier.

Der Medienbischof der EKD und Kirchenpräsident der EKHN, Dr. Volker Jung, besuchte auf Einladung des Evangelischen Medienverbandes in Deutschland (EMVD) die Frankfurter Buchmesse 2019

Der Twitter-Sonntagticker
Sonntag Sachsen @sonntagticker
#Confessio #Augustana: Das reformatorische #Augsburger #Bekenntnis von 1530 steht in der Kritik, da es die… https://t.co/MFWBdIBs58
vor 9 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
#Kemmerich Die @evlks teilt »die Sorge vieler Menschen um das Vertrauen in politische Entscheidungen«. Deutlichere… https://t.co/7bEk2vcFO7
vor 15 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Petition an den Sächsischen Landtag übergeben: Vertreter evangelischer Schulen haben gemeinsam mit anderen heute ei… https://t.co/FR1YARuebE
vor 23 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Sven #Petry ist für das Amt des Superintendenten in Leisnig-Oschatz nominiert worden. Der Ex-Mann von Frauke Petry… https://t.co/tMmPDWLCsv
vor 24 Tagen