0

Wir sind seine Kirche

Alle eure Sorge werft auf IHN; denn ER sorgt für euch. 1. Petrus 5, Vers 7
Matthias Weismann
  • Artikel empfehlen:
Matthias Weismann ist Superintendent i. R., er war bis Februar 2018 Superintendent im Leipziger Land. © Jan Adler

Es geht dem Ende entgegen. Mit dem Kirchenjahr. Mancher wird in diesen Zeiten nachdenklich, Manche gar schwermütig. Da hört man es auch mal geseufzt, mal ärgerlich geknurrt: »Das ist nicht mehr meine Kirche!«

Darauf gibt es zunächst nur eine freundliche Antwort: »Es war noch nie deine Kirche! Es war schon immer, und ist und bleibt SEINE Kirche«. Aber der gefühlte Unmut ist nicht grundlos, sondern wurde nur schief in Worte gewickelt. Selbstgerechtes Strukturgezerre, Politikersprech und Institutionsabsicherungen statt zuversichtlicher und mutiger Investitionen im Verkündigungsbereich, gerade jetzt. Die kleingläubige Angst vor dem Ende, geht auf die Nerven. Darüber nur zu nörgeln, reicht aber auch nicht.

WIR sind SEINE Kirche, nicht nur die Kirchenleitenden. WIR, alle die wir eine Ahnung vom Evangelium haben, müssen endlich aufstehen und uns mit Worten und Werken aktiv einmischen. Nicht etwa resignieren. Bestallte Verantwortungsträger neigen besonders dazu, vor scheinbaren Alternativlosigkeiten das Evangelium aus dem Blick zu verlieren und z. B. lebendigen Gemeindeaufbau in der Kirche mit der Organisation einer Landeskreisverwaltung zu verwechseln.

Also: »Lasst eure Lenden umgürtet sein und eure Lichter brennen«, ermutigt Jesus die Verzagten und Fragenden seiner Zeit. Bleibt wachsam und klinkt euch nicht aus. Der Auftrag heute ist nicht anders: ER und SEINE Kirche brauchen uns alle, um den Verheißungen unseres liebenden Gottes, die über ein Kirchenjahr und unsere irdische Existenz weit hinausgehen, Hand und Fuß zu verleihen. Mit dem fröhlichen Dennoch, gerade jetzt!

Quelle
DER SONNTAG, Nr. 47 | 25.11.2018 Artikel drucken Artikel im ePaper anzeigen
Umfrage
Sollten Geschäfte an Adventssonntagen geöffnet haben?

Folgen Sie Sonntag Sachsen:

Aktuelle Veranstaltungen
  • , – Chemnitz
  • Ökumenischer Seniorentreff
  • Gemeindezentrum Markersdorf
  • , – Dresden
  • Wort & Orgelklang
  • Frauenkirche
  • , – Leipzig
  • Singenachmittag
  • Offener Seniorentreff der Ök. Sozialstation
Audio-Podcast

Medienbischof der EKD und Kirchenpräsident der EKHN, Dr. Volker Jung, besuchte auf Einladung des EMVD die Frankfurter Buchmesse 2018. Er stellte sein neues Buch »Digital Mensch bleiben« vor.

Der Twitter-Sonntagticker
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Dresdner Superintendent Behr will Bischof in #Greifswald werden @evlks @nordkirche_de https://t.co/br0hQvlgIO
vor 5 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
@StadtLeipzig will zukünftig ohne #Braunkohle auskommen – was mit dem Braunkohlekraftwerk #Lippendorf im Leipziger… https://t.co/VMfGRgHLof
vor 6 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Neue Aufgabe: Der frühere Innenminister Sachsens Markus #Ulbig ist neuer Vorsitzender des Dresdner Caritasverbandes… https://t.co/OIH3o76nzd
vor 7 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Sächsischer #Inklusionspreis wurde heute verliehen an Menschen, »die sich motiviert, empathisch und mutig für Mensc… https://t.co/lk9vszPf6O
vor 8 Tagen